Heißbegehrte Bücher

Da hätte ich doch glatt drei neue Bücher, die den Weg in mein Regal gefunden haben, vergessen vorzustellen. Aber nach dem ganzen Stress mit meinem Freund, dann war ja noch mein PC in der Reparatur und das Netbook war zum vergessen - ja, da kommen einige Entschuldigungen zusammen warum man es vergessen hat. ^^ Nun aber...

Wenn ich Fan von einer Autorin werde, dann will ich auch wirklich alles lesen was der- oder diejenige schonmal geschrieben hat. Was dann bei mir heißt "Supertolle/r, klasse Autor/in" und nicht weniger - wohl eher mehr. ^^

Kim Harrison hat einen grandiosen Schreibstil. Jeder ihrer Charaktere ist nachvollziehbar und hat Tiefe, ihre Stories sind magisch fesselnd und anziehend. Vor kurzem entdeckte ich dann auch eine neue Reihe von Harrison. Die Madison Avery Reihe. Zwei Bücher gibt es bereits, Band 1 trudelte vor sechs Tagen dann auch bei mir ein, zusammen mit der Novelle "Blutmagie" und einem weiteren Serienbuch meiner absolut vergötterten J.R. Ward!!!

© Nalla

Drei heiß begehrte Bücher und ich ärgere mich, dass ich sie nicht alle drei auf einmal lesen kann... *heul*

Vampirnachschub!!!

© Nalla

Heute gab es wieder erfreuliche Post! :-) Band 2, 3 und 4 von Tagebuch eines Vampirs lagen in meinem Briefkasten. Da ich sie bei drei unterschiedlichen Leuten bestellt habe, habe ich mich doch echt gewundert, dass sie alle an ein und demselben Tag ankommen. Find ich aber gut, denn dann muss ich nicht, wenn ich bereits Band 3 habe noch auf Band 2 warten. Momentan lese ich noch andere Bücher, aber bald... Bald werden auch die drei verschlungen! xD

[Rezension] "Blutnacht" von Kim Harrison (Rachel Morgan #6)

Autorin: Kim Harrison
Originaltitel: The Outlaw Demon Wails
Reihe: Rachel Morgan, Band 6
Verlag: Heyne | Format: Paperback
Seiten: 702 | ISBN: 9783453526167
Erschienen: 2009
Preis: 14,00 € [D]
Leseprobe

Spannung: ♥♥♥♥♥ (5/5 + 1 Bonus)
Charaktere: ♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 4 Bonus)
Lesespaß: ♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 3 Bonus)



Folgeband! Achtung Spoilergefahr!!!

Inhalt:
Rachel muss unbedingt herausfinden,wer ihren Vampirfreund Kisten umgebracht hat - doch dummerweise fehlt ihr jede Erinnerung an die Nacht seiner Ermordung, zwischen ihr und ihrer vampirischen Mitbewohnerin Ivy besteht ein fraglicher Frieden, der Rachel aber so nicht gefällt und Halloween steht vor der Tür... Rachel hat eine Menge auf ihrer Agenda. Und dann taucht auch noch Algaliarept wieder auf, der Dämon, der Rachel seine Verbannung verdankt und um jeden Preis Rache will - und ein wütender Dämon ist kein leichter Gegner, nicht einmal für Rachel. Als neben ihrem eigenen plötzlich noch zwei weitere Leben auf dem Spiel stehen, muss sie sich entscheiden: Wagt sie ein weiteres Mal einen Handel mit einem Dämon?

Meine Meinung:
"Blutnacht" ist der mittlerweile sechste Band aus der Rachel Morgan Reihe und war für mich wieder einmal ein Genuss zu lesen. Meine Begeisterung der Ich-Erzählung schwankte zwischen den einzelnden Bänden, aber in diesem Buch war es wieder okay. Rachel Morgan bleibt ihrem Motto - tapfer geht die Welt zugrunde - treu und rettet nicht nur sich selbst öfter als ihr lieb ist das Leben.

Von Anfang an spielt auch Rachels Mutter Alice eine tragende Rolle, sie rückt aus dem Hintergrund vor und man erfährt einiges mehr aus Rachels Vergangenheit wo mit jedem Band eine neue dünne Scheibe Wahrheit abgeschnitten wurde. Ohne zu viel verraten zu wollen, aber wer ist wer? Man rät wirklich mit.

Rachel ist immer noch schwer angeschlagen wegen Kistens Tod - immerhin war er ihr Freund und sie ist an seinem Tod Schuld. Zumindest redet sie sich das immer wieder ein und das ist ein bisschen zähflüssig. Manche schlechten Emotionen kommen immer wieder hoch und werden neu aufgekocht, was streckenweise schon an Langeweile grenzt.
Ich finde Rachels Umgang mit Männern aber verdammt reif. Sie stürzt sich nicht in das nächste Abenteuer, obwohl sie sich schmerzlich nach Anerkennung und Liebe sehnt.

Im groben und ganzen haben sich die Charaktere aber nicht verändert und es gibt keine großen Neulinge, was schade aber ganz okay ist. Man hat so viel mehr Überblick bei den anderen Charakteren. Und jede Figur besitzt eine enorme Tiefe, ist individuell charakterisiert, auch von der Sprechweise. Am liebsten gefällt mir nach wie vor Jenks' unglaublich großes Maul.

Fazit:
Wer die Rachel Morgan Reihe bis jetzt immer noch verpasst hat: Ran an die Seiten. Es lohnt sich auf jeden Fall!

Bereits erschienen:
"Blutspur" erschienen 2007
"Blutspiel" erschienen 2007
"Blutjagd" erschienen 2009
"Blutpakt" erschienen 2009
"Blutlied" erschienen 2009

Fortsetzungen: 
bereits erschienen
"Blutkind"
"Bluteid"
Bald erhältlich
 "Blutdämon" erscheint Juni 2011

Die Autorin:
Kim Harrison, geboren im Mittleren Westen der USA, wurde schon des Öfteren als Hexe bezeichnet, ist aber – soweit sie sich erinnern kann – noch nie einem Vampir begegnet. Sie hegt eine Vorliebe für Friedhöfe, Midnight Jazz und schwarze Kleidung und ist bei Neumond nicht auffindbar.
 Kim Harrison's Homepage


Quellen:
Foto © Nalla 
Inhalts- & Autorenbeschreibung: Heyne

Gelesen 03/11 + Vorschau 04/11

Pünktlich zum ersten Tag des neuen Monats habe ich mein Blog-Problem gelöst und meine zwei Einträge nachgeholt, die ich Euch noch schuldig war. :-) Es kann also wie gewohnt weitergehen.

Im März habe ich elf Bücher und 5078 Seiten gelesen - eine Statistik, die mehr versprochen hat als geplant. Leider kam ein Buch, was auf meiner Liste stand auch nach zwei Wochen, die seit dem Onlinekauf vergangen sind, immer noch nicht an, aber ansonsten habe ich alles gelesen, was ich wollte.

Neu gekauft:
Das Groteskerium kehrt zurück - Skulduggery Pleasant, Band 2 (Derek Landy)
Die Diablerie bittet zum sterben - Skulduggery Pleasant, Band 3 (Derek Landy)

Gebraucht gekauft:
Blutspiel - Rachel Morgan, Band 2 (Kim Harrison)
Blutjagd - Rachel Morgan, Band 3 (Kim Harrison)
Blutpakt - Rachel Morgan, Band 4 (Kim Harrison)
Blutlied - Rachel Morgan, Band 5 (Kim Harrison)
Der Augensammler (Sebastian Fitzek)
Wake - Ich weiß, was du letzte Nacht geträumt hast (Lisa McMann)
Im Zwielicht - Tagebuch eines Vampirs, Band 1 (Lisa J. Smith)

Aussortiert und gar nicht erst gelesen:
Dirty (Megan Hart)

Gelesen:


  1. Megan Hart - "Beichte eines Verführers" (412 Seiten)
  2. Megan Hart und Lauren Dane - "Kate und Leah - Ohne Limit" (287 Seiten)
  3. Kim Harrison - "Blutspiel" (611 Seiten)
  4. Kim Harrison - "Blutjagd" (676 Seiten)
  5. Kim Harrison - "Blutpakt" (728 Seiten)
  6. Lisa J. Smith - "Im Zwielicht" (253 Seiten)
  7. Lisa McMann - "Wake - Ich weiß, was du letzte Nacht geträumt hast" (219 Seiten)
  8. Kim Harrison - "Blutlied" (765 Seiten)
  9. Sebastian Fitzek - "Der Augensammler" (442 Seiten)
  10. Derek Landy - "Skulduggery Pleasant - Das Groteskerium kehrt zurück" (335 Seiten)
  11. Derek Landy - "Skulduggery Pleasant - Die Diablerie bittet zum sterben" (350 Seiten)
    Gelesene Bücher: 11
    Gelesene Seiten: 5078


    Challenge-Zwischenstände
    100 Books: 25 / 100
    Dark Challenge: 8 / 15
    Bloody Challenge: 6 / 15
    Vampire & Paranormal Challenge: 2 / 5
    Seitenzähl Challenge:11681 / 20000 
    ABC Challenge: 12 / 26


    Buch des Monats:

    Cover des Monats:

    Aktueller SuB:
    0 Bücher

    APRILVORSCHAU

    Für den April habe ich mir auch einiges vorgenommen, bleibe aber erstmal bei dem Steckenpferd von zehn Büchern. ^^
    In meinem Bücherregal stehen schon:
    • "Blutnacht" von Kim Harrison
    • "Blutkind" von Kim Harrison
    • "Bluteid" von Kim Harrison 

    Bereits bestellt sind:

  • "Bei Dämmerung" von Lisa J. Smith



  • "In der Dunkelheit" von Lisa J. Smith



  • "In der Schattenwelt" von Lisa J. Smith



  • "Der Kuss des Blutes" von Alexandra Ivy 



  • "Dream - Ich weiß, was du letzte Nacht geträumt hast" von Lisa McMann



    1. Ich freue mich wirklich auf den April, zumal jetzt viele neue Bücher rauskommen, aber ich beschränke mich erst einmal auf begonnene Buchreihen, bevor ich mich was neuem widme. ^^

      Freitags-Füller #7

      gefunden bei Barbara

      1. Nun ist endlich Freitag? Soll das ein Witz sein? Wie soll ich mich über das WE freuen, wenn ich schon vier Wochen lang Zwangsurlaub habe???

      2. Ich trage immer noch die Gipsschiene -  mich nervt das wirklich sehr.

      3. Schuhe kaufen ist der Horror schlechthin, aber ich habe nur kaputte Paare, also werde ich in den sauren Apfel beißen müssen.

      4. Ich hasse die Farben pink und grün.

      5. Eigentlich  hätte ich nächste Woche wieder arbeiten wollen, aber mein Arm hat sich gegen mich verschworen.

      6. Ich habe meine eigene Wohnung und das ist auch gut so

      7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf gar nichts, morgen habe ich gar nichts geplant und Sonntag möchte ich gar nichts tun!