[Manga Rezenion] "xx me! 09" von Ema Toyama



Autorin & Zeichnerin: Ema Toyama
Reihe: xx me!, Band 9
Genre: Romance
Verlag: Egmont Manga
Format: Taschenbuch
Seiten: 163
ISBN: 978-3-7704-8006-7
Erschienen: 03/2013
Preis: 6,50 €



Klappentext
Die junge Autorin Yukina, auf der Suche nach Liebes-Erfahrung, ist überzeugt, dass sie im Zusammensein mit ihrem ehemaligen Kindergärtner erfahren kann, was lieben bedeutet. Sie verabredet sich mit ihm, und sie landen in seiner Wohnung... Ihr Test-Lover Shigure wird sich inzwischen darüber klar, dass er ernsthafte Gefühle für Yukina entwickelt hat. Als ihm ein unangenehmes Gerücht über Yukinas neuen Lover zu Ohren kommt, macht er sich gemeinsam mit seinem Rivalen Akira auf den Weg zu ihm... 
FOLGEBAND! ACHTUNG SPOILERGEFAHR!!!


Die Liebe ist schon etwas verrücktes. Etwas, was man nicht immer verstehen kann. Die Hauptperson der "xx me!" Mangas Yukina hat absolut keine Ahnung von Liebe oder vom Verliebtsein und ihre Anstrengungen dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, bringen sie von Band zu Band in sehr verschiedene - und für den normaldenkenden Leser nicht immer in verständliche - Situationen.
Das Chaos komplettieren ihr "Test-Lover" Shigure, mit dem sie verschiedene Missions veranstaltet und der selbst ein recht komplexer Charakter ist, den man schwer durchschauen kann, seine beste Freundin Mami, die in diesem Band endlich ihre eigenen Gefühle offenbart und Yukinas Cousin Akira, der hoffnungslos in Yukina verliebt ist.

Ich habe mir schon mehrere Meinungen über diese Mangareihe gebildet und doch schafft es Ema Toyama mit jedem weiteren Band neue Leseanreize zu schaffen und bringt Wendungen in die Handlung, die für Spannung und Drama pur sorgen.
In diesem Band passiert natürlich auch wieder einiges und so manches komische Gefühl aus dem letzten Band, vorallem wegen Kirishima, dem Kindergärtner, haben sich nochmal aufgeplustert um dann in eine Verständnisblase eingehüllt zu werden. Band neun macht vieles für den Leser verständlich und auch die Gefühle werden offener ausgesprochen. Den ersten Schritt macht Mami, die Shigure ihre Gefühle gesteht. Aber auch Shigures Gefühle sind bereit für weitere Schritte, was Akira wieder in Zugzwang bringt. Es ist ein offeneres Katz-und-Maus-Spiel, was mich diesmal nicht so sehr aufgeregt hat, wie in den letzten Bänden.
Auf Aktion folgt Reaktion und Toyama verzichtet diesmal auf zu aggressive Zeichnungen, sondern schlägt einen verständlicheren Ton an, mit dem ich ganz gut klar kam. Ein paar Fäden aus dem Wirrwarr haben sich nun gelöst, was der Geschichte auf jeden Fall gut tut.

Yukinas Handyromane sind bei ihren Lesern weiterhin sehr gefragt, doch ihre eigenen Gefühle blockieren sie und obwohl Akira ihr Ratschläge gibt und sie ihr bestes versucht, diese umzusetzen, gibt es auch andere Romane, die ihre Leser mögen und so sinkt Yukina im Ranking ziemlich ab. Alles dreht sich darum, dass all ihre Handlungen als persönliche Recherchen gelten sollen, aber ich denke der Zeitpunkt könnte gekommen sein, an dem Yukina endlich sieht, dass sie eben nur ein Mensch ist, der auch verschiedene Gefühle haben kann und das man Liebe nicht wie ein Roboter abrufen kann. Sie hat noch viel Arbeit vor sich und ich werde sie als Leserin weiterhin begleiten. Jetzt fängt es schließlich erst an ;)

"xx me! Band 9"
"xx me! Band 10"
"xx me! Band 11"
"xx me! Band 12"
"xx me! Band 13"
"xx me! Band 14"
"xx me! Band 15"
"xx me! Band 16"
"xx me! Band 17" 
"xx me! Band 18" [erscheint 07/2016]

1 Kommentar:

  1. Hallo! :)
    Ich bin schon richtig lange auf der Suche nach einer guten Manga Reihe. Ich hab mir deine Rezi zum ersten Band soeben angeschaut und es klingt sehr ansprechend. Ich werde mir die Reihe definitiv mal vormerken. :-)
    Und da mir dein Blog so gut gefällt, bleibe ich gleich als Leserin da. :-)

    Alles Liebe,
    Lisa von hashtagbeyourself.blogspot.ch

    AntwortenLöschen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha