[Comic Rezension] "In der Falle" von Robert Kirkman (The Walking Dead #14)

Originaltitel: No Way Out
Reihe: The Walking Dead, Band 14
Verlag: Cross Cult | Format: Hardcover
Seiten: 144 | ISBN: 9783942649247
Erschienen: 10/2011
Preis: 16,00 € [D]
Leseprobe

Spannung: ♥♥♥♥♥ (5/5 + 5 Bonus)
Charakter: ♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 5 Bonus)
Lesespaß: ♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 5 Bonus)



Folgeband! Achtung Spoilergefahr!!!

Inhalt:
Rick Grimes und die Überlebenden, die er nach Washington geführt hat, leben nun seit einiger Zeit in einer umzäunten Anlage in den Outskirts von Washington D.C. Rick hat als Polizeibeamter die Verantwortung für seine neue Gemeinde übernommen, sein Sohn Carl hat neue Freunde gefunden, Glenn unternimmt Sucheinsätze in die entvölkerte Großstadt, Andrea wacht als Ausguck über die Gemeinschaft ... ein trügerischer Alltag stellt sich ein.
Aber mehr und mehr Untote aus dem ehemaligen Regierungssitz der USA sammeln sich vor den Toren der Anlage. Ein kleiner Fehler, eine Unachtsamkeit, eine Bruchstelle im Zaun und alles verwandelt sich in einen einzigen Albtraum ...

Meine Meinung:
"In der Falle" stecken die Überlebenden in der Zombie-Apokalypse The Walking Dead wirklich. Rick und seine Gruppe hat Zuflucht in einer Gemeinde gefunden, die nur auf den ersten Schein sicher ist. Essen, Trinken, warmes Wasser und Strom, aber dafür müssen sie auch was tun, denn die Zäune müssen ständig nachgebessert werden und die Siedlung soll größer werden.
Als das Team sich vor den Zaun wagt um die Zombiescharen auszudünnen, passiert etwas nicht wirklich unerwartetes und der Tumult der daraufhin ausbricht lockt noch mehr Zombies an und alles gerät außer Kontrolle...

Wieder einmal nur WOW! Mir gefällt diese Serie bis jetzt ausnahmslos (!!). Der absolute oberhammer. Der Kampf gegen die Zombies rückt wieder etwas mehr in den Vordergrund und die Protagonisten werden weniger. Die Tode, die man liest, geschehen wieder so unfassbar schnell, dass man sich nachher fragt "Wer war das überhaupt, wofür stand dieser Mensch und wie hat er geholfen?"
Die Menschen werden einfach so extrem schnell wieder vergessen, weil die Gefahr keine Pause einlegt. Die Zombies nehmen keine Rücksicht auf Trauerprozesse.

Die Stimmung in diesem Teil ist wieder irgendwo zwischen Hoffnungsvoll und Depression angesiedelt und so jemand wie ich, der diese Serie total liebt, geht natürlich voll mit. Manchmal hätte ich mir am liebsten an den Nägeln gekaut oder weitergeblättert. Hin und wieder habe ich einen kleinen Blick auf die andere Seite gewagt, aber das hat mich noch wahnsinniger gemacht, weil die Bilder einfach so schnell vorwärtsrattern. Manchmal ist es besser sich für ein Bild etwas mehr Zeit zu nehmen, damit man es auch richtig versteht.

Robert Kirkman hat eine Serie erschaffen, die einfach geil ist - dafür gibt es keine anderen Worte und ich hatte es wirklich selten, dass mir etwas ein einziges Mal nicht gefallen hat.
Der Charakter des Rick Grimes ist wirklich ein Magnet. Er kämpft und kämpft, fällt schwierige Entscheidungen und ist einfach ein Fels in der Brandung. Wenn er durchdreht, weiß man, dass er es einfach gebraucht hat und dann wieder etwas klarer denken kann. Solche Menschen sollte es auch im realen Leben mehr geben. Ich würde es ihm so wünschen, wenn er seine Lori zurückhätte, aber das wird nie passieren. :(
Sein Sohn Carl ist hingegen irgendwie unbeschreiblich. Einerseits kalt und andererseits einfach mit der nötigen Einstellung eine Sache richtig zu machen - wie falsch es auch auf den ersten Blick wirken mag. Ich mag ihn sehr, vorallem für seine Stärke.

Das vierzehnte Comicbuch hat wieder Lust auf mehr gemacht!

Bisher erschienen:
"Gute alte Zeit"
"Ein langer Weg" 
"Die Zuflucht" 
"Was das Herz begehrt" 
"Die beste Verteidigung" 
"Dieses sorgenvolle Leben" 
"Vor dem Sturm" 
"Auge um Auge" 
"Im finsteren Tal" 
"Dämonen" 
"Jäger und Gejagte" 
"Schöne neue Welt" 
"Kein Zurück" 

Fortsetzung:
"Dein Wille geschehe"
"Eine größere Welt"
Erscheint noch
"Fürchte dich nicht" (März 2013)
"Grenzen" (August 2013)

Die Autoren / Zeichner:
Mehr über Robert Kirkman
Mehr über Charlie Adlard
Quellen:
Foto: © Nalla
Inhalts- & Autorenbeschreibung: cross-cult.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha