[Rezension] "Die Chroniken des Magnus Bane" von Cassandra Clare, Sarah Rees Brennan und Maureen Johnson

Autorinnen: Cassandra Clare
                  Sarah Rees Brennan
                  Maureen Johnson
Originaltitel: The Bane Chronicles
Genre: Urban Fantasy
Verlag: arena
Format: Hardcover
Seiten: 555
ISBN: 978-3-401-06975-3
Erschienen: 06/2014
Preis: 18,99 €
Leseprobe 


Klappentext
Tauche ein in die Welt von Magnus Bane! Der schillernde Oberste Hexenmeister von Brooklyn hat ein ereignisreiches Leben hinter sich. Sei es die Französische Revolution in Paris, der Börsencrash von New York oder das frühe London - Magnus war immer dabei und hatte seine funkensprühenden Finger im Spiel. Keine Frage, dass es dabei auch manchmal riskant wird für den vorlauten und lebenslustigen Draufgänger. Wenn man ewig lebt, muss man sich schließlich die Zeit vertreiben, da kommt eine kleine Romanze dann und wann gerade recht. Und wenn eine Situation doch mal zu heiß wird, gibt es ja immer noch den alles verhüllenden Zauberglanz. Alle Geheimnisse und Rätsel rund um Magnus Bane...
ACHTUNG: SPOILERGEFAHR!
Sonderband zu "Chroniken der Unterwelt" & "Chroniken der Schattenjäger"

Magnus Bane ist den Lesern aus den Chroniken der Unterwelt und Chroniken der Schattenjäger schon längst bekannt. Er ist ein Hexenmeister, der den Nephilim schon des öfteren aus der Patsche geholfen hat. Außerdem interessiert er sich für beide Geschlechter, rauschende Parties und den neuesten Modefimmel - je schriller, desto besser.
Vorallem aber spricht er fließend sarkastisch mit einem aufrichtigen Lächeln, hat ein hilfsbereites Herz und ist immer wieder für seine draufgängerischen Aktivititäten bekannt.

Weil er meine absolute Lieblingsfigur von Cassandra Clare ist, konnte ich die Finger nicht von diesem Buch lassen, welches zehn Kurzgeschichten aus Magnus' aufregendem Leben erzählt. Weil er unsterblich ist, hat er schon viel erlebt und dank der Jahreszahlen vor den Kapiteln konnte man sich immer ein gutes Bild davon machen und genau das fand ich aufregend, weil es einfach viele verschiedene Zeiten gab und die Menschen und Lebensumstände andere waren. Vorallem trifft man hier auch auf bekannte Charaktere aus den Chronik-Büchern und bekommt quasi die Geschichte zum Hintergrund geliefert. Zum Beispiel wie sich Will Herondale's Eltern kennen gelernt haben. Es waren zwar nur kleine Einblicke und natürlich war sie nicht so ausführlich, als wenn man genau diese Geschichte gelesen hätte, aber die Eindrücke waren richtig klasse und für mich war dieser Einblick "hinter die Kulissen" als Fan der Chroniken der Unterwelt und Chroniken der Schattenjäger aufregend! Es hat die anderen Geschichten nochmal neu aufleben lassen.
Leider hatten diese Randeinblicke aber auch was negatives. Zum Beispiel war ich bei einigen Geschichten wirklich gierig auf das Ende, aber da war kein wirkliches Ende. Magnus taucht irgendwo auf, trifft Person X, bringt Person X zu Person Y, erfährt das neuste aus deren Leben, geht wieder und blickt nicht zurück. Also hat man als Leser keine Ahnung was Person X und Y machen und das fand ich richtig frustrierend!

Diese Kurzgeschichten sind auch einzelnd als eBooks erschienen und lassen sich natürlich völlig unabhängig voneinander lesen.
Man muss auch nicht zwingend die anderen Bücher gelesen haben um sich in diese Geschichten fallen lassen zu können, aber natürlich gibt es kleine Spoiler. Also wenn man Clockwork Princess noch nicht gelesen hat, wird man hier vielleicht ein paar Überraschungen entdecken.

Jede von diesen Geschichten hat mir Spaß gemacht zu lesen. Es wurde kein einziges Mal langweilig. Es gab Kampf, Liebe, Hoffnung, Freundschaft und viele witzige Dialoge.
In den anderen Büchern standen die Schattenjäger deutlich im Mittelpunkt. Ihre Ansichten, Bräuche, Sitten und Regeln. In "Die Chroniken des Magnus Bane" bekommt der Leser eher den Eindruck der Schattenweltler und man kann die Nephilim nochmal in einem anderen Licht sehen.
An Magnus Bane kommt man einfach nicht vorbei. Er hat die spannensten Geschichten zu erzählen. Kein anderer würde sich mit einem gerade beschworenen Dämon über Geburtstagsgeschenke für den Liebsten unterhalten - und das ganz beiläufig, als sei es das normalste auf der Welt.
Als Fan von den Chroniken der Unterwelt/Schattenjäger darf man dieses Buch auf gar keinen Fall verpassen!

Lieblingszitat: Er hatte es sich mit Tessa auf dem Sofa gemütlich gemacht und sah sich mit ihr Stolz und Vorurteil an. Tessa beschwerte sich darüber, wie viel besser das Buch doch war.
"So hätte Jane Austen sich das garantiert nicht vorgestellt", moserte sie. "Wenn sie das sehen könnte, wäre sie ganz sicher entsetzt."
"Wenn Jane Austen das sehen könnte", konterte Magnus vom Fenster aus, "würde sie vermitlich schreien 'In dieser kleinen Kiste sind Dämonen! Ruft einen Geistlichen!', und mit ihrem Sonnenschirm auf den Fernseher schlagen."
Chroniken der Schattenjäger

Chroniken der Unterwelt
"City of Heavenly Fire" [erscheint 02/2015]

Sonderbände
"Der Schattenjäger Codex"
"Die Schattenjäger"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha