[Manga Rezension] "Angel Sanctuary 12" von Kaori Yuki


Autorin & Zeichnerin: Kaori Yuki
Reihe: Angel Sanctuary, Band 12
Genre: Fantasy, Romance, Engel
Verlag: Carlsen Manga
Format: Taschenbuch
Seiten: 192
ISBN: 978-3-551-75192-7
Erschienen: 02/2003
Preis: 6,00 €



Klappentext
Mit Zaphikels Hilfe gelingt es Setsuna, alleine den Hohen Himmel Yetzirah zu erreichen. Dieser bietet ihm an, ihn zu Sara zu führen, wenn Setsuna einwilligt als Symbol für seine Rebellenbewegung zu dienen. Als jedoch auch Sara erfährt, dass sich Setsuna im Himmel befindet, schmiedet sie von sich aus Pläne...
Welche neuen Gefahren erwarten die beiden, sobald das Schicksal sie wieder vereint?
FOLGEBAND! ACHTUNG: SPOILERGEFAHR!!!

Nach einem kleinen Cliffhanger im letzten Band, schafft es die Mangaka Kaori Yuki mich mit Band zwölf wieder völlig aus der Bahn zu werfen. Die Geschichte bleibt spannend, mit einem mysteriösen Touch und einem wahnsinnigen Kampf.

Die Grausamkeiten der Engel stehen natürlich wieder sehr im Mittelpunkt und Sevothtarte nimmt einen noch größeren Platz in der Geschichte ein. Für einen Engel, der sich selbst hinter einer Maske versteckt, ist sein Vorhaben alle missgestalteten, seelisch verkrüppelten und rebellischen Engel auszumerzen, schon ein ziemlich überheblicher Kriegsvorwand. Setsuna stellt sich ihm mit seinem jugendlichen Charme in den Weg, dass man gleichzeitig Gut gemacht und Du dummer Junge schreien möchte.

Auch Sara's Präsenz ist wieder sehr stark und als Leser erhofft man sich natürlich ein Wiedersehen zwischen ihr und Setsuna, der auf enorme Hilfe zurückgreifen kann. Die unterschiedlichen Engelcharaktere sind wieder sehr geheimnisvoll und teilweise gefährlich. Manchmal lässt es sich sehr schwer feststellen wer nun Freund und wer Feind ist. 
Nach der großen Keule, die Yuki für Kira in den letzten beiden Bänden geschwungen hat, war es ein wenig schade, dass sein Charakter nicht in diesen Band reinpasste. Es gibt noch mehrere Handlungsstränge, die aktuell eingefroren sind. Ich vermisse auch Kurai und Kato - ohne sie ist der Humor nur wenig vorhanden, auch wenn Setsuna sein bestes versucht.  Manchmal schafft er es, aber es ist eben nicht das selbe ohne Kato an seiner Seite ^^
Aber Rosiel lebt noch! Man was war ich platt ihn mal wieder zu sehen - hat ja auch lange genug gedauert! Leider nur zwei Seiten lang, aber die strotzen nur so vor feindlicher, verhöhnender Stimmung zwischen Rosiel und Sevothtarte. Es ist also noch genügend Feuer für einen Krieg da, auf den es zwangsläufig hinauslaufen wird. Ich glaube aber bis es soweit ist, werden noch ein paar Bände vergehen.

Das Ende diesen Bandes war ein richtiger Oh mein Gott Moment. Freud und Leid liegen einfach so extrem nah beieinander. Bisher hatte es kein Charakter richtig leicht und gewisse Andeutungen würzen die Story noch weiter, dass der ein oder andere noch sein blaues Wunder oder die große Überraschung erlebt.

Band zwölf war unter'm Strich wieder höchst impulsiv, düster und mit einer ordentlichen Portion Schwung. Die Story brennt sich einem ins Gedächtnis und mit ihr kann ich mich gerade mehr "identifizieren" als mit den Zeichnungen. Schon im letzten Band habe ich Setsuna kaum erkannt. Also nicht nur die Story ist im Umbruch, sondern auch die Zeichnungen, die deutlich kraftvoller rüberkommen. Der gesamte Eindruck wird stärker und intensiver - so langsam frage ich mich, wie Yuki das noch toppen will^^

"Angel Sanctuary, Band 6" 
"Angel Sanctuary, Band 7" 
"Angel Sanctuary, Band 8" 
"Angel Sanctuary, Band 9" 
"Angel Sanctuary, Band 10" 
"Angel Sanctuary, Band 11" 
"Angel Sanctuary, Band 12" 
"Angel Sanctuary, Band 13" 
"Angel Sanctuary, Band 14" 
"Angel Sanctuary, Band 15" 
"Angel Sanctuary, Band 16" 
"Angel Sanctuary, Band 17" 
"Angel Sanctuary, Band 18" 
"Angel Sanctuary, Band 19" 
"Angel Sanctuary, Band 20"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha