[Comic Rezension] "Krieg, Teil 2" von Robert Kirkman (The Walking Dead #21)

Autor: Robert Kirkman
Originaltitel: All Out War, Part 2
Reihe: The Walking Dead, Band 21
Genre: Dystopie, Zombies
Verlag: Cross Cult
Format: Hardcover
Seiten: 152
ISBN: 9783864254154
Erschienen: 09/2014
Preis: 16,00 € [D]
Leseprobe

Klappentext
Rick, Ezekiel und ihre Schar von Freiheitskämpfern haben Negan den Krieg erklärt, und dieser nimmt die Herausforderung dankend an! Der machiavellische Dispot und seine Erlöser wurden in die Ecke gedrängt, doch die kleine Armee, die sich ein für alle Mal von diesem Wahnsinnigen befreien wollte, konnte trotz des Himmelfahrtskommandos durch Holly, die mit einem Fahrzeug sämtliche Barrieren durchbrach, nicht den letzten Treffer landen … und so holt Negan zu seinem Vergeltungsschlag aus, der Alexandria von der Bildfläche wegfegen wird!

Der offene Krieg steuert auf seinen entscheidenden Zusammenprall zu und es werden keine Gefangenen mehr gemacht!
FOLGEBAND! ACHTUNG: SPOILERGEFAHR!!!

Im 21. The Walking Dead Comicbuch geht der Krieg zwischen Rick und Negan weiter. Im ersten Teil von "Krieg" schien es am Ende einen klaren Gewinner und einen klaren Verlierer zu geben, doch wer nun wirklich gefallen ist, würde sich erst in diesem Buch hier rausstellen.

Robert Kirkman hat es auch wieder mit diesem Comic geschafft Wendungen zu präsentieren, die als Leser fast undenkbar waren.
Ich verfolge diese Serie sehr aufmerksam und ich liebe jedes einzelnde Buch, aber schade ist es dennoch, dass der Kampf zwischen den Lebenden immer größer war als der gegen die Toten.
Handlungsmäßig konnte mich bis jetzt jedes Comicbuch für sich einnehmen. Viel Grauen, starke Charaktere und ganz besonders Rick, von dem so extrem viel gefordert wird, stellt sich von Buch zu Buch den Herausforderungen. Er ist der wahrscheinlich zäheste Buchcharakter, über den ich je etwas gelesen habe.

In dieser Geschichte gibt es auch wieder einen ganz klaren Feind: Negan! Seit einigen Comics stiftet er Unruhen und man merkt, dass diese kaputte Welt wie für ihn geschaffen ist. Er kämpft mit Waffen, während Rick mit Worten versucht zurückzuschlagen. Doch Rick hat sich weiterentwickelt und somit trifft er Entscheidungen, wo ich mich nicht entscheiden kann, ob das blanker Selbstmord oder eine pure Heldentat ist.

Die TWD-Welt steht einfach Kopf und da ein Ende dieser Comics noch lange nicht in Sicht ist, stellt sich natürlich wirklich die Frage, was Kirkman noch alles aus der Geschichte rauskitzeln kann. Er scheut sich nicht davor Charaktere sterben zu lassen und dieses Gefühl vor jedem neuen Comic - wer wird sterben? - ist ein ziemlicher Nervenkitzel, der meine Lesevorfreude immer weiter steigert^^

Langweilig sind diese Comics auf keinen Fall! Rau, derbe, stürmisch und intelligent geschrieben und durch tolle Zeichnungen in Szene gesetzt. Jedes Comic ist eine Entdeckungsreise, aber leider meist viel zu kurz :(

Am besten fand ich, dass es zwei kleine Features gab. Einmal über Michonne und die Geschichte wieso sie zwei Beißer mitgeschleppt hat und einmal wie der Gouvernor seine Terrarien besorgt. (Sollte nur denen bekannt sein, die die Serie kennen^^

"Krieg, Teil 2"
 
Fortsetzung:
Band 22 (Titel unbekannt, erscheint am 05.01.2015)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha