[Rezension] "Soulbound" von C.M. Singer (Ghostbound #2)


Autorin: C.M. Singer
Reihe: Ghostbound, Band 2
Genre: Urban Fantasy, Romance
Verlag: amrûn
Format: Hardcover
Seiten: 378
ISBN: 978-3944729237
Erschienen: 12/2013
Preis: 21,80
Leseprobe


Klappentext
Woran glaubst du? Und was bist du bereit, dafür zu opfern?
Als die Hintergründe um Daniels Tod ans Licht kommen, steht Elizabeth einmal mehr vor Entscheidungen, von denen nicht nur ihr eigenes Schicksal abhängt. Auf sich allein gestellt, kämpft sie um Daniels Seele und für ihre ungewöhnliche Liebe, die sämtliche Grenzen überwunden hat. Wird sie Daniel endgültig verlieren oder gibt es eine Chance auf ein Leben an seiner Seite?

ACHTUNG: FOLGEBAND! SPOILERGEFAHR!
--- überarbeitete Rezi von und der Preis ist dein Leben: Dunkle Bestimmung weil dieses Buch nochmal neu verlegt wurde und drei Bonusgeschichten bietet ---

Seit dem ersten Buch sind mir Detective Daniel Mason und die Journalistin Elizabeth Parker mehr als nur ans Herz gewachsen. Im letzten Buch habe ich mit ihnen gelacht, geweint, mich für sie gefreut und gebetet. Soviele Emotionen gleichermaßen, die mich an der Geschichte einfach berührt haben und nach dem mehr als dramatischen Cliffhanger, habe ich der Fortsetzung mit gemischten Gefühlen entgegen gefiebert.

Liz und ihre Freunde, Detective Tony Wood, dessen Freundin Susan und das jugendliche Medium Riley O´Shea, sind endlich auf einer mehr als heißen Spur, wer hinter den Morden an acht Jugendlichen und Daniel stecken könnte. Ein indischer Kult, der eigentlich schon seit Jahren ausgestorben zu sein schien, treibt nun in England sein Unwesen. In allen großen öffentlichen Bereichen sitzen ihre Spione. Bei der Zeitung, in psychatrischen Einrichtungen, selbst bei der Polizei. Was die Ermittlungen sehr erschwert.
Durch einen Zufall entdeckt das Team, dass sie bisher auf einer komplett falschen Spur waren..

Schon vom ersten Band an war ich völlig gefesselt!! Der lockere Schreibstil hat mir schnell zugesagt und die Persönlichkeiten der Bücher waren glaubhaft und überzeugend, so dass ich sie schnell in mein Herz geschlossen habe. Besonders Danny hat es mir angetan. So ein charmanter Witzbold, der die Liebe seines Lebens trifft und unerschütterlich zu ihr steht - auch wenn er nur als körperloser Geist an ihrer Seite wandeln kann. Von Beginn an war es eine einzigartige Verbindung und im Laufe der Bücher gab es immer wieder Steigerungen, die mir sehr gut gefallen haben. Liz und Danny ohneinander? Unvorstellbar! Und auch die Nebenfiguren Tony, Riley und Susan gehören einfach mit hinein um das Gesamtbild Perfekt zu machen.

Das Buch wurde vom amrûn Verlag neu aufgesetzt und Singer hat drei in sich abgeschlossene Kurzgeschichten hinzugefügt, dessen Inhalt ich nicht breittampeln will - extreme Spoilergefahr!!.
Persönliche Stimmung beim lesen: Wundervoll, wow, gefühlvoll, perfekt, einfallsreich, unübertroffen :D

C.M. Singer hat mit diesen Büchern einen Teil meines Herzens gefüllt. Denn ich weiß nicht wann ich das letzte Mal so mitgefiebert und mich an den Ereignissen erfreut habe. Liz ist ein Charakter, der mir als Vorbild dienen kann. Sie ist einfach tough und wenn sie sich was in den Kopf gesetzt hat, tut sie alles um ihr Ziel zu erreichen, bleibt dabei aber dennoch loyal und souverän. Sie ist genauso einzigartig wie Danny.

Das Ende ist der einzigartigen Athomphäre der Geschichte mehr als würdig ist! Es war überraschend, aber einfach perfekt.

"Soulbound"
---das letzte Buch erscheint noch--- 

Diese Neuauflage ist im Dezember 2013 erschienen. Die Geschichte selbst ist erstmalig im Dezember 2011 beim AAVAA Verlag erschienen

1 Kommentar:

  1. Ich bin restlos zufrieden, dass Dich die Bücher so begeistern konnten. Da war meine Wanderbuchaktion doch was Wert. ♥

    Du kannst mal auf der Autorenhomepage gucken, da gibt's noch die ein oder andere kurze Geschichte und Kopf hoch, Claudia schreibt ja weiter. Nur worum sich das Buch dann drehen wird will sie uns ja nicht sagen. :)
    Also ich werde mir die Bücher in naher Zukunft nochmal zu gemüte führen. In aller Ruhe.

    Du hattest mich gefragt wie es mir geht. Und ich habe Deinen Post zu den Bücherfreunden gelesen und habe auf beides eine ähnliche Antwort, also packe ich es zusammen: Ich bin gestresst. xD Eigentlich bin ich froh einen Job zu haben - erstmal zumindest - aber das schafft mich gerade etwas, da ich nach 2 Wochen "Einarbeitung" schon die ersten UrlaubsvertretungEN übernommen habe und so. Also habe ich auch über die Bücherfreunde nicht weiter nachgedacht und das zieht sich nun noch diesen Monat hin. Wahrscheinlich.

    Ich hoffe bei Dir ist alles in Ordnung soweit? Werden wir jetzt öffter wieder was von Dir hören? Ich meine nicht nur, damit deine Monatsstatistik besser aussieht, sondern so generell. ^___^

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha