[Rezension] "Succubus Revealed" von Richelle Mead (Georgina Kincaid #6)

Autorin: Richelle Mead
Originaltitel: Succubus Revealed
Reihe: Georgina Kincaid, Band 6
Verlag: Ubooks | Format: Paperback
Seiten: 316 | ISBN: 9783866081543
Erschienen: 10/2011
Preis: 12,95 € [D]
Leseprobe [ENG]

Spannung: ♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 3 Bonus)
Charaktere: ♥♥♥♥♥ (5/5 + 3 Bonus)
Lesespaß: ♥♥♥♥♥ (5/5 + 5 Bonus)



Folgeband! Achtung Spoilergefahr!!!

Inhalt: 
Sukkubus Georgina Kincaid arbeitet schon wortwörtlich eine Ewigkeit daran, die Männer zu verstehen. Aber es gelingt ihnen doch immer wieder, sie zu überraschen. Da wäre zum Beispiel Seth Mortensen, der tatsächlich seine unsterbliche Seele aufs Spiel gesetzt hat, um endlich mit ihr zusammen sein zu können.
Aber mit Luzifer als Chef kann man nicht einfach die Stilettos an den Nagel hängen und sich in aller Ruhe dem Nestbau widmen. Statt die Freuden eines häuslichen Lebens genießen zu können, wird Georgina zwangsversetzt — nach Las Vegas!
Eigentlich der Traumjob für jeden Sukkubus. Doch Georginas Freunde sind misstrauisch. Weshalb sind die höllischen Oberbosse so sehr daran interessiert, Georgina von Seattle — und von Seth — fern zu halten?
Auch wenn sie eine der wertvollsten Handlangerinnen der Hölle ist, für Georgina steht fest: Wenn sich die Möglichkeit bietet, aus dem Sukkubus-Geschäft auszusteigen, wird sie sie nutzen, ganz egal, wer oder was dabei auf der Strecke bleibt. Es bleibt nur zu hoffen, dass das nicht ausgerechnet der Mann ist, für den sie alles auf Spiel setzt …


Meine Meinung:
"Succubus Revealed" ist Band sechs der Georgina Kincaid-Reihe von Richelle Mead und das letzte Buch dieser umwerfenden Buchreihe, die mich vom ersten Band an richtig verzaubern konnte.
Die Hauptprotagonistin Georgina hat einiges erleben müssen. Als sie ihre Seele verkaufte und zum Sukkubus wurde, damit ihr Ehemann und ihre Familie sie und ihren Verrat vergessen konnten, hat sie keine einzige Sekunde über ihre Entscheidung und die darauffolgenden Konsequenzen nachgedacht. Sie hat diese Wahl bereitwillig getroffen und bereut es nicht.
Im Laufe der Bücher musste sie viel durchleben. Einerseits musste sie ihre Quote als Sukkubus erfüllen und ihrem Chef, dem Erzdämon Jerome gefällig sein, aber dennoch wollte sie nie auf ihr Leben in der menschlichen Welt verzichten, bestehend aus einem Führungsjob in einer Buchhandlung, Freundschaften und natürlich die Beziehung zu dem Bestsellerautoren Seth Mortensen, einem Sterblichen. Genau diese Beziehung hat Georgina und die Leser stark auf Trapp gehalten. Zu Beginn ist ihre Beziehung platonisch, ohne Sex. Doch wie die Ereignisse es wollten, verlor Georgina für kurze Zeit ihre Sukkubusfähigkeiten und es wurde richtig, richtig heiß zwischen den Beiden. Zu dumm nur, dass die Beiden da nicht mehr zuammen waren und Seth obendrein verlobt war!
Georginas Gefühle haben sich im Laufe der Bücher stark entwickelt und Richelle Mead konnte sich vom Unterhaltswert immer selbst übertreffen. Es war jedes Mal eine gewisse Steigerung zu spüren und die Geheimnisse wurden immer stärker aufgebaut - ohne viel durchblicken zu lassen.
Nun ist es soweit: Das Ende einer tollen Buchreihe ist eingeläutet!

Georgina Kincaid und Seth Mortensen haben es endlich geschafft! Einander zu akzeptieren und ihrer Beziehung eine neue Chance zu geben war mehr als überfällig. Und auch wenn Georgina den Sex versucht zu portionieren um Seth' Seele nicht noch weiter zu schaden, fällt es den Beiden mehr als schwer die Finger voneinander zu lassen.
Doch mit der öffentlichen Beziehung, veränderte sich noch etwas. Georgina kündigte ihre Stelle bei Emerald Books um den anklagenden Blicken der Kollegen auszuweichen, die sie dafür verantwortlich machten, dass die Verlobung zwischen Seth und Maddie - einer anderen Angestellten - gelöst wurde.
Nun arbeitet sie zur Weihnachtszeit als Elfe verkleidet mit dem Weihnachtsmann zusammen in der Mall und beißt die Zähne zusammen.
Seth hingegen hat seine Schriftsteller-Karriere etwas untergeordnet, um sich um seine fünf Nichten kümmern zu können, da seine Schwägerin krank ist und sein Bruder alle nötige Hilfe gebrauchen kann.

Während zu Beginn des Buches die Geschichte nur sehr mühsam vorranschreitet, wo es hauptsächlich um die Familie Mortensen und deren Probleme geht, wird es mit dem weiteren Verlauf außerordentlich interessant. Bereits in den anderen Büchern wurde der Verdacht laut, dass mit Georginas Vertrag nicht alles in Ordnung ist. Und Roman - der Nephilim und Georginas Mitbewohner - ist plötzlich ganz versessen darauf sich zu beweisen. Für Nephilim wie ihn, die Ausgestoßenen von Himmel und Hölle, ist es das größte, der Hölle eine lange Nase zu drehen und die Vorstellung Georgina aus ihrem Vertrag rauszuboxen wird für Roman schnell zu einer fixen Idee.
Doch als Höllenwesen wirklich gegen die Hölle vorzugehen, ist für Georgina und ihre unsterblichen Freunde nicht wirklich verlockend. Doch das, was die Hölle vertuschen zu versucht ist auch nicht gerade die feine englische Art und bestärkt Hugh, den Kobold, darin Roman zu unterstützen. Gemeinsam gehen sie den Geheimnissen auf den Grund und Seth spielt dabei eine enorm wichtige Rolle...

"Succubus Revealed" ist leider das letzte Buch dieser Reihe, aber das Ende war es auf jeden Fall wert! Ich habe lange mitgefiebert und mich an den tollen Geschehnissen erfreut. Aber mit diesem Ende hätte ich niemals gerechnet! Es hat mir wirklich eine Gänsehaut bescherrt!
Umso enttäuschter bin ich nun, dass es wirklich vorbei ist. Die Charaktere sind mir so sehr ans Herz gewachsen und ich habe mich so sehr an  Georgina gewöhnt, dass ich mir gar nicht vorstellen kann, dass es wirklich vorbei ist. Irgendwie hätte Georgina noch eine Novelle verdient und vielleicht erhört mich Richelle Mead ja... ^^

Fazit:
Einen perfekteren Abschluss hätte diese Buchreihe nicht bekommen können und es ist Georgina mehr als würdig. All die dunklen Dinge werden plötzlich von einem gleißenden Licht abgelöst...
Es gab Charaktere - so wie den Engel Carter, der immer mit den Dämonen rumhing - die ich nicht verstehen konnte, doch jetzt nach Band sechs bekommt alles einen wundervollen Sinn. Ich konnte nicht umhin als zu staunen und mich an diesem zu erfreuen!
Besondern angetan hat es mir das Bowlingduell zwischen den Dämonen aus Seattle (Georgina und Co.) und Portland, nur weil Jerome und Nanette - den beiden rivalisierenden Erzdämonen - sich gegenseitig ausstechen wollten. Es war wirklich ein köstliches Leseerlebnis, Jerome zu erleben, wie er seine Untergebenen mit so einer banalen Aktivität in den Wahnsinn treibt!
Richelle Mead ist eine ausdrucksstarke Autorin, die mir immer wieder scharfe Bilder vor Augen führen konnte! Ich habe diese Buchreihe verschlungen und geliebt und ich werde sie sicherlich noch einmal lesen!!!

Bisher erschienen:
Succubus Blues: Komm ihr nicht zu nah
Succubus on Top - Ihr Kuss ist tödlich
Succubus Dreams - Verlangen ist ihre schärfste Waffe
Succubus Heat - Heißer wird's nicht
Succubus Shadows - Die dunkle Seite der Versuchung

Die Autorin:
Richelle Mead wurde in Michigan geboren. Sie hat Kunst, Religion und Englisch studiert. Nach dem Erfolg ihres Romans 'Succubus Blues' hat sie mit Vampire Academy ihre erste Jugendbuchserie an den Start gebracht, mit der ihr auf Anhieb der Sprung auf die amerikanischen Bestsellerlisten gelang.

Quellen:
Foto © Nalla 
Inhalts- & Autorenbeschreibung: Ubooks

1 Kommentar:

  1. Huhuuuu!

    Auf meinem Blog habe ich eine Wanderbuchaktion gestartet und da du ja meist das liest und liebst was auch ich lese und liebe ist das ganz bestimmt was für Dich! :D Schau doch mal vorbei. *unterschwellig bei dir Werbung mach* xD

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha