[Manga Rezension] "Angel Sanctuary 11" von Kaori Yuki



Autorin & Zeichnerin: Kaori Yuki
Reihe: Angel Sanctuary, Band 11
Genre: Fantasy, Romance, Engel
Verlag: Carlsen Manga
Format: Taschenbuch
Seiten: 192
ISBN: 978-3-551-75191-9
Erschienen: 02/2002
Preis: 6,00 €



Klappentext
Arakune hat unter Einsatz seines Lebens die Zerstörung Gehennas verhindert. Mit der nächsten Etappe der übrigen Reisegefährten geht das Gehenna-Kapitel seinem Ende entgegen! Die vier Elementarengel versammeln sich auf der Erde. Wird Setsunas Heilung gelingen?

Vorhang auf für das lang erwartete Himmelskapitel, ein Highlight der Schönheit und der Grausamkeit Gottes: Yetzirah!
FOLGEBAND! ACHTUNG: SPOILERGEFAHR!!!

Im elften Angel Sanctuary Manga setzt Kaori Yuki wieder auf einen ziemlichen Erzählwirrwarr. Es gibt mehrere Charaktere, die ins Rampenlicht geschoben werden und diese unterschiedlichen Handlungsstränge verweben sich im Laufe des Bandes ein wenig mehr ineinander. Yuki hält sich, wie auch bereits in den anderen Bänden, daran Szenen mit unfertigen Sätzen zu beenden, die den Leser zum nachdenken anregen und dann dauert es ein ganzes Weilchen, bis die Mangaka wieder auf diese Handlung zurückkommt. In diesem elften Band war das ein großes Unding, weil es dafür einfach zuviele Handlungen gibt und alle sind noch offen - aber es liegen ja auch noch neun Bände bis zum Finale vor mir... An Spannung mangelt es Angel Sanctuary auf keinen Fall, auch wenn dieser Band etwas ruppiger erzählt wurde...

Es steht ja schon länger die Grausamkeit der Engel im Blickpunkt und welche verschiedenen Arten es gibt. Sevothtarte ist wohl der schlimmste unter ihnen, was dieser Band wieder mehr als unter Beweis stellt. Seine Maske hat sich zwar noch nicht gelüftet, aber er zeigt seinen Charakter überdeutlich.
Auch das Thema Gott und seine Experimente ist sehr präsent und furchteinflößend. Gott wird in diesen Mangas als etwas dargestellt, was über Böse hinausgeht - zumindest empfinde ich das so.
Die Liebe unter Engeln ist verboten und das wird richtig drastisch bestraft. Es gibt Regeln und Gesetze, die ziemlich streng sind und für die Beteiligten schlimme Folgen haben können.
Ich finde diese Geschichte richtig aufregend, denn es zeigt eine Seite, die man vom Himmel nicht erwarten würde.

Band elf steht für Skrupellosigkeit, rasende Engel, Rebellionen und Krieg. Auch wenn die Erklärungen recht langatmig und sprunghaft waren, konnte ich ihnen ganz gut folgen. Man darf als Leser wieder in die tiefsten Geheimnisse mancher Charaktere blicken, was ebenfalls einer der Höhepunkte war.

Kaori Yuki hat noch sehr viel Stoff zu erzählen und ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht.

"Angel Sanctuary, Band 6" 
"Angel Sanctuary, Band 7" 
"Angel Sanctuary, Band 8" 
"Angel Sanctuary, Band 9" 
"Angel Sanctuary, Band 10" 
"Angel Sanctuary, Band 11" 
"Angel Sanctuary, Band 12" 
"Angel Sanctuary, Band 13" 
"Angel Sanctuary, Band 14" 
"Angel Sanctuary, Band 15" 
"Angel Sanctuary, Band 16" 
"Angel Sanctuary, Band 17" 
"Angel Sanctuary, Band 18" 
"Angel Sanctuary, Band 19" 
"Angel Sanctuary, Band 20"

Kommentare:

  1. Sagmal... wann bitte hast du die ganzen Bände gelesen und rezensiert?! Ich checke jeden Tag pflichtbewusst meine Blogroll, und du wurdest immer nur mit neuen Beiträgen (anderen halt) angezeigt... wtf?! O.o Und ICH soll eine Maschine sein? Als ob. Du übertriffst mich um LÄNGEN! >.<

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha xD
      ich habe wohl einfach zu viel Zeit momentan und mache kaum was anderes als lesen. Ok, ein paar Folgen einer Serie oder Fußball, aber sonst lese ich nur. Und so ein Manga ist in nichtmal zwei Stunden durch. Ich schreibe auch direkt nach jedem Buch die Rezi. Es kommt sehr selten vor, dass ich mal eine Rezi schleifen lasse ^^ Nur wenn ich sie direkt nach dem beenden schreibe, kann ich mich auf ein neues Buch konzentrieren. Sonst hänge ich noch so "Was wäre wenn" momenten nach^^

      Löschen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha