[Rezension] "Berührung der Nacht" von Lara Adrian

Autorin: Lara Adrian
Originaltitel: Marked by Midnight
Genre: Romantic Fantasy, Vampire
Verlag: Egmont-LYX
Format: Taschenbuch
Seiten: 126
ISBN: 978-3-8025-9771-8
Erschienen: 05/2015
Preis: 4,99 €
Leseprobe


Klappentext
Die Ermittlungen zu einer Reihe von brutalen Morden führen den Vampirkrieger Mathias Rowan zur Tattoo-Künstlerin Nova. Auch wenn diese bestreitet, das letzte Opfer näher gekannt zu haben, ahnt Mathias, dass sie etwas vor ihr verbirgt. Zugleich entfacht die geheimnisvolle Frau eine unerwartete Leidenschaft in ihm, der er sich nicht entziehen kann. Doch Nova hat eine dunkle Vergangenheit, die bald nicht nur ihre Herzen, sondern auch ihre Leben in Gefahr bringt...

Sonderband zur Midnight Breed Reihe! Achtung Spoilergefahr!!!

Als Midnight Breed Fan, war auch diese etwas über einhundert Seiten kurze Novelle von Lara Adrian Pflichtlektüre. Es ist auch möglich dieses Buch zu lesen, wenn man die Reihe nicht kennt, aber wenn man wissen möchte was Rogues, JUSTIS, Ordenskrieger und Stammesgefährtinnen sind, sollte man vielleicht doch erst die Reihe lesen, vorallem weil diese Geschichte nach Band zwölf spielt und sich den Veränderungen in der Rangordnung noch anpassen müssen.

Zeitlich spielt die Geschichte somit zwanzig Jahre nach dem die Menschen von der Existenz der Stammesvampire erfahren haben und schließt sich dem Ende von "Kriegerin der Schatten" an. Diesmal ist der Handlungsort allerdings London, wo der führende Ordenskrieger Mathias Rowan ist, der sich mit mehreren Toten befassen muss, die aus der Themse gezogen wurden. Alle haben die selbe Skarabäus-Tattöwierung an ihrem Arm und die dichteste Spur ihre Identitäten zu erfahren, ist ein halb fertiges, frisches Tattoo. Er schickt seine Männer aus, sich in umliegenden Tattoo-Studios umzuhören, während er sich selbst von seiner Gabe leiten lässt. Mathias kann die Gewalt an Orten erspüren, die ihn zu einem kleinen Laden führen, der ziemlich abgelegen ist. Der Ladenbesitzer Ozzy lässt keinen Zweifel daran, dass Mathias unerwünscht ist, aber es ist Nova, die ihm auffällt. Die tättowierte und gepiercte Schönheit hat etwas an sich, was ihn fasziniert und er weiß, dass sie ihn anlügt...

Spannender hätte "Berührung der Nacht" gar nicht anfangen können. Mord, menschliche Beamte und Vampirkrieger, die zusammen arbeiten und diese drückende Stimmung voller geheimnisvoller Verheißung. Dieses Gefühl blieb die meisten Seiten über bestehen und als man als Leser noch mehr von Nova's Vergangenheit erfährt - wenn auch nur in Bruchstücken - bestätigt sich der erste Eindruck: Hier kann noch einiges passieren!
Doch Lara Adrian hat mich sehr enttäuscht. Sie hat die Geschichte rund um Nova auf ein Maximum angeheizt, ohne es zu einem Ende zu bringen. Auch Nova's Widerstand gegenüber Mathias entpuppt sich als Witz, wenn man an ihre Angst und ihre Selbstständigkeit denkt. Das passte alles nicht zusammen und schon war die Geschichte beendet. Total unbefriedigend, dabei hatte sie jede Menge Potenzial zu bieten.

Ich habe Mathias und Nova aber gerne begleitet. Mathias ist kühl, robust und hat seine Instinkte stark im Griff, während Nova ein toughes Persönchen ist, die sich durchzusetzen weiß. All das, was sie weiß und kann, verdankt sie Ozzy, ihrem Freund und Mentoren, der sie von der Straße aufgelesen hat. Auch Eddie, ein kleiner misshandelter Junge, lebt bei Ozzy und Nova, was das Gefühl einer Familie verdeutlicht. Ich fand es sehr schade, dass man nicht mehr über Ozzy und Eddie erfahren konnte.

Dieses Buch hätte deutlich mehr Seiten haben können. Meiner Meinung nach hat Adrian hier eine wundervolle, megaspannende Geschichte verschwendet und sie viel zu schnell erzählt. Eine Pflichtlektüre ist sie somit nicht. 

"Das Sehnen der Nacht"
"Berührung der Nacht"
"Verlockung der Dunkelheit" [erscheint 08/2015] 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha