[Manga Rezension] "Vampire Knight 02" von Matsuri Hino


Autorin & Zeichnerin: Matsuri Hino
Reihe: Vampire Knight, Band 2
Genre: Fantasy, Vampire
Verlag: Carlsen Manga
Format: Taschenbuch
Seiten: 192
ISBN: 978-3-551-75152-2
Erschienen: 10/2007
Preis: 5,95 €



Klappentext
Zero kann sich seinen Instinkten nicht länger widersetzen, der Vampir in ihm ist erwacht. Obwohl er Yuki angegriffen hat, ist sie fest entschlossen, alles zu tun um ihm zu helfen. Doch von den Schülern der Night Class erfährt sie Beunruhigendes über Vampire, die vorher Menschen waren. Als auch noch der berühmte Vampire Hunter Toga Yagari auftaucht, der Zero schon seit seiner Jugend kennt, überstürzen sich die Ereignisse…
 ACHTUNG: FOLGEBAND! SPOILERGEFAHR!!!
Vampire Knight ist eine Mangareihe von Matsuri Hino und besteht aus neunzehn Bänden. Dies hier ist Band zwei und ich kann meine Begeisterung kaum zügeln. :D

In der Cross Academy gibt es eine Day Class und eine Night Class. Menschen und Vampire, die nebeneinander leben und dessen Geheimnis von Yuki und Zero - den Guardians der Academy - streng bewacht wird. Denn die Menschen sollen nichts von den Vampiren wissen, die nebenan Experimente durchführen und Tabletten gegen die Blutlust nehmen. 

Schon nach dem ersten Manga dieser Reihe, war ich Feuer und Flamme für die Geschichte und besonders für den Protagonisten Zero, der durch seine stille Art mit seinem durchdringenden Blick direkt in mein Herz stolziert ist. Das er ein Geheimnis mit sich herum schleppt, dass in diesem Band endlich Farbe annimmt, war dann nochmal eine Spur reizvoller. ♥ Auch Yuki nistet sich weiter bei mir ein. Durch ihre Entscheidungen und ihrem unbeugsamen Willen, der vor Loyalität und Freundschaft strotzt, hat sie mein vollstes Vertrauen.

Die Story ist insgesamt sehr peppig, spannungsvoll aufgeladen und durch Yuki und Zero richtig begeisternd in Szene gesetzt. Hino zeichnet sich durch nicht zu sehr überladene, aber dennoch sehr gefühlvolle Szenen aus und ich habe bei manchen Bildern minutenlang draufgeschaut, weil die Stimmung einfach perfekt vermittelt wurde und ich mich nicht sattsehen konnte.

In diesem Band erfährt man sehr viel über die bösartigen Vampire und die Vorstellung, die ich nach den kurzen Beschreibungen im ersten Band hatte, wurden mehr als übertroffen. Das Wort böse bekommt da eine viel reizvollere Bedeutung.

Vampire Knight kann mich auch nach Band zwei mehr als nur überzeugen.

"Vampire Knight, Band 2"
"Vampire Knight, Band 3"
"Vampire Knight, Band 4"
"Vampire Knight, Band 5"
"Vampire Knight, Band 6"
"Vampire Knight, Band 7"
"Vampire Knight, Band 8"
"Vampire Knight, Band 9"
"Vampire Knight, Band 10"
"Vampire Knight, Band 11"
"Vampire Knight, Band 12"
"Vampire Knight, Band 13"
"Vampire Knight, Band 14"
"Vampire Knight, Band 15"
"Vampire Knight, Band 16"
"Vampire Knight, Band 17"
"Vampire Knight, Band 18"
"Vampire Knight, Band 19" 

1 Kommentar:

  1. Super, dass es dir auch weiterhin so gut gefällt. Jetzt bekomme ich irgendwie selber wieder Lust die Reihe noch einmal zu lesen :D
    Wusstest du eigentlich auch, dass es von Vampirr Knight 2 Noveln mit je 2 Kurzgeschichten gibt? :) Die würde ich aber wenn dann erst für später empfehlen. Wenn die Story schon ein bisschen weiter ist :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha