[Rezension] "Just Friends" von Jennifer Wolf

Autorin: Jennifer Wolf
Reihe: bittersweet
Genre: Liebesroman, Kurzgeschichte
Verlag: Carlsen
Format: eBook
Seiten: 66
ISBN: 978-3-646-60107-7
Erschienen: 01/2015
Preis: 1,49 €
Leseprobe

Klappentext 

Neuvertraut – Wohligkalt – Blogbesessen…

Schon seit Kindertagen ist Zofia mit Sean befreundet. Dass er eine Freundin hat, kümmert sie nicht – und auf einmal doch. Was tun, wenn man sich nicht in seinen besten Freund verlieben will? Man folgt den Tipps des Blogs »Love Hurtzzz«.
 

Meine Erfahrung hat mich eines gelehrt: Wenn die Bücherbloggerwelt wegen einem Buch verrückt spielt, muss ich es auch lesen! Bisher lag ich damit nie daneben.
Die bittersweet Reihe aus dem impress Verlag verzaubert mit sechs süßen und charmanten Liebeskurzgeschichten für zwischendurch - und ich wollte nicht länger hinten anstehen, sondern selbst in die Geschichten eintauchen.

Für den Start habe ich mir daher "Just Friends" von Jennifer Wolf ausgesucht. Die Geschichte ist aus Zofia's Sicht geschrieben, die halbe Polin ist und von ihrer Freundschaft zum Halbschotten Sean erzählt. Er liebt Fußball und sie liebt ihn. Aber das darf er nicht wissen, denn er hat eine Freundin.
Also setzt Zofia auf Tipps aus dem Internet, wie man sich am schnellsten entlieben kann. Doch eine so innige Freundschaft wie zwischen ihr und Sean kann man nicht mal eben runterfahren.

Ich hatte während des Lesens ein breites Grinsen im Gesicht, denn die Beiden sind einfach zum schießen. Sean ist zum anbeißen. Nicht nur in Zofias Augen ist er nahezu perfekt und vor meinem Auge hat er ein deutliches Bild bekommen. Am liebsten würde ich diesen Kerl für mich selbst beanspruchen.  Die beiden verbindet eine wundervolle Freundschaft, die sich von jetzt auf gleich verselbstständigt hat und für Zofia zu etwas mehr geworden ist. Mit viel Witz versucht sie es zu kaschieren und somit war das Geplänkel zwischen den Beiden einfach irrsinnig komisch. Auch kleine Stiche der Eifersucht konnten meine rosaverschleierten Augen nicht im Lesefieber aufhalten. Ich war mit voller Fahrt und Wangenschmerzen vor lauter Grinsen auf dem Weg zur letzten Seite.

Trotz dem vorwitzigen Umgang der beiden Protagonisten und der intensiven Freundschaft, hatte ich niemals das Gefühl hier sei irgendwas aufgesetzt oder unnatürlich.

Das Ende kam leider ein wenig plötzlich, aber die Kurzatmigkeit der Geschichte drückt ihr einen unwiderstehlichen Stempel auf.

Jennifer Wolf hat mit "Just friends" eine lustige, nachvollziehbare und gefühlvolle Kurzgeschichte über eine Freundschaft geschrieben, die jedem Mensch mit einem Herzen unter die Haut gehen sollte.
Ich kann es kaum erwarten die weiteren bittersweet Geschichten zu lesen! Jede der bisher erschienen sechs Geschichten ist in sich abgeschlossen und kann daher wirklich als kleiner Lesehappen für Zwischendurch Freude in die Leserherzen bringen.

Lieblingszitat: Du hast doofe Haare, dachte ich. Und mein Herz ist eine Festung, davor steht Killergnom und ruft: PEEEENIS! Das Problem war nur, dass er als mein bester Freund bereits in der Festung war und wie ein geheimer Geheimagent von innen operieren konnte.

"Just Friends" von Jennifer Wolf
"Wir sehen uns gestern" von Tanja Voosen
"Feinde mit gewissen Vorzügen" von Amelie Murmann
"Hinter den Buchstaben" von Felicitas Brandt
"Ewig und eine Stunde" von Mirjam H. Hüberli
"Im Herzen der Vollmond" von Nathalie Luca

Kommentare:

  1. Hallo =)

    ich bin ja eigentlich kein Fan von Kurzgeschichten, aber deine Rezi hört sich toll an und die Bittersweets sind mir jetzt schon öfter über den Weg gelaufen, irgendwann landen sie auf dem Kindle ^_^

    Glg
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Micha :)

      Ja, ich kann sie wirklich nur empfehlen. Kleine Lesehappen mit viel gefühl. Drei habe ich schon verschlungen ^-^

      Liebe Grüße,
      Tascha

      Löschen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha