[Rezension] "Der Bro Code für Eltern - Das Buch für legendäre Väter und Mütter" von Barney Stinson / Matt Kuhn

Autoren: Barney Stinson / Matt Kuhn
Originaltitel: The Bro Code for Parents. What to expect when you're awesome
Verlag: riva | Format: Taschenbuch
Seiten: 173 | ISBN: 9783868832525
Erschienen: 2012
Preis: 9,99 € [D]
Leseprobe

Gestaltung: ♥♥♥♥♥ (5/5 + 5 Bonus)
Lesespaß: ♥♥♥♥♥ (5/5 + 5 Bonus)




Inhalt:
Ihr wünscht euch ein Baby oder habt sogar schon eins bekommen? Da gehen euch sicher ein paar wichtige Fragen durch den Kopf, wie etwa:

  • Werden wir gute Eltern sein?
  • Können wir uns das leisten?
  • Werden wir je wieder Sex haben?
Die Antwort auf jede dieser Fragen ist ein knallhartes Nein. Aber nur weil euer Dasein von nun an ein vor sich hintrocknender Fliegenschiss auf der Leinwand des Lebens sein wird, heißt das noch längst nicht, dass euer Kind genau so ein Lahmarsch werden muss wie ihr selbst. 

Der Bro Code für Eltern hilft euch:

  • einen Namen für das Baby auszusuchen, mit dem euer Kind nicht im Schulbesenschrank landet
  • ein wirklich heißes Kindermädchen zu finden
  • eurem Kind Klassiker wie "Die Titten im Bus" beizubringen
Meine Meinung:
Barney Stinson. Allein dieser Name löst bei mir ein breites Grinsen aus, denn ich liebe diesen Charakter, bekannt aus der US-Serie How I Met Your Mother, der von Neil Patrick Harris wunderbar in Szene gesetzt wird! Einer der Autoren, Matt Kuhn, hat sich mit meinem Lieblingswomanizer hingesetzt und nach dem "Bro Code" und "Das Playbook" einen neuen Bestseller geschrieben: "Der Bro Code für Eltern" ist eine Anleitung von Barney persönlich für Menschen, die sich entschlossen haben ein Kind zu bekommen. In diesem Buch erklärt er die Phasen der Kinderplanung, wie eine Schwangerschaft entsteht, was sich im laufe dieser Phase im Mutterleib und auserhalb entwickelt und vieles wissenswertes mehr. Ausgerechnet der, der den "Kein-Vatertag-Feiertag" erfunden hat. Aber - wie er selbst sagt - man käme natürlich niiiie auf die Idee, dass er dieses Buch geschrieben hätte um bei seinen Freunden Lily und Marshall nicht plötzlich abgeschrieben zu sein, nur weil ihr Baby da ist. Neiiin. Natürlich nicht!

Eins vorweg: Wer die Serie How I Met Your Mother nicht kennt, der wird wenig mit diesem Buch anfangen können, aber dennoch empfehle ich es sehr, denn es wird Zeit diese Serie endlich zu gucken! Spätzügler... Tz... 

Barney Stinson steht für vieles, aber Babys? Und ausgerechnet er schreibt einen Ratgeber?
Aber genau dieses Konzept beißt sich durch. Für Fans dieser Serie ist es einfach ein Must Have, worüber man sich kaputt lachen kann. Matt Kuhn hat es drauf, so zu schreiben, dass man sich echt Neil Patrick Harris vorstellt, der genau diese Sätze sagt. Dieses Buch ist absolut nicht ernst zu nehmen, aber doch schafft es der Autor Realität in das Barneyversum einzubinden. Viele Details und Fakten wurden in die Barneysprache übersetzt. Es geht um Babys und Kinder, feste Beziehungen, aber dennoch ist dieser Barney-Touch überdeutlich, der die Männer annimiert die Vaterschaft sofort abzustreiten und seine völlig eigene Geschichte in Comicform herausgebracht hat, die die Entstehung eines Kindes sehr aufreizend, heldenhaft und sexy rüberkommen lässt.
Die ganze Aufmachung dieses Buches macht einfach megamäßigen Spaß. Viele Zeichnungen, kleine Geschichten und Kinderlieder, sowie Gedichte, die einen Barney-Unterton haben. Für gerademal 9,99 € hat man eine absolut legendäre Unterhaltung. Ich habe es in einem Ruck ausgelesen, mit meinem Freund zusammen und wir hatten beide unseren Spaß dabei mal ernsthaft über Barneys Aussagen und Methoden nachzudenken.

Fazit:
"Der Bro Code für Eltern" ist einfach der Hammer! Aber was anderes erwartet man ja auch nicht von einem Barney Stinson höchstpersönlich. :-)
Es war gute Unterhaltung, die sich flüssig in einem Ruck lesen lies und durch die optischen Darstellungen und der vielen Farbe im Buch, macht es einfach Spaß das Buch auch mal so zum durchblättern in die Hand zu nehmen. Wer Barney und How I Met Your Mother mag, wird dieses Buch lieben!!

Die Autoren:

BARNEY STINSON hat mit unzähligen Frauen geschlafen, und trotzdem ist nie eine davon schwanger geworden, jedenfalls soweit er weiß. Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist zu erklären, wie man ein toller Bursche wird, betätigt Barney sich gern als Unterwäschemodel, füllt eine seiner 83 Weinmarken ab, oder er lässt sich mit Waisen- kindern, verlassenen Hündchen und überhaupt mit allem fotografieren, was das Signal "verletzlich" aussendet.

MATT KUHN ist einer der Autoren der amerikanischen TV-Sitcom "How I Met Your Mother". Sechs von sieben Staffeln der Erfolgsserie sind bereits auf DVD erhältlich und wurden in Deutschland von ProSieben, in Österreich von ORF 1 ausgestrahlt. Kuhn lebt in Los Angeles.

Quellen:
Foto © Nalla 
Inhalts- & Autorenbeschreibung: riva

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha