[Manga Rezension] "Angel Sanctuary 10" von Kaori Yuki



Autorin & Zeichnerin: Kaori Yuki
Reihe: Angel Sanctuary, Band 10
Genre: Fantasy, Romance, Engel
Verlag: Carlsen Manga
Format: Taschenbuch
Seiten: 192
ISBN: 978-3-551-75190-0
Erschienen: 09/2001
Preis: 6,00 €



Klappentext
Noise und Setsuna sind ins dunkle Königreich eingedrungen, um Kurais Hochzeit mit Luzifer zu verhindern. Doch Arakune entpuppt sich überraschend als Verräter und lässt sie in die Irre laufen.
Zur gleichen Zeit erscheint ein Engel mit drei Flügeln auf der Erde, der sich als Messias ausgibt und Michael zum Kampf herausfordert! Während dessen trifft Kurai auf die geheimnisvolle Gräfin Astarte...
FOLGEBAND! ACHTUNG: SPOILERGEFAHR!!!

Langsam fällt es mir schwer noch passende Beschreibungen zu finden, wie mir die Angel Sanctuary Mangareihe von Kaori Yuki gefällt, weil ich wohl alles schon mal gesagt habe:
Es bleibt spannend bis zum Ende, jede Seite enthüllt wundervolle Zeichnungen und richtig fesselnde Dialoge, die zum mitdenken anregen und automatisch hinterfragen ob diese Person wirklich seine wahren Absichten enthüllt, oder nur mit den Protagonisten spielt. Dieser Leitfaden - es ist nicht alles, wonach es aussieht - reizt die Mangaka nämlich perfekt aus und erschafft ein ums andere Mal perfekte Illusionen, die zu unausweichlichen Kämpfen führen. Langweilig wird es also absolut nicht, auch wenn die Hauptperson Setsuna manchmal recht blass und in die Story reingequetscht erscheint. Seine erste Mission, die Seele seiner Schwester zu retten, wird ständig durch irgendwas aufgehalten, was seine Aufmerksamkeit erfordert.

Interessant waren auch die Nebenspalten, die Yuki mit ein paar Steckbriefen über die Satane dieser Geschichte gefüllt hat. Leider kommen davon manche gar nicht in dem Manga vor - oder jetzt noch nicht, man weiß ja nie.

Riesig gefreut habe ich mich über Kato's sehr originelle, verrückte Wiederkehr. Der Typ ist und bleibt spitze - egal ob er was gutes oder böses tut. Mit seinem Grinsen im Gesicht und dieser herausfordernen spitzen Zunge kann man da nie ganz sicher sein :D
Er macht meinem Liebling Kurai ordentlich Konkurrenz, die in diesem Band ein paar Selbstgeständnisse erlebt, dass mir wieder ganz weich ums Herz geworden ist. Kurai und Kato machen diese Reihe einfach zu etwas ganz besonderem ♥

Mit Band zehn erreicht diese Reihe die Halbzeit, es gibt also noch zehn Bände, bis die Reihe abgeschlossen ist und so langsam sollte Yuki die Story weiter ins Rollen bringen. Die grausamen Irreführungen der Dämonen und die Streitigkeiten der Engel mögen ja interessant sein, aber scheinen irgendwie doch mehr Lücken zu füllen. Ich bin also sehr gespannt wie es weitergeht.

Die lauteste Frage, die ich mir nach wie vor stelle: Wo ist eigentlich Rosiel?! Von dem gab es schon seit ein paar Bänden nichts neues. Sehr schade.

"Angel Sanctuary, Band 6" 
"Angel Sanctuary, Band 7" 
"Angel Sanctuary, Band 8" 
"Angel Sanctuary, Band 9" 
"Angel Sanctuary, Band 10" 
"Angel Sanctuary, Band 11" 
"Angel Sanctuary, Band 12" 
"Angel Sanctuary, Band 13" 
"Angel Sanctuary, Band 14" 
"Angel Sanctuary, Band 15" 
"Angel Sanctuary, Band 16" 
"Angel Sanctuary, Band 17" 
"Angel Sanctuary, Band 18" 
"Angel Sanctuary, Band 19" 
"Angel Sanctuary, Band 20"

1 Kommentar:

  1. Hihi, ich wüsste ehrlich gesagt auch nicht so recht, was ich zu jedem einzelnen Band schreiben sollte. Ich habe diese Reihe geliebt und war begeistert von der komplexen und düsteren Geschichte. Ich glaube, ich muss sie demnächst einfach nochmal lesen :-)

    AntwortenLöschen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha