[Lesestatistik] Juli 2014

Das war dann wohl mal nichts mit meinem Vorhaben dieses Jahr wieder pünktlich meine Lesestatistik zu veröffentlichen. Im Januar war die letzte *hust* Und drei habe ich mal entworfen, aber nie veröffentlicht, also vergessen wir das ganze jetzt einfach mal :D
So gerne ich auch Statistiken erstelle oder auf Vollständigkeit abfahre: Die Hauptbeschäftigung ist und bleibt das Lesen, basta!

Der Juli hatte es allerdings ganz gewaltig in sich! Ich habe meinen bisherigen Rekord an gelesenen Büchern aufgestellt und ziemliche XXXXL-Buchpakete bekommen, die mich wirklich aus den Socken geschossen haben. Außerdem gab es drei Rezensionsexemplare, die ich direkt verschlungen habe. Das allerbeste an diesem Monat waren allerdings meine lang ersehnten Folgebände!!! *__* <3
(Ja, sie sind vielleicht schon einen oder zwei Monate draußen gewesen, aber neue Bücher sind halt nicht immer so ne einfache Sache :D)

Es sind einfach zuviele neue Bücher eingezogen, deshalb bin ich jetzt mal faul und verzichte auf die einzelnden Vorstellungen x)
Von diesen Neuzugängen habe ich direkt neun verschlungen ^^


Mein besonderer dank gilt dem CORA Verlag, für drei tolle Rezensionsexemplare und meiner Freundin Bella, die ihre Wettschulden mit einer fetten Überraschung (vorletztes Bild) bei mir beglichen hat. Einfach nur toll. <3


Gelesen & rezensiert:
 Der Monat in Zahlen:
13 Bücher gelesen
4183 Seiten gelesen
3 Rezensionsexemplare
23 neue/gebrauchte Bücher gekauft
14 Bücher geschenkt bekommen

Buch des Monats: 
Splitter ohne wenn und aber!

Zitat des Monats: 
Leg die unangemessenen Gedanken auf den Boden und tritt zur Seite, Hände über den Kopf, nicht auf den Schwanz.
Puh! Wie würde wohl ein Verweis auf das Aussageverweigerungsrecht in so einem Szenario aussehen? Sie haben das Recht, steif zu bleiben, aber alles, was Sie mit sich machen, wird vor dem Gewissensgericht gegen Sie verwendet...
Okay, jertzt verlor er wirklich den Verstand. 
(Fallen Angels #5 von J.R. Ward)

Flops des Monats: 
Auch wenn Tödliche Gaben und Stummer Zorn die mitunter schlechtesten Bücher waren, die ich je gelesen habe, ist meine größte Enttäuschung diesmal Fallen Angels - Die Versuchung von J.R. Ward. Ich bin einfach mehr gewohnt, besseres. Sie ist ja nicht umsonst meine Lieblingsautorin!! Das Buch hat zwar drei Lesedelfine von mir bekommen, aber wenn man bedenkt, dass bisher jedes ihrer Bücher von mir fünf Lesedelfine bekommen hat (alle sogar mit Herzchen), dann kann man sich vielleicht denken wie geschockt ich war, dass ich diesem Buch nur drei geben konnte. Das ich sowas nochmal erlebe hätte ich nämlich nicht gedacht :( 

Dass mein Lieblingszitat aus meinem Monatsflop stammt ist ja auch irgendwie aberwitzig x)


Kommentare:

  1. toller Monat!
    Ich wünsche dir ein schönes WE:)
    Liebe Grüße,
    deine neue Leserin Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön und willkommen im delfinischen Leseparadies :)

      Löschen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha