[Comic Rezension] "Schöne neue Welt" von Robert Kirkman (The Walking Dead #12)

Originaltitel: Life Among Them
Reihe: The Walking Dead, Band 12
Verlag: Cross Cult | Format: Hardcover
Seiten: 143 | ISBN: 9783942649223
Erschienen: 03/2011
Preis: 16,00 € [D]
Leseprobe

Spannung: ♥♥♥♥♥ (5/5 + 5 Bonus)
Charakter: ♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 5 Bonus)
Lesespaß: ♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 5 Bonus)



Folgeband! Achtung Spoilergefahr!!!

Inhalt:
Nach einer langen Odyssee steht die Gruppe um Polizist Rick Grimes endlich vor ihrem Ziel: Washington DC, wo sich nach dem Ausbruch der Zombie-Plage die letzte Zuflucht der Menschheit befinden soll. Werden ihre Hoffnungen erfüllt, oder hat sie ihr Weg ins sichere Verderben geführt?

Meine Meinung:
"Schöne neue Welt" heißt der zwölfte Teil der The Walking Dead Comics - passender gehts nicht.
Rick und seine Gruppe sind immer noch auf der Reise nach Washington. Eugene - ein Wissenschaftler unter ihnen - weiß angeblich, dass dort eine Bastion auf sie wartet, ein sicherer Ort, wo man eine neue Existenz aufbauen kann. Doch als Rick das Funkgerät benutzen will, fliegt der Schwindel auf. Eugene war nur Lehrer für Wissenschaften und die Batterie des Funkgerätes war die ganze Zeit leer - Folge: Es gibt keinen Kontakt zu einem angeblichen sicheren Ort.
Doch dann taucht ein Mann auf, unbewaffnet und friedlich. Er stellt sich als Aaron vor und das er der Späher für eine kleine Gemeinde in Stadtnähe ist, die nach neuen Gemeindemitgliedern sucht.
Doch Rick und Abraham sind misstrauisch, entschließen sich aber mitzugehen.
Als sie am Ziel ankommen, trifft sie fast der Schlag: Spielende, glückliche Kinder, gutgekleidete Menschen, eine Siedlung die nicht geplündert oder in Brand gesteckt wurde und, das wichtigste, ein Zaun, der viel Schutz bietet.

Für Rick und die anderen ist es, als würden sie ein Paralleluniversum betreten. Solange waren sie da draußen und mussten um das nackte Überleben kämpfen, dass alles, was sie in dieser friedlichen Siedlung sehen, sie völlig umwirft - und misstrauisch macht. Wenn etwas zu schön ist um wahr zu sein, dann ist es das auch nicht, heißt es ja immer. Die Leute haben alle gewisse Aufgaben und Rick und seine Gruppe werden schnell eingeteilt für Bereiche, in denen sie am hilfreichsten sind.
Carl fühlt sich nicht wohl, weil er all das für künstlich hält. Nur weil man die Zombies ignoriert, sind sie nicht verschwunden.
Allen fällt es schwer wirklich abzuschalten, Vertrauen zu finden - und doch ist es genau das, was sich alle immer gewünscht haben...

Ich persönlich finde diesen ruhigeren Touch zur Abwechslung mal richtig gut. Die Charaktere können mal verschnaufen, aber sind immer noch auf der Hut und genau dieses Gefühl hat sich beim lesen gut auf mich übertragen. Die Denkweise z.B. von Rick ist mittlerweile komplett auf mich übergesprungen und ich kann dem schönen Schein auch nicht so ganz trauen, zumal der Abschluss so ein ziemlich guter Cliffhanger ist, dass ich Angst habe, dass nächste Buch aufzuschlagen. Ich habe absolut keine Ahnung was mich da erwartet, aber ich hoffe es wird mehr Kampf gegen die Zombies sein als untereinander.
 Mir haben die Zeichnungen von den Zombiehorden in der Stadt sehr gut gefallen, denn ich finde sie sollten nicht in Vergessenheit geraten. 
Am lustigsten war für mich die Szene, wo Michonne von einer Frau gefragt wurde, was sie am liebsten esse und das sie Angst hätte, Michonne würde ihr Essen nicht mögen. Michonne hat einen ziemlichen Auftritt hingelegt und gebrüllt "Davor hast du ANGST?" Ich habe mich weggeschmissen vor lachen! ^^

Bisher erschienen:
"Gute alte Zeit"
"Ein langer Weg" 
"Die Zuflucht" 
"Was das Herz begehrt" 
"Die beste Verteidigung" 
"Dieses sorgenvolle Leben" 
"Vor dem Sturm" 
"Auge um Auge" 
"Im finsteren Tal" 
"Dämonen" 
"Jäger und Gejagte" 

Fortsetzung:
"Kein Zurück"
"In der Falle"
"Dein Wille geschehe"
"Eine größere Welt"
Erscheint noch
"Fürchte dich nicht" (März 2013)
"Grenzen" (August 2013)

Die Autoren / Zeichner:
Mehr über Robert Kirkman
Mehr über Charlie Adlard
Quellen:
Foto: © Nalla
Inhalts- & Autorenbeschreibung: cross-cult.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha