[Rezension] "Blutsschwestern" von Richelle Mead (Vampire Academy #1)


Autorin: Richelle Mead
Originaltitel: Vampire Academy
Reihe: Vampire Academy, Band 1
Genre: Fantasy, Vampire
Verlag: Egmont-LYX
Format: Paperback
Seiten: 287
ISBN: 9783802582011
Erschienen: 01/2009
Preis: 12,95 € [D]
Leseprobe | Hörbuch



Klappentext
Die Vampire Academy ist eine Schule für junge Vampire und ihre Beschützer. Auch die siebzehnjährige Rose – halb Mensch, halb Vampir – wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihrer besten Freundin Lissa zur Seite stehen zu können, der letzten Überlebenden der Vampirfamilie Dragomir. Seit Lissas Eltern bei einem Autounfall den Tod fanden, besteht zwischen Rose und Lissa eine besondere Verbindung. Kurz darauf kommt es zu einer Reihe merkwürdiger Vorfälle. Irgendjemand scheint es auf Lissas Leben abgesehen zu haben. Der Einzige, dem sich Rose anvertrauen kann, ist der gut aussehende Wächter Dimitri, der ihr Nachhilfestunden geben soll …



Richelle Mead war mir schon länger ein Begriff und sie hat sich mit ihren Succubus Büchern tief in mein Leserherz verankert. Weil ich total auf Vampire abfahre, war es gar keine Frage, dass ich mir auch die Vampire Academy Reihe reinziehen wollte. Es gibt sechs Bände und ich habe mir direkt alle gekauft. Bis ich dann aber endlich mal Band eins gelesen habe, ist eine Weile vergangen und jetzt bereue ich es, nicht schon früher zu diesem Buch gegriffen zu haben. Es ist fantastisch!!

"Blutsschwestern" ist der erste Teil einer sechsbändigen Reihe. Der Leser lernt die siebzehnjährige Rose Hathaway, halb Mensch, halb Vampir, kurz Dhampir, und ihre Freundin Lissa Dragomir kennen, die auf der Flucht sind. Sie haben ein Leben unter den Menschen vorgezogen, statt noch länger in der Akademie St. Vladimir zu sein, wo Lissa eigentlich zu den Königlichen gehört, als letzte ihrer Familie und wo Rose ihre Wächterin ist, verbunden durch ein Band, dass es extrem selten gibt. Sie kann Lissas Empfindungen wahrnehmen und sogar in ihren Kopf eintauchen und somit alles sehen und hören, was auch Lissa erlebt. Ganz praktisch für eine Wächterin, da es mal ihre Lebensaufgabe sein wird ihr Leben für Lissa zu riskieren und sie zu beschützen.
Denn Lissa ist eine Moroi und entstammt aus einer sehr mächtigen Familie. Und Moroi und Dhampire haben einen gemeinsamen Feind: Die Strigoi. Sie waren einmal Menschen, aber nur ein Biss reicht um sich von allen Empfindungen zu lösen. Strigoi lechzen ganz besonders nach Moroiblut.
Als Rose von ihrem Fenster aus einen Mann sieht, muss sie schnell handeln, denn sie wollen nicht zurück in die Akademie. Dort ist es nicht sicher!
Doch die Wächter, die ihnen auf den Fersen sind, sind die Besten ihrer Art. Rose und Lissa bleibt nichts anderes übrig als wieder in die Akademie zurückzukehren. Was sie dort erwartet, wird ein spießroutenlauf durch eifersüchtige und rachsüchtige Mädchenaktionen, hartem Training und einer dunklen Bedrohung, die Lissa's wahres Wesen kennt...

Mir hat dieses Buch einfach hammermäßig gefallen! Es ist aus der Sicht von Rose geschrieben, einem extrem schlagfertigen Mädchen, dass alles für ihre Freundin tun würde. Sie hat ein riesengroßes Herz, aber eine Zunge, die sie nur schwer im Zaum halten kann, was sie so ziemlich in jede peinliche und dämliche Situation bringt. Vorallem aber ist sie ehrgeizig und mit Lissa verbunden und sie nimmt ihren Job, sie zu beschützen nicht nur ernst, sondern macht es auch gerne. Für Lissa würde sie einfach alles tun.
Lissa ist zu Beginn sehr ruhig, aber auch charmant. Sie vertraut Rose vollkommen und stellt sich sehr oft hinter sie. Doch sie hat sich immer mehr verändert und die Mächte in ihr kämpften sich immer weiter in den Fordergrund. Als es darauf ankommt, dass sie Rose beschützen muss, wird aus der ruhigen Lissa eine richtig angsteinflößende Person.
Richelle Mead hat nicht nur mit Rose und Lissa zwei absolut glaubwürdige und tolle Protagonisten beschrieben, sondern auch Dimitri, der Wächter, hat es mir einfach angetan. Diese machtvolle Aura, führungsstärke und sein Wille alles richtig zu machen, bringen ihn perfekt in die Geschichte ein.
Christian, ein Junge in St. Vladimir, der von allen anderen geächtet wird, weil seine Eltern Strigoi geworden sind, hat mich auch begeistern können. So ein kleiner alleswissender Badboy, der über dem Gerede anderer steht. Seine Begegnungen mit Lissa fand ich besonders spannend, weil man nicht wissen konnte, wie es endet.

Richelle Mead hat ein eigenes Vampir-Universum geschaffen, wo dunkle Mächte und Magie vorkommen, wie man es mit Vampiren nicht wirklich in Verbindung bringen würde.
Zwei enorm starke, mutige und charmante Hauptprotagonisten haben mir das Lesen wirklich leicht gemacht, vorallem durch die tiefen Einblicke, die Rose in Lissas Kopf hatte, war die Geschichte nicht so langweilig, wie es andere Ich-Erzählungen wären.
Die Geschichte in der Geschichte, rund um Vladimir und seine schattengeküsste Anna, haben mich in die richtige mystische Stimmung versetzt um der Wahrheit auf den Grund zu gehen. Rose' Drang alles für Lissa zu tun und sie zu beschützen konnte ich sehr gut nachempfinden und somit ihre Entscheidungen absolut unterstützen.
Mead hat es mit einer Sache, die Lissa betrifft, richtig geschafft mich aus der Bahn zu werfen. Ich möchte nicht spoilern, deswegen schreibe ich nicht was es war, aber spätestens da wurde die glaubwürdigkeit der Charaktere perfekt. Hier wurde von Empfindungen geschrieben, die ziemlich tief ins Seelenleben gehen und die man eigentlich selbst erlebt haben muss, um es zu verstehen. Es war einfach anziehend und ich konnte mich komplett mit Lissa identifizieren.

"Blutsschwestern" ist der Auftakt einer Vampir-Serie, die ich bestimmt in einmal verschlingen werde. Es kommt einfach so ziemlich alles vor, was an einer Schule passieren muss: Eifersucht, Racheaktionen, die ins Extreme gehen, Klatsch und Tratsch, Ober- und Mittelschicht, Unterricht, der nicht wirklich spannend, aber notwenig ist und natürlich Parties, die in Katastrophen enden.

Und das Beste: Dieses Buch hat kleinen Cliffhanger! *.*


"Blutsschwestern"
"Blaues Blut"
"Schattenträume"
"Blutschwur"
"Seelenruf"
"Schicksalsbande"

Kommentare:

  1. Hehe ja ich wusste doch das dir das gefallen würde^^

    Vampire Academy hat einfach was ^^ bin mal gespannt was du von den weiteren Teilen hälts.^^

    LG Kiala

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab dich und deinen Blog gerade entdeckt - er ist wirklich schön. Mach weiter so ! c:
    Beste Grüße, Neele von Royalcoeur ♥

    Ps. Ich freue mich auch auf deinen Besuch - und deinen Kommentar ? ((:

    AntwortenLöschen
  3. Ein neuer Vampire Academy Fan?? *.*
    Ich habe die gesamte Reihe schon fertig gelesen und liebe besonders den Charakter von Rose! :)
    Deine Rezi ist wirklich super ausführlich...TOLL! Ich lass dir noch einen Tag da und hoffe du finest Ziet und lust zum mitmachen ^--^ http://lefabook.blogspot.de/2014/02/1-liebster-award-nominierung.html

    Liebste Grüße,
    Leslie

    AntwortenLöschen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha