[SuB] Das musste sein... ^^

Auch wenn ich mir definitiv vorgenommen hatte, erst mal meine Reihen zu lesen, die ich eh noch im Regal stehen habe, konnte ich nicht wiederstehen mir das dritte und letzte Buch der "Shades of Grey" Reihe zu gönnen. Band eins war der Hammer, eine richtige Überraschung. Band zwei war etwas vorhersehbar, aber ich bin mir sicher, dass es Band drei ist, der mich richtig von den Socken holen wird. Bisher liefen alle Ereignisse auf ein spektakuläres Ende hinaus und mit "Befreite Lust" wird dieses nun auch eingeläutet.
Ich freu mich auf's lesen =)

Zunächst scheint sich Christian tatsächlich auf Ana einzulassen, und die beiden genießen ihre Leidenschaft und die unendlichen Möglichkeiten ihrer Liebe. Aber Ana ist sich bewusst, dass es nicht einfach sein wird, mit Christian zusammenzuleben. Ana muss vor allem lernen, Christians Lebensstil zu teilen, ohne ihre Persönlichkeit und ihre Unabhängigkeit zu verlieren. Und Christian muss sich von den Dämonen seiner Vergangenheit befreien.
Gerade in dem Moment, als ihre Liebe alle Hindernisse zu überwinden scheint, werden Ana und Christian Opfer von Missgunst und Intrigen, und Anas schlimmste Albträume werden wahr. Ganz auf sich allein gestellt, muss sich Ana endlich Christians Vergangenheit stellen.

(Quelle: randomhouse.de)

[Rezension] "Gefährliche Liebe" von E L James (Shades of Grey #2)


Autorin: E L James
Originaltitel: Fifty Shades Darker
Genre: Erotik
Verlag: Goldmann
Format: Paperback
Seiten: 604
ISBN: 9783442478965
Erschienen: 09/2012
Preis: 12,99 € [D]
Leseprobe | Hörbuch
 



Klappentext:
Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften und dunklen Geheimnisse ihres Liebhabers Christian Grey, bricht Ana Steele ihre Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann ab und versucht wieder ein ruhiges Leben zu führen. Aber Anas Verlangen nach Christian ist ungebrochen, so sehr sie dies auch zu verleugnen sucht. Als Christian vorschlägt, sich wenigstens noch ein einziges Mal mit ihr zu treffen, willigt Ana daher sofort ein – und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. Eine höchst gefährliche Affäre, in der sie immer wieder Grenzen überschreitet, in der sie aber auch mehr über die Vergangenheit von Christian erfährt - eine Vergangenheit, die ihn zu einem ebenso verletzlichen wie faszinierenden Mann gemacht haben, der seitdem mit seinen inneren Dämonen kämpft. Gleichzeitig sieht sich Ana der Eifersucht der Frauen gegenüber, die vor ihr Christians Liebhaberinnen waren. Und sie muss die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, bei der ihr niemand helfen kann ...

Folgeband! Achtung Spoilergefahr!!!

[SuB] Wenn der Freund mal kurz vor der Buchhandlung hält und grinsend wieder rauskommt... =)

Der heutige Tag war einfach wundervoll! Und getoppt wurde es, als mein Freund auf dem Nachhauseweg kurz vor unserer örtlichen Buchhandlung anhielt und meinte: "Ich komm gleich wieder." Ein fettes Grinsen im Gesicht, was mich sowieso immer wieder aufs Neue umhaut!
Als er wieder rauskam und mir eine Tüte in die Hand drückte, konnte ich mir das Grinsen auch nicht verkneifen, denn er kennt diesen Blog und meine Wunschliste - aber wir Frauen kennen ja auch alle unsere Männer und wissen, dass sie immer wieder für Überraschungen gut sind und das diese nicht immer unseren Erwartungen entsprechen müssen.
Aber ich habe einen fantastischen Freund, der für mich an Dinge denkt, die ich mal erwähnt habe und aus irgendwelchen Gründen kurzfristig wieder vergessen habe. Und so hat er mein bestelltes Buch "Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit" von Veronica Roth abgeholt und mich obendrein mit dem zweiten Teil der Shades of Grey-Trilogie überrascht.
Zu der Überraschung gibt es eine kleine Vorgeschichte. Ich saß in meinem Schlafzimmer und hatte meine Nase total vertieft in den ersten Band stecken. Genau an der Stelle, wo die Protagonistin den Vertrag durchliest, wie sie sich als mögliche Sub gegenüber ihrem Dom zu verhalten hat. Für alle, die das Buch nicht kennen: Es geht um BDSM und der devote, unterwürfige Teil ist die Sub. Dom ist der Meister.
Erst als er meinte: "Kann ich mich in Zukunft auf was Bestimmtes freuen?", bin ich zusammengezuckt und habe gemerkt, dass er seinen Schlüssel benutzt haben muss. Ich kann Euch sagen, dass es ein echter Schrecken war. Und man kennt ja Männer *grins* Das Buch ist ihm in Erinnerung geblieben und er hat mir ein paar Fragen dazu gestellt. Ich hätte es wissen müssen, als er bei meiner Antwort, es sei eine Trilogie, breit gegrinst hat! Aber Männer wissen halt immer wieder wie sie ihre Frauen von den Socken reißen können!
Danke, Schatz!! <33
(c) Nalla

"Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit" 
Veronica Roth

In einer ungewissen Zukunft, in der die Fraktionen zerfallen, gibt es keine Sicherheiten mehr. Außer der einen: Wo auch immer ich hingehe – ich gehe dorthin, weil ich es will…
Drei Tage ist es her, seit die Ken mithilfe der ferngesteuerten Ferox-Soldaten unzählige Altruan umgebracht haben. Drei Tage, seit Tris' Eltern starben. Drei Tage, seit sie selbst ihren Freund Will erschossen hat – und aus Scham und Entsetzen darüber schweigt. Mit den überlebenden Altruan haben Tris und Tobias sich zu den Amite geflüchtet – doch dort sind sie nicht sicher, denn der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen. Wieder einmal muss Tris entscheiden, wo sie hingehört – selbst wenn es bedeutet, sich gegen die zu stellen, die sie am meisten liebt. Und wieder einmal kann es nur Tris in ihrer Rolle als Unbestimmte gelingen, die Katastrophe abzuwenden...

"Shades of Grey - Gefährliche Liebe"
E L James

Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften und dunklen Geheimnisse ihres Liebhabers Christian Grey, bricht Ana Steele ihre Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann ab und versucht wieder ein ruhiges Leben zu führen. Aber Anas Verlangen nach Christian ist ungebrochen, so sehr sie dies auch zu verleugnen sucht. Als Christian vorschlägt, sich wenigstens noch ein einziges Mal mit ihr zu treffen, willigt Ana daher sofort ein – und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. Eine höchst gefährliche Affäre, in der sie immer wieder Grenzen überschreitet, in der sie aber auch mehr über die Vergangenheit von Christian erfährt - eine Vergangenheit, die ihn zu einem ebenso verletzlichen wie faszinierenden Mann gemacht haben, der seitdem mit seinen inneren Dämonen kämpft. Gleichzeitig sieht sich Ana der Eifersucht der Frauen gegenüber, die vor ihr Christians Liebhaberinnen waren. Und sie muss die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, bei der ihr niemand helfen kann ...

[Rezension] "Geheimes Verlangen" von E L James (Shades of Grey #1)

Autorin: E L James
Originaltitel:Fifty Shades of Grey
Verlag: Goldmann | Format: Paperback
Seiten: 602 | ISBN: 9783442478958
Erschienen: 07/2012
Preis: 12,99 € [D]
Leseprobe | Hörbuch
 
Spannung: ♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 5 Bonus)
Charaktere: ♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 5 Bonus)
Lesespaß: ♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 5 Bonus)




Inhalt:
Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe – in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht …
(Quelle: randomhouse.de)

Meine Meinung:
Es gibt Bücher, über die redet die ganze Leserwelt. Urplötzlich sind sie in aller Munde und man kommt in Buchhandlungen und Bücherblogs einfach nicht mehr an ihnen vorbei.
So erging es mir schon mit vielen Büchern. Nun darf sich ein weiteres in diese Liste einreihen.
"Shades of Grey - Geheimes Verlangen" von E L James ist mir mehrfach wärmstens empfohlen worden. Ein paar Leser verwendeten dafür Wörter wie "hyper erotisch", "sadistisch" und "fesselnd", was mich zunächst etwas abgeschreckt hat. Als ich es dann aber mal in die Hand genommen und in den ersten Seiten geblättert habe, fühlte es sich richtig an und ich habe es mitgenommen. Dies war wohl eine ähnliche Klippenspringentscheidung wie die der Hauptprotagonistin Anastasia Steele, die einen sehr herrschsüchtigen, gutaussehenden und reichen Mann kennen lernt und schnell merkt, dass Christian Grey ein gefährlicher Kerl ist.

Anders als sonst, möchte ich diesmal auf meine eigene Zusammenfassung der Geschnisse verzichten, denn ich selbst habe mich fast von diesen Beschreibungen ins Boxhorn jagen lassen und es nicht gelesen. Nur, weil es hieß, dieses Buch beschäftige sich mit Sadomaso. Ich kann sagen, dass dies zwar der Kern der Geschichte ist, aber das ganze drumherum ist sehr viel mehr, als man aus dieser Kurzbeschreibung entnehmen kann. Alles ist wichtig - ganz besonders das Geflecht drumherum, zusammengesetzt aus Charakteren, Emotionen, Entscheidungen und vielem, vielem mehr.

Es gab schon einige Bücher, die es geschafft haben mich zu überraschen. "Shades of Grey" ist jedoch ein Buch, wo die Beschreibung "Überraschend" absolut nicht ausreicht. Als ich zum ersten Mal davon hörte, hieß es, das Buch sei ein Sadomaso-Roman. Das Genre Erotik ist mir nicht unbedingt unbekannt, aber etwas über SM zu lesen wäre mir nicht wirklich in den Sinn gekommen. Die positiven Feedbacks klangen aber dann doch irgendwie anders, als ich sie erwartet hätte und somit habe ich mich in das Abenteuer "Shades of Grey" hineingeworfen - und bereue es keine einzige Sekunde!
Dieses Buch ist zu Recht in aller Munde. Es ist der absolute Hammer wie E L James das Geschehen rüberbringt. Bisher stand das Wort "plump" immer stark im Zusammenhang mit Büchern aus dem Erotikbereich, doch diese Autorin schafft etwas ganz anderes. Eine komplett neue Athmosphäre, die zwar prickelt vor lauter Erotik, die aber dennoch nicht übertrieben oder gar überspitzt dargestellt wird. Endlich stehen mal die Hauptprotagoniste im Fordergrund! Was sie fühlen, wieso sie sich für etwas bestimmtes entscheiden. Der Sex ist nur schmückendes Beiwerk - wenn auch ein wichtiger Grundstein in dem Gerüst "Shades of Grey"
Mir fehlen ehrlich gesagt die Worte um dieses Buch würdig zu beschreiben. Klar geht es um Sex - um was soll es sonst auch gehen? Aber dieses Buch hat einen Teil meiner Seele berührt.
Es gibt eine weibliche Hauptprotagonistin, die eher unscheinbar ist, aber dessen guter Charakter schnell heraussticht. Sie ist keine ängstliche Person, nicht sonderlich von sich überzeugt, aber dennoch voll im sozialen Leben integriert, mit dem ein und anderen Verehrer. Ihr Liebesleben ist nicht erwähnenswert, weil es keines gibt, aber das stört sie nicht. Erst als sie Christian Grey gegenübersteht, verändert sich Stück für Stück ihr Wesen, oder besser gesagt, es kommen Eigenschaften hervor, die bisher nur im Dunklen geschlummert haben.
Grey hingegen ist das typisch, männliche Paradabeispiel dieses Genres, was mich zunächst echt genervt hat. Der megareiche, junge, überaus attraktive Mann, dem alle Frauen zu Füßen liegen und der dennoch keine Freundin hat. Doch je weiter die Geschichte vorranschreitet, umso interessanter wird es, denn Mr. Kontrollfreak bezeichnet sich selbst als abgefuckt, als Mann mit fünfzig Facetten. Und dennoch ziehen sich diese beiden Personen magnetisch an. Wie zwei Teile eines Memories. Als Leserin habe ich mich voll darauf eingelassen, auch wenn überall das Warnschild "Das geht nicht gut, dreh um!!" aufgeleuchtet hat. Doch sowohl Ana als auch ich konnten die Reißleine erst ziehen, als es längst zu spät - und die letzte Seite erreicht war.

In diesem Buch erleben wir Leser eine Geschichte, die auf den ersten Blick typisch ist und doch, beim weiterblättern, immer undurchsichtiger, mysteriöser und gefährlicher wird. Die Autorin schreibt aus der Ich-Version von Ana und übermittelt dem Leser dabei ihre ganze Gefühlswelt, die immer weiter aus dem Ruder läuft. Stück für Stück lernen wir Christian Grey kennen. Als Wohltäter, der was gegen den Hunger in der Welt tun will. Als begeisterten Piloten, der voller Freude ist und das Lächeln ansteckende Wirkung hat. Und vorallem erlebt man ihn als absoluten Meister des Stalkings, als Kontrollfreak und als sehr launenhaften jungen Mann. Er ist absolut nicht durchschaubar und konnte bei mir nicht mit Sympathie rechnen. Auch Ana weiß, dass dieser Mann eine Bedrohung darstellt, doch sie ist von ihm angezogen wie eine Motte zum Licht. Völlig wehrlos ist sie bereit über ihren eigenen Schatten zu springen um Christian auf die Seite des Lichts zu holen. Egal wieviel es sie ihrer Selbst kostet!

Ich war in diesem Buch auf alles vorbereitet. Auf die schlimmsten Demütigungen, die einem Menschen angetan werden können, doch alles war anders. Es war sanft, vertrauensvoll und vorallem human. Christian hat als dominater Part dieser Geschichte alles langsam angehen lassen und nicht nur Ana klargemacht, dass Schmerz auch Lust bedeuten kann, wenn man es richtig macht und einander vertraut.Das war eine völlig neue und zugegebnermaßen auch sinnliche Erfahrung.
Dieses Buch - der Schreibstil, die Charaktere, die sexuelle Energie - haben es geschafft mich völlig zu fesselnd, auch wenn ich bis zur Hälfte des Buches nicht wusste, worauf das ganze hinauslaufen soll. Alles liegt im Dunklen und wird von den Charakteren überspielt.
Die Athmosphäre dieser Geschichte ist sehr vielschichtig und keine Beschreibung kann dem wirklich gerecht werden. Deshalb kann ich nur empfehlen, dieses Buch zu lesen. Die Klischees rund um dieses Buch haben mich fast davon abgehalten es zu lesen, deshalb kann ich nur jedem potenziellen Leser raten, den Sprung zu wagen und sich einfach mal auf die Geschichte einzulassen. Es lohnt sich!

Fortsetzung:
"Shades of Grey - Gefährliche Liebe"
"Shades of Grey - Befreite Lust"

Die Autorin:
Die britische Autorin E L James ist Mutter von zwei Kindern und war – bis vor kurzem – Angestellte eines TV-Senders in London. Ihre "Shades of Grey"-Trilogie erschien zunächst in einem kleinen australischen Verlag und wurde durch reine Mundpropaganda zu einem der sensationellsten internationalen Bucherfolge der letzten Zeit. Die Übersetzungsrechte wurden in zahlreiche Länder verkauft, die Filmrechte an der Trilogie haben sich Universal Pictures und Focus Features gemeinsam gesichert. E L James lebt in London.
Zur offiziellen Homepage
Foto © Nalla 

[SuB] Frisch eingezogen :-)

(c) Nalla
Huhu,
Ich habe es nach Monaten endlich mal geschafft, zwei Bücher abzuholen, wo ich mich echt auf die Fortsetzung gefreut habe. Leider war es in der letzten Zeit bei mir viel zu kompliziert um ans Lesen zu denken und umso mehr bin ich jetzt wieder in dem absoluten Lesefieber :-)
Bei der Gelegenheit habe ich mir auch endlich "Die Tribute von Panem" auf DVD geholt. Mehr als Zeit wurde es ja mal^^ Es ist echt schade, dass die letzten Monate im Flug vergangen sind. Mir kommt es immer noch so vor, als hätte ich erst gestern meine Prüfungsergebnisse bekommen. :-/ Die Zeit kann unberechenbar sein.
Wenn ich auf meinen SuB gucke, wird mir echt schwindelig, denn am liebsten würde ich die Bücher alle gleichzeitig lesen. ^^


"Shades of Grey - Geheimes Verlangen" 
E L James

Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe – in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht …

"Bestimmt" 
P.C. und Kristin Cast

Zoey ist wieder zurück im House of Night in Tulsa, gemeinsam mit ihrem Krieger Stark, der sie beschützt. Doch nun wird ein Treffen mit der nach Rache dürstenden Hohepriesterin Neferet unausweichlich. Neferet ist noch immer mit den Mächten der Finsternis im Bunde, ihre Macht größer denn je. Ist Zoey wirklich sicher in diesem Haus? Und weiß sie, wer ihre wahren Freunde sind? Auch für Rephaim, der Stevie Rae nicht mehr aus den Augen lässt, entscheidet sich jetzt alles: Durch eine Gabe der Göttin Nyx hat er menschliche Gestalt angenommen und kann auf diese Weise endlich mit ihr zusammen sein. Doch wird er den Weg des Guten auch weiterhin gehen?
Kann die Liebe siegen, wenn sie von den Mächten der Finsternis auf den Prüfstand gestellt wird?

"Dreams 'n Whispers"
Kiersten White

Sportstunden, Zickenkrieg auf der Mädchentoilette und ein eigener Spind! Evie ist glücklich, endlich das Leben eines gewöhnlichen Teenagers zu führen. Doch Normalsein kann auf die Dauer auch ziemlich … langweilig sein.
Als die Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler Evies Hilfe braucht, zögert sie nicht lange – und schon überschlagen sich die Ereignisse: Ihr Exfreund Reth konfrontiert sie mit niederschmetternden Enthüllungen über ihre Vergangenheit und im Feenreich bahnt sich ein Kampf an, bei dem es um niemand anders geht als – Evie selbst.


_____________________________________________


Den Freunden von TV-Serien, die Drama, Horror und Zombies mögen, möchte ich noch zwei richtig tolle Staffeln vorstellen, die ebenfalls frisch bei mir eingezogen sind und die ich schon beide zweimal verschlungen habe. Ich kriege nicht genug von "The Walking Dead". Es ist eine hammergeile Serie. Wer sie noch nicht kennt und auf coole Horroreffekte und außergewöhnliche Charaktere in einem Endzeitszenario steht, der sollte sich die Serie einfach mal reinziehen. Absolut empfehlenswert!!! <3

(c) Nalla
Polizist Rick Grimes erwacht aus dem Koma und erkennt die Welt nicht wieder: Das abgelegene Krankenhaus, in dem er sich befindet, liegt in Trümmern, das Umland ist verwüstet - und überall lauern blutrünstige Zombies darauf, die Lebenden zu zerfleischen! In einem Lager am Stadtrand von Atlanta kämpft eine kleine Gruppe Überlebender um die verbliebene Existenz der Menschheit und wird dabei immer wieder von den Untoten in die Enge getrieben. Wird es Rick und den anderen gelingen in dieser furchteinflößenden Welt an ihrer Menschlichkeit festzuhalten? Und werden sie unter schrecklichsten Bedingungen und inmitten persönlicher Rivalitäten schließlich miteinander überleben?

[Rezension] "Das Sehnen der Nacht" von Lara Adrian

Autorin: Lara Adrian
Originaltitel: A Taste of Midnight
Verlag: LYX | Format: Taschenbuch
Seiten: 152 | ISBN: 9783802588808
Erschienen: 10/2012
Preis: 4,99 € [D]
Leseprobe

Spannung: ♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 5 Bonus)
Charaktere: ♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 5 Bonus)
Lesespaß: ♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 5 Bonus)




Sonderband zur Midnight Breed Reihe! Achtung Spoilergefahr!!!

Inhalt:
Die Stammesgefährtin Danika ist nach dem Tod ihres Geliebten Conlan in ihre Heimat zurückgekehrt, um ihren kleinen Sohn in Frieden aufzuziehen. Als sie nach Schottland reist, erfährt sie durch Zufall von dunklen Machenschaften eines Gangsterbosses. Danika ist fest entschlossen, den kriminellen Vampir zur Rechenschaft zu ziehen. Dabei trifft sie auf dessen Gefolgsmann Brannoc, der ihr unerwartet zur Hilfe kommt – und ihr Herz nach langer Trauer wieder höher schlagen lässt ...

Meine Meinung:
Lara Adrians "Das Sehnen der Nacht" ist eine Novelle zur Midnight Breed Saga und erzählt eine sechsundneunzigseitige Kurzgeschichte über eine Stammesgefährtin namens Danika, die wir bereits ein wenig aus dem ersten Buch Geliebte der Nacht kennen. Sie war damals schwanger und ihr Gefährte Conlan starb bei einer Bombenexplosion. Um Abstand zu all den Ereignissen zu bekommen, ging sie in ihre Heimat Dänemark zurück, wo sie ihren Jungen Connor zur Welt brachte.

Jetzt ist Danika zurück in Schottland, der Heimat ihres gefallenen Gefährten. Seine Familie will, dass sie sich ablenkt und wieder versucht zu amüsieren, ihren Schmerz loszulassen und lädt sie auf eine Feier ein. Danika fühlt sich sichtlich unwohl, vorallem wegen ihrer Gabe die Gedanken der Stammesvampire und dessen Gefährtinnen lesen zu können. Unbewusst schnappt sie dabei einen Gedanken auf, der Schlimmes ahnen lässt. Als Dakina den Gedanken folgt, steht sie einem Mann gegnüber, dem die Gier geradezu aus jeder Pore trieft. Er ist der gefürchteste und korrupteste Stammesvampir in Schottland. Hinter ihm stehen seine Leibwächter und trotz ins Gesicht fallender Haare und ekliger Narbe, meint Danika Reivas Leibwächter irgendwoher zu kennen.
Als sie den bösartigen Gedanken folgt und dabei in gefährliches Terrain vordringt ahnt sie nicht, dass sie einen unerwarteten Retter haben wird, der sich zwischen ihr und seinen eigenen Rachegelüsten entscheiden muss.

"Das Sehnen der Nacht" ist allein optisch ein gelunges Buch. Wer die kompletten Midnight Breed Romane von Adrian kennt, der versteht sogar die abgebildete Burg und die tosenden See. Um diese Novelle komplett zu verstehen ist es natürlich von Vorteil, wenn man diese Bücher kennt, aber auch wenn man nur das erste Buch gelesen hat, versteht man, was Adrian uns hier für einen klitzekleinen Lesehappen beschert.
Schon seit längerer Zeit habe ich mich gefragt ob Danika irgendwann wieder eine Rolle in der Geschichte einnehmen würde, vorallem weil sie die erste Person war, die einen Gefährten verloren hat und ich mir damals nicht vorstellen konnte, dass der überlebende Teil der Verbindung das verkraften könnte, da Adrian diese Blutsverbindung zwischen einem Stammesvampir und einer Stammesgefährtin über allem stellt, was an Gefühlen geboten wird.
Die Wiederkehr dieser Frau bringt ein neues Abenteuer mit, was es auf jeden Fall wert ist gelesen zu werden, auch wenn dieser Teil des Buches nichtmal hundert Seiten beträgt.

In dieser Novelle findet der Leser aber nicht nur die überaus erotische und spannungsgeladene Kurzgeschichte, sondern auch Portraits aller Hauptcharaktere der kompletten Reihe. Wo sie herkommen, was sie ausmacht und wie ihr Leben innerhalb der Geschichte verlaufen ist. Das waren keine Neuigkeiten, aber dennoch schön zusammengefasst. Ich konnte mir so nochmal einen kleinen Rückblick auf die bisherige Geschichte erlauben und mich an Dinge erinnern, die mir noch verblasst in Erinnerung waren.

Weitaus interessanter als die Portraits und leider auch als die Kurzgeschichte, die in diesem Buch im Mittelpunkt stehen sollte, ist die Leseprobe zum elften Midnight Breed Roman "Vertraute der Sehnsucht" welches Mitte Februar 2013 erscheinen wird. Dieser kleine Ausblick in die Zukunft hat mich richtig gepackt und mich kurz vergessen lassen, dass es nur eine Leseprobe ist. Ich will definitiv davon mehr! Einfach nur der helle Wahnsinn kann ich sagen!

Jeder, der diese Saga kennt, sollte auch diese Novelle dazu lesen. Lara Adrian geizt nie mit Spannung und sei es auch noch so eine kurze Geschichte.


Die Midnight Breed Reihe:
  1. Geliebte der Nacht
  2. Gefangene des Blutes
  3. Geschöpf der Finsternis
  4. Gebieterin der Dunkelheit
  5. Gefährtin der Schatten
  6. Gesandte des Zwielichts
  7. Gezeichnete des Schicksals
  8. Geweihte des Todes
  9. Gejagte der Dämmerung
  10. Erwählte der Ewigkeit 
  11. Vertraute der Sehnsucht (02/13)

Die Autorin:
Lara Adrian lebt mit ihrem Mann an der Küste Neuenglands, umgeben von uralten Friedhöfen und dem Atlantik. Seit ihrer Kindheit hegt sie eine besondere Vorliebe für Vampirromane, zu ihren Lieblingsautoren zählen Bram Stoker und Anne Rice. Neben ihrer äußerst erfolgreichen Vampirserie hat sie sich auch mit historischen Liebesromanen einen Namen gemacht.
Lara Adrian's Homepage

Quellen:
Foto: © Nalla
Inhalts- & Autorenbeschreibung: egmont-lyx.de

[Rezension] "Erwählte der Ewigkeit" von Lara Adrian (Midnight Breed #10)

Autorin: Lara Adrian
Originaltitel: Darker After Midnight
Reihe: Midnight Breed, Band 10
Verlag: LYX | Format: Taschenbuch
Seiten: 458 | ISBN: 9783802583858
Erschienen: 08/2012
Preis: 9,99 € [D]
Leseprobe | kein Hörbuch verfügbar

Spannung: ♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 5 Bonus)
Charaktere: ♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 5 Bonus)
Lesespaß: ♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 5 Bonus)

Folgeband! Achtung Spoilergefahr!!!

Inhalt:
Der Vampir Sterling Chase ringt seit Langem mit den Abgründen seines Wesens. Da er nichts mehr zu verlieren hat, ist er zum Äußersten bereit, um den Erzfeind des Vampirordens, den finsteren Dragos, endlich zur Strecke zu bringen. Doch seine Pläne werden durchkreuzt, als die schöne Tavia zwischen die Fronten des Konfliktes gerät. Chase fühlt sich sofort zu ihr hingezogen – er ahnt jedoch nicht, dass sie ein Geheimnis birgt, das die Welt für immer verändern könnte …

Meine Meinung:
Mit "Erwählte der Ewigkeit" geht die Midnight Breed Reihe in die zehnte Runde. Diesmal kommen die Leser endlich in den Genuss der Geschichte von Sterling Chase, dem Stammesvampir, der schon für viele negative Geschehnisse in Boston gesorgt, und die Leser in Lager gespalten hat - welche, die an ihn glauben und welche, die sein Ende immer näher rücken sehen.

Als ich das erste Mal die Kurzbeschreibung zu diesem Buch las und der Name Sterling Chase vorkam, dachte ich nur: Endlich!! Denn das dieser besondere Stammesvampir schon lange seine eigene Geschichte verdient hat, steht außer Frage.
Zum ersten Mal wurde er im zweiten Band erwähnt. Er kam als geschäftlicher Vertreter der Agentur, die zu der Zeit dem Orden nicht gut gegenüberstand und dennoch hat man gemerkt, dass ein Krieger in ihm steckt und es unter seiner Haut voller gezügelter Wut brodelt.
Im Laufe der Bücher war er immer eine Randfigur, die dennoch wichtig war und sich entwickelt hat. Er erschoss seinen eigenen Neffen und verlor die Frau, die er begehrte an einen Anderen. An der Seite des Ordens - mittlerweile als voll aufgenommenes Mitglied - kämpfte er Nacht für Nacht, nicht nur für die Mission des Ordens, sondern auch gegen sich selbst. Seine Blutgier holte ihn immer weiter ein...

Der Krieg zwischen Dragos - einem Stammesältesten, der die Welt unterwerfen, und die Vampire auf ihren rechtmäßigen Thron zurück führen will - und dem Orden der Stammeskrieger geht in die nächste, brutale Runde. Das Gerüst, welches Dragos in vielen, vielen Jahren aus Lügen und Intrigen gesponnen hat, holt den Orden jetzt auf gewaltige Weise ein. Die menschliche Regierung ist dem Orden auf den Fersen, weil sie ihm unterstellt eine Terrororganisation, und für diverse Anschläge verantwortlich zu sein.
Während der Orden gezwungen ist, abzutauchen und sein Hauptquartier zu räumen, aalt sich Dragos in seiner Siegeslaune. Und er hat noch viel mehr in Petto...

Sterling Chase macht Jagd auf  Dragos Lakaien. Und wird dabei leider unfreiwillig zum neuen Medienstar Bostons, als Terrorist angeprangert. Als er sich der Polizei ausliefert, um dem Orden zur Flucht zu verhelfen, spielt er das Spielchen mit um nicht weiter ins Visier der Ermittler zu geraten.
Als Tavia Fairchield ihn als den Attentäter identifzieren soll, spürt er, dass diese Frau in Gefahr ist. Sie ist die Assistentin des Senators gewesen und irgendwie scheint Dragos schon hinter ihr her zu sein. Sein Instinkt, sie zu beschützen, ist übermächtig. Welche Seite wird gewinnen? Die gute in ihm, die der Menschheit helfen will, oder die, die ihn in den Blutwahnsinn treiben kann?
Die weibliche Hauptprotagonistin Tavia hingegen ist froh ihr Leben im Griff zu haben, denn trotz ihrem knallharten Arbeitseifer, quält sie sich seit frühester Kindheit. Laut ihrer Tante Sarah, bei der sie lebt, sind ihre Eltern bei einem Hausbrand ums Leben gekommen und auch Tavia hat am ganzen Körper Narben davongetragen. Seit sie denken kann, ist sie in ärtzlicher Behandlung und bekommt Medikamente, die lebenswichtig für sie sind.
Als sie mitten in den Krieg hineingerät, der schon lange nicht mehr nur im Untergrund tobt, erfährt Tavia über sich eine schreckliche Wahrheit. Ihr ganzes bisheriges Leben war eine einzige Lüge und an allem ist nur Dragos Schuld...

Wenn die Midnight Breed Bücher bisher eher darauf ausgelegt waren zwei Menschen zueinander zu führen, damit sie gemeinsam einem Krieg ins Auge blicken können, dann wird es mit diesem Buch eine kleine Wendung geben. Der Krieg von Dragos gilt nicht mehr nur dem Orden, sondern der ganzen Menschheit und mittendrin sind zwei Charaktere, die sich erst wegen dieser ganzen Grausamkeiten kennen lernen. Bisher waren Dragos' Machenschaften spürbar, aber erst in diesem Buch explodiert die Welt - im wahrsten Sinne des Wortes - und stellt die Romanze etwas in den Schatten, auch wenn die Autorin besonderen Wert darauf legt den Beiden einen gewissen Raum einzugestehen.
Im zehnten Buch gibt es kein Antasten mehr, die Gefahr ist gewachsen und mehr als greifbar für alle Charaktere. Erst jetzt bekommt man als Leser Antworten auf lange gestellte Fragen und diese sind düster, aber verdammt spannend.
Den inneren Konflikt des Anführers Lucan Thorne spürt man sehr deutlich und es hat mich gefreut, dass er mal wieder näher im Lesemittelstunkt steht. Der ruhige Gen Eins ist für die Sicherheit eines gesamten Volkes verantwortlich, er hat einen Krieg zu gewinnen und an seine Familie denken. An seine Waffenbrüder, die Stammesgefährtinnen und deren bereits geborener und ungeborener Kinder. Die Welt ist gefährlich und seiner Ansicht nach müssen Frauen und Kinder besonders geschützt werden. Doch alle Gefährtinnen haben unverzichtbare Stärken und sie alle hält das Band der Liebe stark zusammen.
Diese Emotionalität kam sehr gut bei mir an und hat den Reiz des Buches noch gesteigert. Es waren viele schöne Szenen zu erleben, die die Grausamkeiten für einen Moment in den Schatten stellen konnten. Doch wie auch in jedem anderen guten Buch gilt es erst durch die Hölle zu gehen, bevor man das Gute richtig zu schätzen weiß.

Fazit:
Mit jeder geblätterten Seite wurde der Trommelwirbel lauter, bis das packende Finale mir den Atem geraubt, und sich eine Gänsehaut gefühlt über meinen ganzen Körper ausgebreitet hat. Dabei ist "Erwählte der Ewigkeit" noch nicht das letzte Buch dieser Reihe, und dennoch hatte ich das Gefühl eine Ära wäre abgeschlossen und im Epilog wird man darauf vorbereitet, dass das nächste Buch zwar noch die selben Charaktere zeigen wird, aber dennoch ein völlig neuer Abschnitt beginnt.
Ich kann es kaum erwarten, endlich das elfte Buch dieser Reihe in die Hände zu bekommen!

Bereits erschienen:
"Geliebte der Nacht"
"Gefangene des Blutes"
"Geschöpf der Finsternis"
"Gebieterin der Dunkelheit"
"Gefährtin der Schatten"
"Gesandte des Zwielichts"
"Gezeichnete des Schicksals"
"Geweihte des Todes"
"Gejagte der Dämmerung"

Fortsetzung:
"Vertraute der Sehnsucht" (02/13)

Die Autorin:
Lara Adrian lebt mit ihrem Mann an der Küste Neuenglands, umgeben von uralten Friedhöfen und dem Atlantik. Seit ihrer Kindheit hegt sie eine besondere Vorliebe für Vampirromane, zu ihren Lieblingsautoren zählen Bram Stoker und Anne Rice. Neben ihrer äußerst erfolgreichen Vampirserie hat sie sich auch mit historischen Liebesromanen einen Namen gemacht.
Lara Adrian's Homepage

Quellen:
Foto: © Nalla
Inhalts- & Autorenbeschreibung: egmont-lyx.de