[Comic Rezension] "Ein neuer Anfang" von Robert Kirkman (The Walking Dead #22)

Autor: Robert Kirkman
Originaltitel: A New Beginning
Reihe: The Walking Dead, Band 22
Genre: Dystopie, Zombies
Verlag: Cross Cult
Format: Hardcover
Seiten: 152
ISBN: 978-3-86425-416-1
Erschienen: 01/2015
Preis: 16,00 € [D]
Leseprobe


Klappentext
Der Krieg ist vorüber. Doch Rick, Negan und alle anderen werden feststellen, dass sie nicht die Einzigen sind in der großen, weiten Welt! Der Krieg ist vorbei und liegt nun schon eine ganze Weile zurück. Noch ist viel Wiederaufbauarbeit zu leisten, aber Negans Verschwinden ist bereits überall spürbar. Denn während der einstige Warlord in einem dunklen Verlies hockt, haben sich die Überlebenden vom Königreich bis zur Anhöhe ein stabiles Netzwerk aufgebaut, das einen geschützten Güterverkehr und die Bildung einer Handwerks- und Agrargemeinschaft ermöglicht. Das Ziel: die Chance ergreifen, von Null auf eine humanere Welt zu erschaffen, um sich endlich wieder nur um die Untoten ku¨mmern zu müssen. Als jedoch Jesus, Eugene, Rosita und die anderen eine Horde Untoter weg von ihren Territorien lenken wollen, stoßen sie auf eine kleine Gruppe Fremder, angeführt von einer Frau, die sich seltsam bereitwillig nach Alexandria mitnehmen lässt … und während Rick Grimes die Ankömmlinge genauer unter die Lupe nimmt, machen zwei Reiter von der Anhöhe bei einem Patrouillengang am anderen Ende der erschlossenen Territorien eine Entdeckung, die jede bisherige Gefahr in den Schatten stellen könnte!
FOLGEBAND! ACHTUNG: SPOILERGEFAHR!!!

Es geht endlich weiter mit meiner Lieblingscomicbuchreihe The Walking Dead. Das 22. Buch heißt "Ein neuer Anfang" und nach ein paar Seiten ist schnell klar, dass es weitaus mehr ist als bloß ein Anfang.
In der Inhaltsangabe heißt es, es seien ein paar Wochen vergangen, aber zwischen dem letzten Comic und dem hier liegen im wahrsten Sinne des Wortes Welten!
Die ersten Seiten führen neue Charaktere ein, die unterwegs von Ricks Leuten aufgegriffen werden.
Man merkt, dass sich einiges verändert hat und gewisse Methoden entwickelt wurden um die Zombies unter Kontrolle vom Dorf wegzuleiten. Das war schon mächtig beeindruckend!
Während die letzten Bände einfach nur kalter Krieg herrschte - gegen Zombie und Mensch - ist nun wirklich ein wenig Ruhe eingekehrt und nach ein paar Seiten wird das Ausmaß mehr als deutlich, was sich alles verändert hat. Wie bereits gesagt: Welten liegen dazwischen.

Auch die Charaktere erkennt man kaum wieder, vorallem Rick. Äußerlich hat er sich stark verändert und für einen kurzen Moment wollte ich nicht glauben, dass er es wirklich ist.
Sein Sohn Carl will sich auch endlich nützlich machen und am liebsten würde er Waffen schmieden.
Die größte Überraschung war jedoch, dass Carl zu Andrea Mom sagt, als sei es das selbstverständlichste von der Welt.

Ich habe eigentlich nur darauf gewartet, dass etwas schreckliches passiert. The Walking Dead ist absolut nicht bekannt dafür, dass man mit einem Lächeln Brot backen oder tolle Beziehungen führen kann.
Meist genutzer Satz in dieser Serie: "Wenn etwas zu gut ist um wahr zu sein, dann ist es das bestimmt auch." 
Ich hing an jeder Seite, habe zehnmal hingeguckt, bevor ich weiterblättern konnte und die Spannung war einfach nicht auszuhalten, so sehr habe ich auf der Lauer nach etwas bösen und schlechten gelegen.
Es gab Szenen, da habe ich wirklich die Luft angehalten, weil ich dachte Jetzt passiert's. Was "es" ist, keine Ahnung, aber irgendwas musste einfach passieren.
Wer bei den TWD-Comics nicht auf alles vorbereitet ist, wird sein blaues Wunder erleben!

Das Ende kam dann mit so einer Intensitität, dass ich hätte heulen können. Jetzt muss ich wieder Monate warten, bis es weiter geht. Jetzt, wo es richtig unheimlich und wahnsinnig gefährlich wird!
Kirkman zaubert da etwas aus seinem Hut, das echt abgefahren ist und nichts gutes bedeutet! 


"Krieg, Teil 1"
"Krieg, Teil 2"
"Ein neuer Anfang"
---weitere Bände folgen---

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha