[Lesestatistik] Mai und Juni 2015

Heute gibt es mal eine Lesestatistik zu zwei Monaten. Irgendwie ist mir das ziemlich durch die Lappen gegangen, aber was soll's :D
Da ich doch ein paar interessante Bücher gelesen habe, möchte ich auf die Zusammenfassung nicht verzichten.

Leider haben mich in diesen zwei Monaten mehr Bücher enttäuscht als gefreut, was mir das Gefühl gibt meine Ansprüche hätten sich verändert. Ich gehe kritischer mit den Büchern um, was ich gar nicht verstehe - zumindest nicht von jetzt auf gleich. Mir scheint das Gefühl des kompletten Gefallens abhanden gekommen zu sein. Vielleicht hatte ich jetzt aber auch mehr solcher Bücher, die meinen Lesespaß gestoppt haben und das ist nur eine Phase - was ich schwer hoffe.
Eine kleine Leseauszeit hat mir auch wenig gebracht, vielleicht versuche ich es aber nochmal. Hallo Sommerloch, mal sehen, was wir beide noch miteinander anstellen werden. ;)


Mai

Gelesen & rezensiert

Bücher:
eBooks:
Mangas:

Der Mai in Zahlen:
  3 Bücher gelesen
  3 eBooks gelesen
  10 Mangas gelesen
  3883 gelesene Seiten
  13 neue Bücher gekauft
1 neuer Manga gekauft
2 Bücher gewonnen
  2 neue Reihen begonnen

Buch des Monats
Sebastian Fitzek ist einer meiner Lieblingsautoren. Ich habe vielleicht noch nicht jedes seiner Bücher gelesen und lese generell weniger Thriller als Fantasy, aber er hat mich bis jetzt bei jedem Buch aufs neue packen können. "Amokspiel" ist ein besonderer Nervenkitzel mit vielen Überraschungen und nachvollziehbaren, kaputten Protagonisten, weshalb dieses Buch ganz klar mein Monatshighlight war.

Lieblingszitat
"Nein, nichts ist okay. Dein verrückter Teamkollege treibt mich in den Wahnsinn!"
"Du musst schon genauer werden, Schatz. Welchen verrückten Teamkollegen meinst du?"
Liebe, Krise, Footballspiele

Besonderes Buch
Ich habe noch nie zuvor ein Buch wie "MAY BEE" von Tomas Maidan gelesen. Skurile Ereignisse, die buntesten und verrücktesten Szenen, Krimihandlung und wahnwitzige, sympathische Unterhaltung durch ganz besondere Charaktere, die man definitiv kein zweites Mal findet. Ich habe über viele Situationen gelacht und so verrückt die Geschichte auch ist, kann ich sie jedem empfehlen, der sich auf einen psychedelischen Trip begeben möchte. ;)

Flops des Monats
Richtig enttäuscht war ich von "Ashes, Ashes" von Jo Treggiari. Von einer Dystopie habe ich mir eindeutig mehr versprochen und wirklich viel Story bietet das Buch auch nicht. Es soll auch eine Trilogie sein, aber die Fortsetzung ist auch nach Jahren noch nicht erschienen. 

JUNI

Gelesen & rezensiert

Bücher:
eBook:
Comic:
Mangas:

Der Juni in Zahlen: 
7 Bücher gelesen
  1 eBook gelesen
1 Comic gelesen
  8 Mangas gelesen
4033 gelesene Seiten
  13 neue Bücher gekauft
1 neuen Comic gekauft
  4 neue Reihen begonnen

Buch des Monats
In diesem Monat gab es drei heiße Kandidaten, aber das Rennen hat "Make me feel real" von C.J. Kingston gemacht. Es ist ein wundervolles Buch voller Sehnsucht und Liebe, trägt aber nicht zu dick auf. Durch die Schutzengelgeschichte bekommt das Buch etwas geheimnisvolles, was mir sehr gut gefallen hat. Die Autorin hat eine sanfte, nachvollziehbare Geschichte geschrieben, die ich voll und ganz glauben konnte und die großen Spaß gemacht hat zu lesen.

Lieblingszitat
"Also? Raus damit. Ich bin deine Mutter. ich habe dich unter Schmerzen geboren. Im Endeffekt habe ich dich erschaffen, also habe ich ein Recht darauf, zu erfahren, was du mit meiner Schöpfung anstellst."
Ich schnaubte. "Alles klar, Victoria Frankenstein."
Make me feel real

Besondere Bücher
Trotz Lesestartschwierigkeiten hat mir "Heldentage" von Sabine Raml ein besonderes Gefühl gegeben. In diesem Buch stand weniger die Story im Mittelpunkt, sondern eher die Gefühle und Gedanken der Protagonistin.
Auch "Anna im blutroten Kleid" von Kendare Blake hat mir wahnsinnig gut gefallen. Wortwitz, Geister, interessante Wendungen und ungeahnte Charakterentwicklungen haben dieses Buch sehr lesenswert gestaltet.
Völlig verrückt und nicht weniger interessant war wieder der Psychothriller von Sebastian Fitzek und Michael Tsokos. "Abgeschnitten" ging mir wieder unter die Haut und hat mir richtige Gänsehautmomente verpasst. Auch die Hintergrundgeschichte, die der Verlag mit der Seite Ewig mein nochmal richtig schön präsentiert, hat mir das ganz besondere Lesefeeling bescherrt.

Flops des Monats
Ich gehöre zu den Fans, die, wenn sie etwas sehr gerne mögen, auch alles dazu verschlingen wollen. Die Nippon Novel "Vampire Knight - Eisblaues Verbrechen" war dann aber leideretwas völlig anderes als ich es erwartet habe.
Auch der Comic "Sons of Anarchy - Doppeltes Spiel" konnte mich diesmal nicht vollends überzeugen.

Aktueller SuB: 
102 Bücher

Aktueller SuM:
41 Mangas

Challenge Fortschritte:
Challenge der Gegenteile: 29/40 von Katja's Aufgaben - 31/40 von Bianca's Aufgabe
Vampire-Human-Magic-Challenge: 19 Bücher / 5 erfolgreiche Monatsaufgaben

Juli-Vorschau
Es wird drei Neuerscheinungen geben, auf die ich mich monstermäßig freue! Den dreiundzwanzigsten Comic-Sammelband zu The Walking Dead und den letzten dicken Wälzer der Rachel Morgan Reihe von Kim Harrison "Blutfluch".
Und dann kommt der finale Band der Zwischen den Welten Trilogie von Laini Taylor raus, der den Titel "Dreams of Gods and Monsters" trägt. Wenn mir diese Bücher nicht aus dem Sommerloch heraushelfen muss ich dringend an meinen Ansprüchen arbeiten :D

Kommentare:

  1. Wow, du hattest ja echt gute Monate :)) Respekt.

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    du hattest wirklich zwei gute Monate...ich hab nur so 2,3 Bücher gelesen...da werd ich glatt neidisch :D

    Liebe Grüße
    nasemeis

    AntwortenLöschen
  3. Ich scheine mich in der gleichen Misere zu befinden - auf jedes gute Buch folgen fünf schlechte und das zieht so runter. Hoffentlich wird der restliche Juli besser und es warten ein paar Highlights auf uns :)
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha