Jahresstatistik 2013

So, nun aber der Bericht für 2013 ^-^

Es gibt Jahre, die einem nicht immer in bester Erinnerung bleiben. 2012 lief bis zum Jahresende alles gut, aber danach war so vieles, das mir die Lust am lesen geraubt hat. Wenn ich mal gelesen habe, dann brauchte ich lange für ein Buch und Spaß hat es nur selten gemacht. Doch nun für 2014 habe ich mir wieder mehr vorgenommen. Es soll lesefreudiger werden, kontaktintensiver und mein Blog soll wieder frischen Wind bekommen. Zwischenzweitliche hatte ich Update-Probleme, sodass es bis zu zehn Minuten für das Laden einer Seite gedauert hat - und dann hat man natürlich kaum noch Lust dazu es auf den neusten Stand zu bringen, geschweigedenn bei anderern Bloggern von blogspot vorbeizuschauen, da es eindeutig ein blogspot-Problem war.. :/

In diesem Jahr habe ich etwas völlig neues für mich entdeckt: Comis! Bisher war ich davon nie ganz angetan, aber da ich die Comics zu meiner absoluten Lieblingsserie The Walking Dead geschenkt bekommen habe, bin ich ziemlich drüber hergefallen und hatte richtige Freude daran diese tollen Bücher zu verschlingen.
Meine Lieblingsautorin J.R. Ward konnte mich 2013 auch richtig verwöhnen... *hach*
Und ansonsten ist nicht wirklich viel los gewesen... Ich habe endlich auch mal die Edelstein-Trilogie von Kerstin Gier gelesen und war leider nur vom dritten Band richtig begeistert.

Wie dem auch sei... 2013 habe ich rumbekommen - besser als erwartet und aktuell habe ich wieder ein paar neue Dinge über mich selbst gelernt und wie ich einigermaßen zufrieden sein kann. Ich hoffe, dass 2014 genauso wird, wie es hoffe und das mein SuB endlich kleiner wird.

Allen Bücherbloggern und Freunden wünsche ich einen guten Rutsch ins neue Jahr. Lasst es Euch gut gehen.

DAS WAR MEIN BÜCHERJAHR 2013

Bücher:
  • 33 Bücher gelesen
  • 18 Comics gelesen
  • 16.122 Seiten gelesen
  • 32 Bücher neu gekauft
  • 4 neue Buchreihen / Trilogien begonnen 
  • Lieblingsbuch des Jahres: "Seelenprinz" von J.R. Ward
  • Schlechtestes Buch des Jahres:  "Elijah" von Jacquelyn Frank
  • Enttäuschenstes Buch des Jahres: "Stefan's Diaries - Nebel der Vergangenheit" von Lisa J. Smith
  • Lieblingsautor/in des Jahres: Robert Kirkman
  • Enttäuschendste/r Autor/in des Jahres: Lisa J. Smith
SuB:
  • 53 / 109 abgebaut
Wunschliste:
  • 4 Wünsche erfüllt
Bücher des Monats:
Top 5 meiner Lieblingsbücher:
  1. "Seelenprinz" von J.R. Ward
  2. "Gute alte Zeit"  von Robert Kirkman
  3. "The Walking Dead - Rise of the Governor" von Robert Kirkman
  4. "Der Bro Code für Eltern" von Barney Stinson / Matt Kuhn
  5. "Dark Destiny" von Jennifer Benkau
Top 5 meiner Lieblingscharaktere:
  1. Qhuinn aus "Seelenprinz" von J.R. Ward
  2. Rick Grimes aus den The Walking Dead Comics von Robert Kirkman
  3. Jim Heron aus der Fallen Angels Reihe von J.R. Ward
  4. Jeffrey Tolliver aus den Grant County Büchern von Karin Slaughter
  5. Ruby aus "Cinderellas letztes Date" von Raven Cross
Top 5 meiner Lieblingsautoren:
  1. Robert Kirkman
  2. J.R. Ward
  3. Karin Slaughter
  4. Jennifer Benkau
  5. Kim Harrison

Jahresstatistik 2012

Wieder ist fast ein Jahr rum und die Jahresrückblicke kehren in die Bücherblogs zurück. Als ich mich  gerade eben auf den Jahresrückblick 2013 vorbereiten wollte, fiel mir auf, dass ich den für 2012 nichtmal gemacht habe. Das Jahr 2012 endete für mich nicht schön und danach brauchte ich eine dringende Pause von allem. Und so ist der Blog immer mehr in Vergessenheit geraten....
Ich habe sehr wenig gelesen und wenn, konnte ich mich 2013 kaum wirklich konzentrieren. Natürlich sind trotzdem ein paar gelesene Bücher zusammengekommen, aber weil ich auf die Vollständigkeit meines Blogs beharre, präsentiere ich Euch erst den Bericht von 2012, in dem lesemäßig sehr viel tolles passiert ist.

--- Nochmal der Hinweis: Dieser Bericht ist nachträglich für 2012!!! ---

DAS WAR DAS BÜCHERJAHR 2012

Zunächst einmal gibt es ein paar Leuten, denen ich sehr danken möchte! Da wäre Sarah von buchverliebt.blogspot.com, die mit Unterstützung der Autorin C.M. Singer ihre Bücherreihe "...und der Preis ist dein Leben" als Wanderbücher der Bücherbloggergemeinde zur Verfügung gestellt hat. Unter all meinen gelesenen 2012ern ist diese Trilogie auf jeden Fall etwas ganz, ganz besonders! Und das beste: Es gibt eine Neuauflage im Amrûn Verlag, wo sogar noch ein Teil drangehängt wird :)
Dann habe ich bei einer Aktion des MIRA Taschenbuchverlags mitgemacht und mein allererstes Buch überhaupt gewonnen!!! Nochmal vielen Dank dafür - es war wirklich ein gelungenes Leseerlebnis.
Außerdem haben mich ein paar Rezensionsexemplare aus dem CORA Verlag erreicht. Kleine dünne Schnellleser, wovon mir aber leider eins abhanden gekommen ist. Ich befürchte es ist hinter's Regal gefallen oder zwischen die anderen Bücher geraten, ohne das ich es momentan wiederfinde. Dafür auch nochmal ein großes Dankeschön an den CORA Verlag =))

Und weil ich weniger gut in Worten, dafür aber besser in Statistiken bin, hier mal mein Lesejahr 2012 im Schnellüberblick. Have Fun ^-^

Bücher:
  • 90 Bücher gelesen
  • 33.939 Seiten gelesen
  • 71 Bücher neu gekauft
  • 32 Bücher gebraucht gekauft
  • 3 Bloggerwanderbücher erhalten
  • 1 Buch gewonnen
  • 9 Bücher geschenkt bekommen
  • 6 Rezensionsexemplare
  • 27 neue Buchreihen / Trilogien begonnen 
  • Lieblingsbuch des Jahres: "Mächtiger als der Tod" von C.M. Singer
  • Schlechtestes Buch des Jahres: "Gefangen" von Rebecca Lim
  • Enttäuschenstes Buch des Jahres: "Vampir mit Vergangenheit von Charlaine Harris
  • Lieblingsautor/in des Jahres: C.M. Singer
  • Enttäuschendste/r Autor/in des Jahres:Charlaine Harris
    Bücher des Monats:
    Top 5 meiner Lieblingsbücher:
    1. "Mächtiger als der Tod" von C.M. Singer
    2. "Daughter of Smoke and Bones - Zwischen den Welten" von Laini Taylor
    3. "Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele" von Suzanne Collins
    4. "Forbidden" von Tabitha Suzuma
    5. "Die Bestimmung" von Veronica Roth
    Top 5 meiner Lieblingscharaktere:
    1. Daniel Mason aus der ...und der Preis ist dein Leben Reihe von C.M. Singer
    2. Katniss aus der Die Tribute von Panem Trilogie von Suzanne Collins
    3. Christian Grey aus der "Shades of Grey" Trilogie von E L James
    4. Karou aus "Daughter of Smoke and Bones - Zwischen den Welten" von Laini Taylor
    5. Jace aus der Chroniken der Unterwelt Reihe von Cassandra Clare
    Top 5 meiner Lieblingsautoren:
    1. C.M. Singer
    2. Cassandra Clare
    3. Laini Taylor
    4. Suzanne Collins
    5. J.R. Ward

          [Rezension] "Versprechen der Nacht" von Lara Adrian

          Autorin: Lara Adrian
          Originaltitel: A Touch of Midnight
          Verlag: LYX | Format: Taschenbuch
          Seiten: 216 | ISBN: 97838802592843
          Erschienen: 11/2013
          Preis: 4,99 € [D]
          Leseprobe

          Spannung: ♥♥♥♥♥ (5/5)
          Charaktere: ♥♥♥♥♥ (5/5)
          Lesespaß: ♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 3 Bonus)




          Sonderband zur Midnight Breed Reihe! Achtung Spoilergefahr!!!

          Inhalt:
          Als die Studentin Savannah in der Bibliothek ihrer Universität ein dreihundert Jahre altes Schwert berührt, sieht sie in einer Vision einen hellhaarigen Krieger, der ihr nicht mehr aus dem Kopf geht. Am nächsten Abend wird ihre Mitbewohnerin ermordet und das Schwert gestohlen. Als Savannah kurz darauf von einer unmenschlichen Kreatur angegriffen wird, rettet ihr der geheimnisvolle Gideon das Leben, der ihr seltsam bekannt vorkommt...

          Meine Meinung:
          Als Fan von Lara Adrians Midnight Breed Büchern, in denen es um den Vampirstamm der Ordenskrieger geht und wo jeder dieser Krieger seine Frau findet, war es natürlich absolute Pflicht auch die Novelle "Versprechen der Nacht" zu lesen. Denn in diesem Buch wird erzählt wie der Technikfreak Gideon seine Stammesgefährtin Savannah gefunden hat. Die Beiden waren mir schon seit dem ersten Buch megasympathisch und ich fand sie hätten ruhig mehr Text in den einzelnden Büchern bekommen können.

          Oktober 1974: Savannah Dupree studiert Kunstgeschichte an der Boston University. Sie ist eine von drei ausgewählten Studentinnen, die beim archivieren ganz alter Kunstgegenstände mithelfen darf um in ihrem Seminar zusätzliche Pluspunkte sammeln zu können. Ebenfalls dabei ist ihre Mitbewohnerin Rachel, ein rothaariger Wirbelwind, die offensichtlich hin und weg von ihrem Professor ist.
          Als Savannah ein Schwert in der hintersten Ecke findet, dass sie noch nicht archiviert hat, zögert sie kurz, denn sie hat keine Handschuhe an. Eigentlich ist es strengstens untersagt einen Gegenstand mit bloßen Schmierfingern anuzufassen, aber Savannah hätte noch einen anderen Grund dieses Schwert unter gar keinen Umständen in die Hand zu nehmen: Sie verfügt über die Fähigkeit mit nur einer Berühung die Geschichte dieses Gegenstandes zu lesen. Wie Bilder schwappen sie unkontrolliert über sie hinweg, als wäre sie live dabei gewesen.
          Als sie das Schwert berührt sieht sie einen blonden Kämpfer, der ziemlich geschickt gegen seinen Feind vorgeht und dann gnadenlos zusticht. Und sie sieht wie zwei kleine Jungen von drei geheimnisvollen Männern abgeschlachtet werden.
          Doch die Gesichter verblassen relativ schnell wieder. So sehr sie das Gesicht des Mannes in Erinnerung behalten will, es entgleitet ihr. 
          Von den Bildern verstört flüchtet sie nach Hause, wo sie zunächst alleine ist. Ihre Mitbewohnerin Rachel scheint noch auf ihrem Date mit dem Professor zu sein.
          Als Savannah am nächsten Tag in die Uni geht, ist dort ein Großaufgebot von Polizei und Rettungswagen. Sie schmuggelt sich hinein und sieht wie Rachel abtransportiert wird, sie ist tot. Der Professor wird schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert.
          Mit Panik stellt sie fest, dass das Schwert verschwunden ist - hat der Mörder es mitgenommen?
          Als sie vor die Presse tritt und von dem Schwert erzählt, wird Gideon, der Stammesvampir aufmerksam. Es ist sein lang verschwundes Schwert, daran lässt Savannahs detailreiche Beschreibung keine Zweifel. Gideon macht sich auf den Weg zu ihr um mehr zu erfahren und gerät in einen ziemlichen Schlamassel...

          Gideon und Savannah. *seufz* Eines meiner Lieblingspaare aus dem Midnight Breed Universum, die eine ganz besondere Geschichte verdienten. Und Lara Adrian hat mich nicht enttäuscht! Ich war vom ersten Moment an völlig dabei. Gleich zu Beginn ist die Spannung präsent und bleibt es auch bis zum Schluss. Savannah ist bekannterweise ja nicht einfach eine normale menschliche Frau, sondern eine Stammesgefährtin und als solche gehört sie unter den Schutz der Dunklen Häfen gestellt. Doch Gideon ist fasziniert von dieser Frau und widersetzt sich erstmalig den Anweisungen seines Führers Lucan Thorne.
          Die Funken zwischen Gideon und Savannah werden ziemlich schnell versprüht. Sie fühlt sich bei ihm sicher und je mehr passiert, umso näher kommen sie sich. Doch Gideon hat nicht mit offenen Karten gespielt und als Savannah klar wird, wieso ihr Gideon so bekannt vorkommt, trifft sie folgenschwere Entscheidungen, die tödlichen enden können.
          Ich würde dieses Buch mit einem Gänseblümchen vergleichen. "Sie vertraut ihm." - "Sie verachtet ihn." - "Sie vertraut ihm." - "Sie verachtet ihn."
          Es war wirklich ein krasses Hin und her, was das einzige ist, was nervig an diesem Buch war.
          Savannah lässt sich verdammt schnell auf Gideon ein und genauso schnell ist sie ernüchtert, wenn nur ein falscher Satz rauskam. Normalerweise sind solche fliegenden Wechsel spannungsfördernd, aber ich fand es nur dämlich. Erst noch im Bett liegen, rumsäuseln und dann - noch nichtmal angezogen - heißt es "Verschwinde". Diese Dinge kamen einfach zu schnell hintereinander und es wurde keine Zeit für Erklärung eingeräumt.

          Ansonsten ist es ein typisches Midnight Breed Buch. Die Ordenskrieger Lucan als Anführer, der eiskalte Tegan, Rio und Conlan mit ihren Stammesgefährtinnen Eva und Danika kamen auch vor. Die Rollen dieser Charaktere war zwar nur klein, aber weil drei dieser sechs Leute in den aktuellen Büchern nicht mehr vorkommen, war dieser kleine Rückblick schon irgendwie schön und nostalgisch.

          "Versprechen der Nacht" ist eine Novelle, die man als Adrian-Fan niemals verpassen darf! Mord, Blut, Sex und die mystische Athmosphäre schlagen wieder gnadenlos ins Leserherz ein.

          In diesem Buch gibt es noch zwei ganz besondere Extras. Adrian hat noch eine kleine postapokalyptische Kurzgeschichte angehangen in der es um eine Frau geht, die in einer Welt lebt wo Monster und Menschen Seite an Seite leben, manche von Menschen versklavt, andere im Untergrund. Nisha, die Herzlose wird sie genannt, übernimmt jeden Auftrag, bei dem sie irgendwelche Dinge transportieren muss. Was es ist, ist ihr egal, sie stellt auch keine Fragen. Bis zu dem Tag, wo sie eine Lebendfracht in Empfang nimmt und gegen die Regeln  ihres Auftraggebers verstößt, die u.a. lautet die Kiste nicht zu öffnen. Als sie eine männliche Stimme vernimmt, zögert sie nur kurz und hilft dem Mann, der nach einem kleinen Schluck Wasser wieder zu Kräften kommt und sich in einer ganz besonderen Form aus seinem Käfig befreien kann. Nisha ahnt, dass sie es mit einem ganz besonderen Exemplar zu tun hat...
          Eine lesenswerte Geschichte, die trotz ihrer wenigen Worte sehr detailreich überzeugt.

          Und natürlich gibt es eine kurze Leseprobe zum 12. Midnight Breed Buch *____* 


          Die Midnight Breed Reihe:
          1. Geliebte der Nacht
          2. Gefangene des Blutes
          3. Geschöpf der Finsternis
          4. Gebieterin der Dunkelheit
          5. Gefährtin der Schatten
          6. Gesandte des Zwielichts
          7. Gezeichnete des Schicksals
          8. Geweihte des Todes
          9. Gejagte der Dämmerung
          10. Erwählte der Ewigkeit 
          11. Vertraute der Sehnsucht

          Weitere Novelle:
          Das Sehnen der Nacht

          Die Autorin:
          Lara Adrian lebt mit ihrem Mann an der Küste Neuenglands, umgeben von uralten Friedhöfen und dem Atlantik. Seit ihrer Kindheit hegt sie eine besondere Vorliebe für Vampirromane, zu ihren Lieblingsautoren zählen Bram Stoker und Anne Rice. Neben ihrer äußerst erfolgreichen Vampirserie hat sie sich auch mit historischen Liebesromanen einen Namen gemacht.
          Lara Adrian's Homepage


          Quellen:
          Foto: © Nalla
          Inhalts- & Autorenbeschreibung: egmont-lyx.de

          [Rezension] "Cinderellas letztes Date" von Raven Cross


          Autorin: Raven Cross
          Genre: Thriller
          Verlag: Cora
          Format: Taschenbuch
          Seiten: 142
          ISBN: 9783453268654
          Erschienen: 05/2001
          Preis: 3,50 € [D]
          Leseprobe


           


          Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse Mädchen ins Grab...

          Reihenweise soll sie die Kerle abgeschleppt haben! Fassungslos hört Ruby, dass ihre Schwester scheinbar nicht die scheue Cinderella gewesen ist, für die sie sie gehalten hat. Jetzt ist Clarissa tot, angeblich Selbstmord.
          Ruby glaubt keine Sekunde lang daran. Im Zimmer ihrer Schwester findet sie einen Terminkalender, in den Clarissa ihre Dates eingetragen hat – mit "Prince Charming", "Robin Hood" und "Luzifer". Ist ihr der letzte Lover zum Verhängnis geworden? Zusammen mit dem sexy Polizisten Billy Braxton will Ruby die Wahrheit herausfinden – und gerät dabei in große Gefahr...

          [Rezension] "Seelenprinz" von J.R. Ward (Black Dagger #21)


          Autorin: J.R. Ward
          Originaltitel: Lover at Last (Part 1)
          Reihe: Black Dagger, Bd. 21
          Genre: Romantic Fantasy, Vampire
          Verlag: Heyne
          Format: Taschenbuch
          Seiten: 454
          ISBN: 9783453315181
          Erschienen: 10/2013
          Preis: 8,99 € 
          Leseprobe


          Klappentext:
          Der mächtige Vampirkrieger Blay muss den schwersten Kampf seines Lebens ausfechten: Er ist in seinen besten Freund Qhuinn verliebt, der ihn immer wieder zurück­ gewiesen hat, bis Blay schließlich eine Beziehung mit Qhuinns Cousin Saxton einging, obwohl er ihn nicht liebt. Trotz aller Differenzen können sich Blay und Qhuinn nicht vollständig aus dem Weg gehen, denn sie kämpfen jede Nacht Seite an Seite gegen die Feinde der BLACK DAGGER . Als Qhuinn mit der Auserwählten Layla eine Familie gründen will, scheint die Freundschaft zwischen den beiden Vampirkriegern jedoch endgültig zerbrochen. Bis zu der Nacht, in der Qhuinn von einem schweren Schicksalsschlag heimgesucht wird und Blay der Einzige ist, der ihm jetzt noch helfen kann. Blay muss sich entscheiden, ob er auf seinen Verstand hören soll – oder auf sein Herz ..

          Folgeband! Achtung Spoilergefahr!!!

          [SuB] Letzte Neuzugänge für 2013...

          Das Jahr neigt sich dem Ende und bisher blicke ich auf Jahr zurück, wo Bücher nicht gerade den höchsten Stellenwert in meinem Leben hatten...
          Nichtsdestotrotz haben ein paar Neuzugänge den Weg zu mir gefunden, was absolut überfällig war!! :D

          (c) Nalla

          1. "Versprechen der Nacht" von Lara Adrian
          2. "House of Night 11 - Entfesselt" von P.C. und Kristin Cast
          3. "Rachel Morgan 11 - Blutschwur" von Kim Harrison
          4. "Black Dagger 21 - Seelenprinz" von J.R. Ward
          5. "True Blood 12 - Cocktail für einen Vampir" von Charlaine Harris
          Jedes dieser Bücher weckt in mir eine riesengroße Lust direkt anzufangen *__*


          [Rezension] "Smaragdgrün" von Kerstin Gier (Edelstein-Trilogie #3)


          Autorin: Kerstin Gier
          Reihe: Edelstein-Trilogie, Band 3
          Genre: Fantasy
          Verlag: Arena
          Format:Hardcover
          Seiten: 487
          ISBN: 9783401063485
          Erschienen: 12/2010
          Preis: 18,95 € [D]
          Leseprobe | Hörbuch




          Klappentext:
          Gwendolyn ist am Boden zerstört. War Gideons Liebesgeständnis nur eine Farce, um ihrem großen Gegenspieler, dem düsteren Graf von Saint Germain, in die Hände zu spielen? Fast sieht es für die junge Zeitreisende so aus. Doch dann geschieht etwas Unfassbares, das Gwennys Weltbild einmal mehr auf den Kopf stellt. Für sie und Gideon beginnt eine atemberaubende Flucht in die Vergangenheit. Rauschende Ballnächte und wilde Verfolgungsjagden erwarten die Heldin wider Willen und über allem steht die Frage, ob man ein gebrochenes Herz wirklich heilen kann ...
          FOLGEBAND! ACHTUNG SPOILERGEFAHR!!!

          [Rezension] "Saphirblau" von Kerstin Gier (Edelstein-Trilogie #2)


          Autorin: Kerstin Gier
          Reihe: Edelstein-Trilogie, Band  2
          Genre: Fantasy
          Verlag: Arena | Format: Hardcover
          Seiten: 400 | ISBN: 9783401063478
          Erschienen: 01/2010
          Preis: 16,99 € [D]
          Leseprobe | Hörbuch





          Gideon und Gwendolyn sind bis über beide Ohren verliebt. Doch Liebe unter Zeitreisende birgt ungeahnte Tücken. Gut, dass Gwendolyn jede Menge Ratgeber an ihrer Seite weiß, sei es nun ihre beste Freundin Leslie oder Geisterfreund James. Nur Xemerius, ein leicht anhänglicher Wasserspeier, sorgt eher für Turbulenzen, als dass er hilft. Und als Gideon und Gwendolyn ein weiteres Mal in die Fänge des Grafen von St. Germain geraten, wird ihre Liebe auf eine harte Probe gestellt ...

          Folgeband! Achtung Spoilergefahr!!!


          [Rezension] "Rubinrot" von Kerstin Gier (Edelstein-Trilogie #1)


          Autorin: Kerstin Gier
          Reihe: Edelstein-Trilogie, Band 1
          Genre: Fantasy
          Verlag: Arena
          Format:Hardcover
          Seiten: 352
          ISBN: 9783401063348
          Erschienen: 01/2009
          Preis: 15,99 € [D]
          Leseprobe | Hörbuch

           


          Klappentext:
          Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!

          [Rezension] "Seit du tot bist" von Sophie McKenzie


          Autorin: Sophie McKenzie
          Originaltitel: Close My Eyes
          Genre: Thriller
          Verlag: Heyne
          Format: Taschenbuch
          Seiten: 479
          ISBN: 9783453410442
          Erschienen: 06/2013
          Preis: 9,99 € [D]
          Leseprobe


          Dein Mann, deine Familie, deine Freunde.
          Du vertraust ihnen blind.
          Tu es nicht!

          Gens Tochter kam vor acht Jahren tot zur Welt. Nun steht eine fremde Frau vor ihrer Tür und behauptet, dass sie lebt. Dass alle bei der Geburt Anwesenden gekauft waren, damit jemand Gen ihr Baby wegnehmen konnte. Zunächst hält Gen das für einen geschmacklosen Scherz. Aber etwas in ihr sagt ihr, dass die Frau die Wahrheit sagt, und eine trügerische Hoffnung keimt in ihr auf. Aber wer sollte so etwas tun, falls es tatsächlich wahr ist? Es kann nur jemand aus ihrem engsten Umfeld gewesen sein ...