[Rezension] "Lieblingsmomente" von Adriana Popescu (Lieblingsmomente #1)


Autorin: Adriana Popescu
Reihe: Lieblingsmomente, Band 1
Genre: Liebesroman
Verlag: Piper
Format: Taschenbuch
Seiten: 384
ISBN: 978-3-492-30446-7
Erschienen: 08/2013
Preis: 9,99 € [D]
Leseprobe


Klappentext
Layla und Tristan verstehen sich auf Anhieb – als Freunde. Immerhin sind beide in festen Händen. Tristan bringt ihr abends Essen ins Büro, entführt sie auf seiner alten Vespa an die schönsten Stellen Stuttgarts und imitiert mit geworfenen Wunderkerzen Sternschnuppen, weil er weiß, dass Layla noch nie eine gesehen hat und zu viele ihrer Träume unerfüllt sind. Gemeinsam erleben sie Lieblingsmoment um Lieblingsmoment. Ob dies am Ende doch die große Liebe ist?


Als Blogger kommt man an der Geschichte von Layla und Tristan absolut nicht vorbei. Sehr viele schwärmen von "Lieblingsmomente" und das Adriana Popescu eine fesselnde, gefühlvolle Geschichte zusammengezaubert hätte. Als Fan von solch begeisterten Worten, war der Auftakt der Geschichte natürlich auch für mich Pflicht.
Das Cover ist wunderschön gestaltet und gibt einen schönen Vorgeschmack auf das, was dem Leser bevorsteht. 

"Lieblingsmomente" ist aus der Ich-Perspektive von Layla Desio geschrieben, die seit fünf Jahren mit ihrem Freund Oliver zusammen ist, als freiberufliche Fotografin auf Parties arbeitet und nichts lieber macht als zu fotografieren. Doch wirklich ihre Träume zu erfüllen, traut sie sich nicht und der Leser erfährt zu Beginn auch sehr wenig darüber. Denn Layla stellt ihr Licht selbst unter den Scheffel - angeheizt von ihrem Freund, der als Vermögensberater eher praktisch denkt und den man als Hauptgrund sehen könnte, dass Layla ihre Träume vergraben hat. Ihre beste Freundin Beccie scheint mehr an Layla's Leben interessiert zu sein als Oliver.
Als Layla in einem Club dann diesen atemberaubenden Schnappschuss von einem Mann machen kann, der sich sanft in der Menge wiegt, ist das erst der Anfang, denn Tristan zeigt Interesse an ihrer künstlerischen Seite, die Layla beflügelt. Gemeinsam erleben sie Dinge, die über das Freundschaftsziel hinausschießen und alles verkomplizieren, schließlich sind beide in festen Händen...

Popescu hat mich mit Layla direkt auf eine magische Reise geschickt, die mich bewegt hat. Layla sieht dei Welt durch Augen, die alles strahlen lassen. Sie versucht sich ihrem Freund viel zu sehr anzupassen und es war wie ein Befreiungsschlag, als sie endlich bereit war, dieses Alltagstrott zu verlassen. Layla hat soviel tolles zu erzählen und alles, was sie erlebt, ist etwas besonderes.
Das meiste wird aber erst durch den eher stillen Tristan angeregt, der mal als Kellner, mal als Türsteher, dann als Fahrradkurier arbeitet. Seine Vielseitigkeit hat mich genauso angeregt wie sein Talent einen ganz besonderen Moment zu kreiiren.
Außerdem ist dieses Buch eine sehr romantische Liebeserklärung an die Stadt Stuttgart, in der die Autorin reale Restaurants und Plätze einbindet. Ich war schonmal in Stuttgart, aber ich wünschte, ich hätte das Buch vorher gelesen... Auch die Songtexte, die zitiert werden, kann man sich anhören. Einfach wundervoll :)
Es ist wirklich ein strahlendes Buch - bis die Geheimnise des Buches enthüllt werden und vorallem Layla einen Charakter entwickelt, den ich nicht nachvollziehen konnte. Ich habe sie für manche verletztenden Worte einfach gehasst und ihre Dummheit nicht verstanden. Schließlich dreht sich nicht alles nur um sie?
Popescu versucht verständliche Worte zu finden, aber die Emotionalität reißt alles an sich und wütent durch das Ende. Das war nach all den magischen Augenblicken - guten wie schlechten - irgendwie extrem, aber mit den letzten Seiten hat mich die Autorin dann doch noch überzeugt, dass auch ein Gewitter zum Leben dazu gehört ;)

Mit diesem Buch hat Popescu eine Liebeserklärung an die Träume geschrieben. Zwei sehr einnehmende Persönlichkeiten führen den Leser auf magische Weise durch die tollsten und verzweifelsten Momente. Die Geschichte ist - bis auf manche (schreiende) Stellen am Ende - absolut nachvollziehbar und für das typische Frauenherz geschrieben, dass noch so viel erleben möchte, aber im Alltag feststeckt.
Die Beschreibungen Layla's konnten mich gefangen nehmen und selbst träumen lassen.

Ich kann "Lieblingsmomente" jedem empfehlen, der noch versteckte Träume hat. Layla's Entwicklung kann inspirierend sein. ;)

Lieblingszitat:
Das Leben ist unfair - es packt dich, schüttelt dich und schenkt dir deine heimlichsten Träume. Allerdings erwartet es im Gegenzug auch genug Mut, das anzunehmen. 

"Lieblingsmomente"
"Lieblingsgefühle"
Bonus:
"Tristans Moment"


Kommentare:

  1. *___* ♥ ICH LIEBE DIESE GESCHICHTE EINFACH! Ich habe Lieblingsgefühle noch nicht gelesen, weil ich irgendwie die irrationale Angst habe, dass es nicht gut ausgeht. Aber ich weiß nicht mal warum das so ist. xD Hach. Ich freu mich, dass dir Adrianas Geschichte gefallen hat, nachdem sie bei meinen Empfehlungen dabei war.

    LG,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. "Eine Liebeserklärung an die Träume" - hach, das ist schön gesagt! Das Buch kam gestern bei mir an und du kannst dir wohl vorstellen, dass ich mich nun nach deiner Rezi soooo auf die Geschichte freue :)
    Liebe Grüße, Melli

    AntwortenLöschen
  3. <3 <3 Oh man ich LIEBE dieses Buch <3 <3
    Es ist eines meiner absoluten Lieblinge!
    Übrigens finde ich deinen Blog wirklich schön :) Das Design ist sehr stimmig und es sieht richtig klasse aus.
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha