Gelesen 01/11 + Vorschau 02/11

Der Monat Januar ist noch nicht ganz um, aber da heute Sonntag ist kann ich leider keine Buchhandlung stürmen und mich mit neuem Lesestoff eindecken, den ich dann an einem Tag verschlinge. :-( Ich bin dieses Jahr auch erst sehr spät mit dem lesen angefangen. Dennoch hat es Spaß gemacht in diesen Büchern zu versinken...

Neu gekauft:
Gezeichnet - House of Night, Band 1 (P.C. Cast & Kristin Cast)
Betrogen - House of Night, Band 2 (P.C. Cast & Kristin Cast)
Erwählt - House of Night, Band 3 (P.C. Cast & Kristin Cast)
Ungezähmt - House of Night, Band 4 (P.C. Cast & Kristin Cast)

Gelesen:


  1. P.C. Cast und Kristin Cast - "Gezeichnet" (437 Seiten)
  2. P.C. Cast und Kristin Cast - "Betrogen" (479 Seiten)
  3. P.C. Cast und Kristin Cast - "Erwählt" - (409 Seiten)
  4. P.C. Cast und Kristin Cast - "Ungezähmt" (511 Seiten)

Gelesene Bücher: 4
Gelesene Seiten: 1836

Challenge-Zwischenstände
100 Books: 4 / 100
Dark Challenge: 4 / 15
Bloody Challenge: 0 / 15
Vampire & Paranormal Challenge: 1 / 5
Seitenzähl Challenge: 1836 / 20000
ABC Challenge: 4 / 26

Buch des Monats:

Cover des Monats:


FEBRUARVORSCHAU:

Endliiiiiiiiiich kann ich jetzt schon schreien, wenn ich an den 08.02 denke. Dann erscheint nämlich das nächste Black Dagger Buch!!! "Mondschwur" ist der zweite Teil der Geschichte von John Matthew, der sich als einer meiner Lieblingscharaktere in mein Herz verbissen hat, und das insgesamt 16. Buch dieser tollen Vampirreihe.

Zur selben Zeit kommt auch "Vampirsohn" - ebenfalls ein Buch von J.R. Ward - raus. Es ist eine Novelle und hat leider nichts mit den Black Dagger Romanen zu tun. Vielleicht kommen ja noch mehrere solcher kleinen Taschenbücher, wo es mehr Black Dagger gibt^^

Und da ich dann einmal in der J.R. Ward Phase bin möchte ich auf jeden Fall auch "Fallen Angels - Die Ankunft" lesen.

Ebenfalls neu erscheint auch das fünfte Buch zur House of Night Reihe von P.C. und Kristin Cast, was ich auc kaum erwarten kann, da am Ende vom viertel Teil eine ziemliche Spannung entstanden ist.


Hier noch eine kleiner Bücherauswahl, die ich gerne lesen würde:
Mondschwur - Black Dagger, Band 16 (J.R. Ward)
Gejagt - House of Night, Band 5 (P.C. Cast und Kristin Cast)
Vampirsohn - Novelle (J.R. Ward)
Der Fotograf (John Katzenbach)
Der Nacht ergeben - Guardians of Eternity, Band 1 (Alexandra Ivy)
Die Unsterblichen - Evermore, Band 1 (Alyson Noël)
Die Nacht hat viele Augen - McCloud Brothers, Band 1 (Shannon McKenna)
Der Kuss des Engels (Sarah Lukas)

Könnte zu schaffen sein... ^^

Abgebrochen!

Es ist mitten in der Nacht. Eigentlich wollte ich längst schlafen, aber so ist das nunmal als Leseratte: Man weiß nie wie spät es ist wenn man ein Buch weglegt.

Doch diesmal lege ich das Buch nicht weg, weil ich müde bin, sondern weil ich keine Lust mehr auf die Geschichte habe. Meine Arbeitskollegin bekommt ihr Buch also morgen wieder. ^^

Der Herr der Ringe als Film hat mich schon nicht fesseln können, aber das erste Buch hat es nochmal auf die Spitze getrieben. Fürchterlich! Mehr sprunghafte Erzählung und ohne Ende Erklärungen. Ich bin der Meinung offene Fragen klären sich im Buch und nicht stundenlang vor dem eigentlichen lesen. So wie man sagt "Learning by doing".

Ich musste das Buch abbrechen, sonst hätte ich noch einen Anfall bekommen. Man kann sich in keine Geschichte reinzwingen... :-(

Es bleibt also dabei: Der Herr der Ringe ist absolut nichts für mich. Weder als Buch, noch als Film. Schön, dass ich das auch endlich weiß. xD

Meine Vampire & Paranormal Challenge

Ich liebe Vampirbücher, um genau zu sein besteht 80% meines Bücherregals (und das ist leider noch nicht arg so groß) aus Vampirbüchern - vorallem Buchrreihen. Also trifft es sich ganz gut, dass es genau zu diesem Thema eine Challenge gibt! Und da muss ich einfach mitmachen! :-)
Man muss mindestens 3 Bücher aus einer Reihe lesen. 5 Buchreihen mindestens.

Zur Challenge

Bücher, die ich für diese Challenge lesen will:

1. House of Night Reihe von P.C. Cast und Kristin Cast
Gezeichnet gelesen [Rezension]
Betrogen gelesen [Rezension]
Erwählt gelesen [Rezension]
Ungezähmt gelesen [Rezension]
Gejagt gelesen [Rezension]

2. True Blood von Charlaine Harris
Vorübergehend tot gelesen [Rezension]
Untot in Dallas gelesen [Rezension]
Club Dead gelesen [Rezension]
Der Vampir, der mich liebte
Vampire bevorzugt
Ball der Vampire
Vampire schlafen fest
Ein Vampir für alle Fälle
Vampirgeflüster

3. Tagebuch eines Vampirs von Lisa J. Smith
Im Zwielicht [Rezension]
Bei Dämmerung [Rezension]
In der Dunkelheit [Rezension]
In der Schattenwelt [Rezension]
Rückkehr bei Nacht ]Rezension]
Seelen der Finsternis [Rezension]
Schwarze Mitternacht [Rezension]

4. Cat & Bones von Jeaniene Frost
Blutrote Küsse [Rezension]
Kuss der Nacht [Rezension]
Gefährtin der Dämmerung [Rezension]
Der sanfte Hauch der Finsternis [Rezension
Dunkle Sehnsucht [Rezension]

5. Rachel Morgan Reihe von Kim Harrison
Blutspur gelesen [Rezension]
Blutspiel gelesen [Rezension]
Blutjagd gelesen [Rezension]
Blutpakt gelesen [Rezension]
Blutlied gelesen [Rezension]
Blutnacht gelesen [Rezension]
Blutkind gelesen [Rezension]
Bluteid gelesen [Rezension]
Blutdämon gelesen [Rezension]

5 / 5

[Rezension] "Ungezähmt" von P.C. Cast & Kristin Cast (House of Night #4)

Autorinnen: P.C. Cast und Kristin Cast
Originaltitel: Untamed
Reihe: House of Night, Band 4
Verlag: Fischer | Format: Hardcover
Seiten: 511 | ISBN: 9783841420046
Erschienen: 11/2010
Preis: 16,95 € [D]
Leseprobe | Hörbuch

Spannung: ♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 3 Bonus)
Charaktere: ♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 2 Bonus)
Lesespaß: ♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 4 Bonus)



Folgeband! Achtung Spoilergefahr!!!
Inhalt:
Das Leben ist zum Kotzen, wenn alle sauer auf dich sind. Frag mal Zoey Redbird – die kennt sich da aus. In nur einer Woche ist sie ihre drei festen Freunde losgeworden, und ihr enger Kreis aus Kumpels und Vertrauten hat sie kurzerhand verstoßen. Gerade mal zwei Freunde hat sie noch, aber die eine ist untot, und der andere ist nicht mal Gezeichnet. Außerdem hat Neferet den Menschen den Krieg erklärt, was Zoey tief in ihrem Herzen sowas von falsch findet. Aber hört irgendjemand auf sie? Zoeys Abenteuer am Vampyrinternat gehen plötzlich in eine verdammt gefährliche Richtung: Ihr Vetrauen wird auf eine harte Probe gestellt, schreckliche Pläne kommen ans Licht, und eine uralte, böse Macht erhebt sich.

Meine Meinung:
Na ja... Ich war ja echt verdammt unentschlossen, ob ich mir dieses Buch wirklich kaufen sollte, nachdem mir Band 3, Zoeys Selbstmitleid und Männerverschleiß bei mir keinen guten Eindruck gemacht haben. Aber irgendwiiiiie kam ich um dieses Buch nicht herum.
Zum Glück... ^^

Zoey wird von der Vampyrgöttin geliebt und mit großen Gaben gesegnet, welche ihr eine große Last auferlegen, denn nur zusammen mit ihren Freunden kann sie die uralte wahrgewordene Legende des Bösen besiegen.
Alles andere als leicht, denn ihre Freunde haben kein Vertrauen zu ihr - nur auf ihre frühere Feindin Aphrodite kann sie bauen, die unerschütterlich an Zoeys Seite steht und schließlich auch maßgeblich an der Versöhnung der Freunde beteiligt ist.
Die Kriegserklärung Neferets an die Menschen wird von der Hohepriesterin aller Hohepriesterinnen zu nichte gemacht, womit Zoey ein Problem weniger hat.
Zoey beschließt schließlich der Welt klar zu machen, dass es neben der Menschen und Vampyrform auch noch andere Arten gibt, so eine zu der Stevie Rae geworden ist. Kein normaler Jungvampyr, aber dennoch am leben.
Währenddessen gewinnt eine dunkle Macht immer mehr an Kraft, greift Zoey und ihre Grandma an und eine alte Legende wird zum Leben erweckt. Das Böse offenbart sich. Zoey und ihre Freunde müssen fliehen.

Aphrodite - wieder einmal... Ich liebe sie, ich gebe es zu! Sie hat eine Ironie, die einfach herrlich ist und eine Gabe die Dinge so anzusprechen, dass es witzig, aber doch ernst gemeint rüberkommt. Manche Dialoge waren einfach zu göttlich! Mehr davon!
Aphrodite hat alle anderen Figuren bis auf zwei in den Schatten gestellt!
1. Erik
2. Darius
Erik ist nun ein gewandelter Vampyr und Schauspiellehrer. In den ersten Bänden war er ja süß und so, aber jetzt gefällt er mir richtig gut!
Darius ist einer der Söhne des Erebos, die zu Ende von "Erwält" ihren Part als Krieger und Beschützer an dem Internat eingenommen haben. Dieser Charakter ist besonders dadurch gelungen, dass er zwar ein großer, starker, tapferer (bla bla bla), toller, gutaussehender Krieger ist und doch so nah, dass man meint ihn berühren zu können.
Einen weiteren Neuen haben wir in "Ungezähmt" kennen gelernt: Stark. Der Junge mit einer unglaublichen Begabung im Bogenschützen und einem Hund statt einer typischen Katze.
Stark ist mir unsympathisch! Ich habe aber das Gefühl, dass er nicht das letzte Mal aufgetaucht ist. Wir werden ganz sicher noch mehr über ihn zu lesen bekommen.

WOOOW!!!
Endlich haben P.C. und Kristin Cast es geschafft und mich zu einer Gefangenen der Seiten zu machen. Während "Gezeichnet" ein guter Einstieg, "Betrogen" eine leichte Steigerung mit viel Ernst und Veränderungen und "Erwählt" schließlich dem ganzen die Unrealistischkrone aufgesetzt hat, ist "Ungezähmt" das beste Buch der Reihe! Keins der Bücher hat es so gut geschafft mich in den Bann zu ziehen.

Schon als die "Freundschaft" zwischen Zoey und Aphrodite neuere Ausmaße annimmt und man aus dem Grinsen gar nicht mehr rauskommt, ist klar, dass die Geschichte potenzial hat. Wo andere sich schon seit Band 1 sicher waren, habe ich erst nach Band 4 Zugang zu gefunden, was eindeutig an Zoeys "Liebesdramen" lag.
In "Ungezähmt" geht es damit weiter, aber längst nicht so, dass man es als störend bezeichnen würde. Erik ist ein gewandelter Vampyr und ein neuer Lehrer am House of Night. Ich habe mir so sehr gewünscht, die Namen Heath und Loren nie mehr lesen zu müssen, aber da enttäuschte man mich leider.
Zu meinem Glück setzte man Heath in genau das erträgliche Licht um als Leser nicht die Schnauze voll zu haben.
Außerdem wird es wird düster und mysteriös!
Während Zoey am Anfang des Buches noch um das Widererlangen ihres Vertrauens bei ihren Freunden kämpft, kommt sie mit einer dunklen Macht in Berührung, die sie einzuhüllen scheint - sogar verletzt! Doch Zoey weiß nicht was es damit auf sich hat, bis eine Vision Aphrodite's klar macht, dass sich eine alte finstere Dämönenlegende bewahrheitet.
Doch zu einer Konfrotation kommt es in diesem Buch noch nicht, denn Zoey muss sich erst einen Plan überlegen wie sie gegen das Böse ankommt, wir müssen also noch bis Band 5 warten. Aber das ist ja auch nicht mehr lange.

Endlich ein House of Night Buch, was mich fasziniert hat!

Gott, ich fange an bei einer Liebesgeschichte mitzufiebern. ^^ Zoey soll mit Erik zusammenkommen!! Bitte...!!! xD

Aber auch "Ungezähmt" schließt sich seinen Vorgängern an: Es taucht ein neuer Jungvampyr auf. Düster, sexy und mit einem Geheimnis, was er Zoey nach kürzester Zeit anvertraut.
Und was passiert? Richtig: Ohne groß nachzudenken, ohne ihn lange zu kennen lässt sie sich von ihm küssen. Als er stirbt hofft sie, dass er zu ihr zurückkommt.
(Gott, dass sollten sich die Autorinnen echt mal abgewöhnen! Das macht die ganzen Romane kaputt!)

Fazit:
Das Buch reißt einem den Hintern weg, vorallem wenn man die ersten drei Bände eher trocken und langweilig fand. Endlich wird's spannend und es geht zur Sache. Leider ist genau an dem Punkt auch die Geschichte zu Ende, daher meine dringende Empfehlung: Wenn Ihr "Ungezähmt" noch nicht gelesen habt, lasst es! Wartet bis der Nachfolgeband rauskommt, dauert ja nicht mehr lange. Sonst wird's Euch so ergehen wie mir: Scheiiißeee, schon vorbei.
Ich bin nicht gerade der geduldigste Mensch...

Bisher erschienen:
"Gezeichnet"
"Betrogen"
"Erwählt"

Fortsetzungen:
Bald erhältlich
"Gejagt", erscheint: Februar 2011
"Versucht", erscheint: Mai 2011
"Verbrannt", erscheint: August 2011

Die Autorinnen:
Phyllis und Kristin Cast sind das erfolgreichste Mutter-Tochter-Autorengespann weltweit. Sie leben beide in Oklahoma, USA.
House of Night erscheint in über 40 Ländern und hat weltweit Millionen von Fans.

Quellen:
Foto © Nalla 
Inhalts- & Autorenbeschreibung: Fischer

Herr der Ringe Trilogie


Mein "Was-ist-ein-Friseur-Hund" Igor präsentiert heute drei Bücher, die ich von meiner Arbeitskollegin ausgeliehen bekommen habe.

DANKE MELANIE!!! Du bist die Beste!!!! :-)))))

Band 1: Die Gefährten
Band 2: Die zwei Türme
Band 3: Die Wiederkehr des Königs

Also die Filme haben mir irgendwie absolut nicht zugesagt, aber mit den Büchern werde ich es auf jeden Fall mal probieren!

Meine Dark Challenge

Alles zur Dark Challenge findest Du hier!




Gezeichnet
von
P.C. Cast und Kristin Cast

- Gelesen im Januar 2011 -

~ Rezension ~






Betrogen
von
P.C. Cast und Kristin Cast

- Gelesen im Januar 2011 -

~ Rezension ~






Erwählt
von
P.C. Cast und Kristin Cast

- Gelesen im Januar 2011 -

~ Rezension ~






Ungezähmt
von
P.C. Cast und Kristin Cast

- Gelesen im Januar 2011 -

~ Rezension ~






Der Fotograf
von
John Katzenbach

- Gelesen im Februar 2011 -

~ Rezension ~






Gejagt
von
P.C. Cast und Kristin Cast

- Gelesen im Februar 2011 -

~ Rezension ~






Tagebuch eines Vampirs - Im Zwielicht
Lisa J. Smith

- Gelesen im März 2011 -

~ Rezension ~








Wake - Ich weiß, was du letzte Nacht geträumt hast
von
Lisa McMann

- Gelesen im März 2011 -

~ Rezension ~

Dream - Ich weiß, was du letzte Nacht geträumt hast
von
Lisa McMann

- Gelesen im Juni 2011 -

~ Rezension ~





Red Riding Hood - Unter dem Wolfsmond
Sarah Blakley-Cartwright

- Gelesen im August 2011 -

~ Rezension ~






Tagebuch eines Vampirs - Bei Dämmerung
Lisa J. Smith

- Gelesen im August 2011 -

~ Rezension ~





Tagebuch eines Vampirs - In der Dunkelheit
Lisa J. Smith

- Gelesen im August 2011 -

~ Rezension ~





Tagebuch eines Vampirs - In der Schattenwelt
Lisa J. Smith

- Gelesen im August 2011 -

~ Rezension ~






Tagebuch eines Vampirs -Rückkehr bei Nacht
Lisa J. Smith

- Gelesen im September 2011 -

~ Rezension ~




Tagebuch eines Vampirs - Seelen der Finsternis
Lisa J. Smith

- Gelesen im September 2011 -

~ Rezension ~





15 / 15

~~~ CHALLENGE GESCHAFFT AM 09.09.2011!!!!!!! ~~~

Dark Challenge

Die Idee zur Challenge kam mir, als ich die Regenbogenfarbenchallenge entdeckt und dann auf meine vier House of Night Bücher geschaut habe.
"Wie soll ich mit den Büchern, die einen komplett schwarzen Hintergrund haben, bei so einer Challenge mitmachen?"
Und da hatte ich die Idee! Ich mache eine eigene Challenge. Die Dark Challenge! ^^

Teilnehmen kannst Du, wenn...
  • Dein SuB 2011 oder Deine Wunschliste mindestens 15 Bücher enthält, die so einen schwarzen Hintergrund aufweisen
  • Dein SuB 2011 oder Deine Wunschliste Bücher enthält, die im Titel das Wort "Dark" haben
  • Du zu jedem gelesenen Buch eine Rezension schreibst
  • Du diese Challenge auf Deinem Blog verlinkst
In diese Challenge kann man das ganze Jahr 2011 einsteigen. Am 31.12.2011 ist Stichtag!

Hast Du Lust bekommen, dann meld Dich einfach bei mir. Per E-Mail oder Kommentar.

Meine Bloody Challenge

Alles zur Bloody Challenge findest Du hier!

Meine blutigen Bücher:


Titel: Vampirherz
Autorin: J.R. Ward

- Blut auf dem Buchcover -

gelesen: Februar 2011

Rezension





Titel: Blutspur
Autorin: Kim Harrison

- Blut im Buchtitel -

gelesen: Februar 2011

Rezension





Titel: Blutspiel
Autorin: Kim Harrison

- Blut im Buchtitel -

gelesen: März 2011

Rezension





Titel: Blutjagd
Autorin: Kim Harrison

- Blut im Buchtitel -

gelesen: März 2011

Rezension





Titel: Blutpakt
Autorin: Kim Harrison

- Blut im Buchtitel -

gelesen: März 2011

Rezension





Titel: Blutlied
Autorin: Kim Harrison

- Blut im Buchtitel -

gelesen: März 2011

Rezension





Titel: Blutnacht
Autorin: Kim Harrison

- Blut im Buchtitel -

gelesen: April 2011

Rezension





Titel: Blutkind
Autorin: Kim Harrison

- Blut im Buchtitel -

gelesen: April 2011

Rezension


 
Titel: Bluteid
Autorin: Kim Harrison

- Blut im Buchtitel -

gelesen: Mai 2011

Rezension



Titel: Blutmagie
Autorin: Kim Harrison

- Blut im Buchtitel -

gelesen: Juni 2011

Rezension




Titel: Blutdämon
Autorin: Kim Harrison

- Blut im Buchtitel -

gelesen: August 2011

Rezension



Titel: Tagebuch eines Vampirs - In der Dunkelheit
Autorin: Lisa J. Smith

- Blut auf dem Cover -

gelesen: August 2011

Rezension

 

Titel: Blutrote Küsse
Autorin: Jeaniene Frost

- Blut im Buchtitel -

gelesen: September 2011

Rezension



Titel: Vorübergehend tot
Autorin: Charlaine Harris

- Blut im Buchtitel -

gelesen: November 2011

Rezension




Titel: Du stirbst zuerst
Autor: Dan Wells

- Blut auf dem Cover-

gelesen: November 2011

Rezension


15 / 15

CHALLENGE GESCHAFFT AM 29.11.11!!!!!!!!!

The Bloody Challenge

Bei dieser Challenge steht - man ahnt es fast - Blut im Vordergrund!

Da ich viele Vampirbücher und Thriller lese kam mir die Idee dieser Challenge! :-) Außerdem bin ich das "Blutmädchen", also darf so eine Challenge nicht fehlen! Bücher gibt es zu genüge, also ran an den Speck! (Oder die Ader xD)

Teilnehmen kannst Du, wenn...
  • Du gemerkt hast, dass viele Deiner Bücher ein blutiges Cover haben. z.B. ein Vampirbuch, wo einer Person Blut an den Lippen hängt oder runterfließt. Es gelten aber auch Buchcover, die "blutgetränkt" sind oder eine Ahnung von Blut aufweisen. z.B. das Buchcover von "Das Blut" von Guillermo del Toro und Chuck Hogan.
  • viele Deiner Buchtitel das Wort "Blut" enthalten. z.B. bei mir: "Blutopfer", "Blutlinien"...
  • in einem Deiner Bücher, was gar nicht offensichtlich nach einem "blutigen Buch" aussieht, das Wort "Blut" auf dem Buchrücken zu lesen ist. Und damit ist nicht die Kurzrezension wie z.B. "Gut blutig" o.ä. gemeint. Es geht nur um den Inhalt!
  • auf der ersten Seite des ersten Kapitels das Wort "Blut" geschrieben steht
  • zu jedem gelesenen Buch eine Rezension schreibst
  • diese Challenge auf Deinem Blog verlinkst
  • mit der Zielvorgabe von 15 rezensierten Blut-Büchern einverstanden bist
Der Einstieg in diese Challenge ist das ganze Jahr 2011 über möglich!

Achtung: Es zählen nur Bücher, die im Jahr 2011 gelesen werden!!!

Schreib mir entweder eine E-Mail oder hinterlasse hier Deinen Kommentar.

Ich würde mich freuen, wenn so viele Leute wie möglich mitmachen. Ich brauch mehr Blut-Bücherempfehlungen!!! xD

TEILNEHMER
Therry
Tikva
Kerry

Meine 20.000 Seiten Challenge

Alles zur 20.000 Seiten Challenge findest Du hier!

Aktueller Stand am 06. September 2011:
20433 Seiten
- 437 Seiten von Gezeichnet
- 479 Seiten von Betrogen
- 409 von Erwählt
- 511 von Ungezähmt
- 344 von Skulduggery Pleasant - Der Gentleman mit der Feuerhand
- 137 von Vampirsohn
- 471 von Mondschwur
- 680 von Der Fotograf
- 582 von Fallen Angels - Die Anknuft
- 575 von Blutspur
- 546 von Gejagt
- 445 von Der Nacht ergeben
- 527 von Die Nacht hat viele Augen
- 460 von Hot Summer
- 412 von Beichte eines Verführers
- 287 von Kate und Leah - Ohne Limit
- 611 von Blutspiel
- 676 von Blutjagd
- 728 von Blutpakt
- 253 von Tagebuch eines Vampirs - Im Zwielicht
- 219 von Wake - Ich weiß, was du letzte Nacht geträumt hast
- 765 von Blutlied
- 442 von Der Augensammler
- 335 von Skulduggery Pleasant - Das Groteskerium kehrt zurück
- 350 von Skulduggery Pleasant - Die Diablerie bittet zum sterben
- 702 von Blutnacht
- 781 von Blutkind
- 733 von Bluteid
- 133 von Blutmagie
- 533 von Fallen Angels - Der Dämon
- 266 von Dream - Ich weiß, was du letzte Nacht geträumt hast
- 263 von Nachtjagd
- 296 von Blutopfer
- 267 von Ewige Liebe
- 296 von Bruderkrieg
- 393 von Gejagte der Dämmerung
- 718 von Blutdämon
- 290 von Red Riding Hood - Unter dem Wolfsmond
- 590 von In den Schatten lauert der Tod
- 294 von Madison Avery - Totgeküsste leben länger
- 255 von Tagebuch eines Vampirs - Bei Dämmerung
- 252 von Tagebuch eines Vampirs - In der Dunkelheit
- 269 von Tagebuch eines Vampirs - In der Schattenwelt
- 607 von Tagebuch eines Vampirs - Rückkehr bei Nacht
- 270 von Herrchenjahre
- 544 von Die Welt von Bella und Edward

~~~ CHALLENGE GESCHAFFT AM 06.09.2011 ~~~

Gesamt: 20433 Seiten bisher...
___________________________________________________________


- 605 von Tagebuch eines Vampirs - Seelen der Finsternis
- 608 von Tagebuch eines Vampirs - Schwarze Mitternacht
- 460 von Das verbotene Eden: David und Juna
- 374 von Firelight - Brennender Kuss
- 417 von Nach dem Sommer
- 398 von Ruht das Licht
- 415 von Blutrote Küsse
- 363 von Kuss der Nacht
- 350 von Gefährtin der Dämmerung
- 380 von Der sanfte Hauch der Finsternis
- 386 von Dunkle Sehnsucht
- 352 von Ich bin Nummer Vier
- 415 von Damian - Die Stadt der gefallenen Engel

Meine ABC-Challenge


Diese wunderbare Challenge habe ich hier bei Shiku gefunden und da mache ich natürlich gerne mit! :-)

Hier die Regeln:
Ab dem 1.1.2011 und bis zum 16.12.2011 sollen 12 verschiedene Bücher gelesen werden. Zu beachten ist dabei, dass die Titel dieser Bücher mit einem jeweils anderen Buchstaben anfangen – daher der Name.
Ziel ist es, alle 26 Buchstaben des Alphabets vertreten zu haben (Ä, Ö und Ü lassen wir raus), aber keine Sorge!
Pflicht sind nur 12 verschiedene Buchstaben. Wenn ihr das schafft, kommt ihr in den Lostopf, denn am Ende soll’s auch was zu gewinnen geben!
Warum dann weiterlesen?
Weil ihr für je zwei Buchstaben, die ihr weiter abarbeitet, ein weiteres Los bekommt – eure Chancen auf einen Gewinn steigen also.
Dabei ist es egal, wann genau ihr die Bücher lest (Hauptsache, es ist im Zeitraum!) und in welcher Reihenfolge.
Bei Titeln, die mit Artikeln anfangen, gilt das zweite Wort. Heißt ein Buch also „Die unendliche Geschichte“, hat ihr damit das „U“, für das ihr eine Eintragung machen könnt. Das gleiche gilt für unbestimmte Artikel.
Damit wir sehen, dass diese Bücher tatsächlich gelesen wurden, bedarf es auch wieder einer Rezension.
Kleine Erkenntnisse aus bisherigen Fragen:
- Der Eintsieg ist jederzeit möglich! (:
- Die Artikel-Regelung gilt auch für die englische Variante – und generell, in welcher Sprache ihr auch immer lesen wollt!
- Umlaute werden aufgelöst: „Ö“ wird zu „Oe“ und so weiter.
- Wann ihr die Bücher lest, ist fast egal – nur eben im Zeitraum, in dem auch die Challenge läuft. Aber ob ihr schon alle Buchstaben zu Beginn abarbeitet oder erst am Jahresende oder verteilt – das ist allein euch überlassen!
- Die Bücher können natürlich auch bei anderen Challenges eingebracht werden.
- Es zählt der Haupttitel des Buches. Also der, der allein für dieses Buch gilt. (Bei „Die Tribute von Panem: Flammender Zorn“ wäre dies also „Flammender Zorn“, das F zählt demnach.) Verknüpfte Titel à la „Harry Potter und der Stein der Weisen“ werden nicht getrennt. Habt ihr einen Buchtitel, der extra noch einen Untertitel hat, zählt der eigentliche Buchtitel.
- Hörbücher zählen auch.
- Abgebrochene Bücher können zählen. Grundsätzliche Voraussetzungen sind, dass es wenigstens bis zur Hälfte (in etwa) gelesen wurde und dass es eine vernünftige Begründung gibt. Wenn euch das Buch absolut nicht zusagt – auch nach hundertfünfzig Seiten noch nicht -, ist das okay. Wer aber nach ein paar Seiten einfach keinen Bock mehr hat, kann dies nicht einbringen. Dennoch: Schreibt uns bitte an, wenn ihr ein abgebrochenes Buch einbringen wollt! Wir entscheiden immer im individuellen Fall, ob’s zählt oder nicht. Wäre ja zum Beispiel auch blöd, wenn man bei einem Tausend-Seiten-Wälzer fünfhundert Seiten schaffen muss, obwohl’s längst nicht mehr den Geschmack trifft.

Und hier ist mein Ergebnis!

Augensammler, Der von Sebastian Fitzek
Blutspur von Kim Harrison
Club Dead von Charlaine Harris
Damian - Die Stadt der gefallenen Engel von Rainer Wekwerth
Erwählt von P.C. Cast und Kristin Cast
Fallen Angels - Die Ankunft von J.R. Ward
Gezeichnet von P.C. Cast und Kristin Cast
Hot Summer von Megan Hart
In den Schatten lauert der Tod von Shannon McKenna
Jacob von Jacquelyn Frank
Kate und Leah - Ohne Limit von Megan Hart und Lauren Dane
lm Zwielicht von Lisa J. Smith
Mondschwur von. J.R. Ward
Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater
O noch kein Buch
Puerta Oscura - Totenreise von David Lozano Garbala (auf meiner Wunschliste)
Q noch kein Buch
Red Riding Hood - Unter dem Wolfsmond von Sarah Blakley-Cartwright
Schwarze Mitternacht von Lisa J. Smith
Totgeküsste leben länger von Kim Harrison
Ungezähmt von P.C. Cast und Kristin Cast
Vampirsohn von J.R. Ward
Wake - Ich weiß, was du letzte Nacht geträumt hast von Lisa McMann
X noch kein Buch
Y noch kein Buch
Zerstört von Karin Slaughter (auf meinem SuB)

20 / 26

NEUERÖFFNUNG!!!

Hallo liebe Leute und Verirrer,

ich darf Euch endlich meinen kompletten - aus drei verschiendenen Blogs bestehenden - Blog präsentieren!Designed, geschliffen und vollkommen. xD

Dass das Thema Blog bei mir immer so eine Sache ist, ist den Leuten die mich kennen klar. Meine Spurensuche zieht sich quer beet durch's WWW und schon bei dem ersten Eintrag dieses Blogs habe ich auf sesshaftigkeit gehofft, aber scheinbar nicht gefunden.
In den letzten Tagen des Blogaufarbeitens kam ich zu der glorreichen Erkenntnis, dass es REICHT! Schluss mit Blog 1, 2 und 3! Start für Blog 1 gemacht aus 1, 2 und 3! ^^
Und diesmal will ich den Rat einer Freundin befolgen, der da lautete: "Gib diese Addy so vielen Leuten wie möglich, damit sie dich dort endlich mal fesseln können. Damit du nicht wieder umziehen und abhauen kannst." Da dieser Blog das Thema Bücher trägt sollte das nicht so schwer werden. ^^

Ich will es ganz ehrlich versprechen den Blog vor dem 01.06.2011 nicht mehr zu verändern. ^^

Meine FanFiktions

Lange habe ich jetzt überlegt, ob ich diesen Teil meiner Internet-Karriere (^^) mit diesem hier zusammen lege und wie man sehen kann bin ich nun endlich zu einem Ergebnis gekommen.
Die Antwort ist "Ja!"
All diese Geschichten - hauptsächlich zur Twilight Saga^^ - sind vor Jahren entstanden und die meisten (außer den Oneshots natürlich) sind noch nicht fertig gestellt. 

Alle hier veröffentlichten Geschichten unterliegen meinem Copyright! Es ist nicht gestattet die Geschichte Wort für Wort, abgeändert oder ähnlich als sein Eigentum auszugeben.
Manche Charaktere gehören anderen Autoren, an denen ich kein Recht habe und mit denen ich auch kein Geld verdiene. Sie dienen lediglich einem Darstellungszweck. Diese Charktere sind mit den jeweiligen Copyrights beschriftet.

Geschichten, in denen die Namen von realen Personen fallen, sind frei erfunden. Genauso wie deren Charaktereigenschaften, Handlungen und persönliche Geschichten.


------------------------------------------------------------------------------



Was ist der Sinn dieser Kategorie auf meinem Blog?

Der Sinn dieses Blogs ist es, eine Plattform meiner Geschichten zu erstellen, sie übersichtlicher zu machen und mit anderen teilen zu können.


Für wen mache ich das?

In erster Linie natürlich ganz klar für mich selbst. Ich mag die Ordnung in meinen Geschichten, die Präsentation und bisher gefällt mir dieser Blog ganz gut. Wenn mir die optische Darstellung einer Geschichte gefällt, fällt mir das weiterschreiben auch viel leichter. Man hat viele Möglichkeiten das ganze aufzuziehen und ich mag die Vorstellung jederzeit unkompliziert und schnell etwas neues gestalten zu können. Sollte mir das hier also irgendwann nicht mehr gefallen, wird es ganz schnell ausgebessert. ^^


Warum schreibe ich?

Anfangs schrieb ich einfach nur, um das, was meinen Kopf an Ideen zum Platzen brachte, zu verbannen. Es ist bei mir so: Wenn mich etwas beschäftigt; ein Traum oder ein Gefühl, eine Geschichte, die ich mir plötzlich zusammengereimt habe, dann lässt mich das einfach nicht mehr los. Dann kann ich mich keiner anderen Beschäftigung widmen, bis dieses Hirngespinst auf Papier ist - ob ich damit nun was anfange und weiterschreibe, oder ob es einfach in den Untiefen meiner Festplatte versinkt.

Mittlerweile schreibe ich, weil ich eigene Gefühle so besser kontrollieren kann. Die Geschichte "Einmal im Leben Liebe statt Schmerz" erzählt viel aus meinem wahren Leben. Das Schreiben hilft mir, dass alles aus einem anderen Blickfeld betrachten zu können. Die Erweiterung und alles drum und dran an der Story ist einfach etwas, was sich in meiner Fantasie zusammenspinnt und dann schreibe ich so lange bis es irgendeinen Sinn ergibt. Wenn meine Story dann noch Leser findet und ich Feedback bekomme, kann ich am besten weiterschreiben. =)


Wo schreibe ich am liebsten?

Am liebsten sitze ich am PC und lasse meine Finger über die Tastatur fliegen. Ich schreibe nur mit vier Finger, wobei eine die Groß- und Kleinschreibung kontrolliert.

Und am liebsten sitze ich in einem kleinen gemütlichen Raum. Immer mit dem Stuhl an der Wand. Je dunkler und enger, desto besser. Warum auch immer.


Was motiviert mich am meisten?

Meist kommt es ganz plötzlich. So ein Motivationsschub ist aber ganz schön fies, weil er genau in diesem Moment nach Aufmerksamkeit und Entfaltung schreit. Wenn ich diesem Gefühl nicht sofort freie Hand lasse, entgleitet mir alles. Zwinge ich mich dann zum weiterschreiben, klappt gar nichts mehr.

Das schönste ist aber noch positives Feedback. :-) Sobald ich eins bekomme, juckt es mich in den Fingern direkt weiterzuschreiben.


Wann schreibe ich?

Ich schreibe leider immer nur dann, wenn ich motiviert genug bin. Und das ist leider nicht immer der Fall. Deshalb sind einige Stories älter als ein Jahr und immer noch nicht fertig, auch wenn ich mich sehr bemühe.


Mein größter Wunsch?

Ich will keine große Stephenie Meyer werden, oder sogar J.K. Rowling, aber das Bedürfnis nach Anerkennung habe ich trotzdem. Wie jeder, der Geschichten schreibt, wünsche ich mir ernsthafte Leser, die sich in meine Geschichte reindenken können - denn wenn sie es schaffen weiß ich, dass ich meine Arbeit als Schreiber schon mal gar nicht so schlecht gemacht habe.Dementsprechend freue ich mich auch auf Feedbacks, die mir sagen, was ihnen gefällt oder eben nicht, was sie sich für die Geschichte wünschen würden oder vielleicht sogar eine eigene Vorstellung von der Weitererzählung schildern.


Meine Lieblingsgeschichte und das Warum...

Einmal im Leben Liebe statt Schmerz! Ganz klar. Es steckt jede Menge persönliches von mir darin. Viele Originalsätze aus meinem Leben und einfach manche Dinge, wie ich sie gerne hätte, manche Situationen von mir, die kein gutes Ende genommen haben und wo meine Fantasie mich dazu "gezwungen" hat mein persönliches gewünschtes Happy End zu schreiben. Außerdem verarbeite ich auf diese Weise vieles.

Ich möchte dennoch betonen, dass Sinas dunkelste Vergangenheit nicht meinem eigenen Leben entspricht! Das einzige, was wir gemeinsam haben ist das Borderline Syndrom und für kurze Zeit den starken Partner, der uns hilft, damit fertig zu werden. Sina hat es noch - und darum beneide ich sie.

Für mich ist diese Geschichte die Chance etwas zu verarbeiten und einen anderen Weg als den "Was wäre wenn..." zu finden. Denn durch Sina weiß ich, dass es ein tolles Gefühl ist zu jemandem zu gehören, der mit dem ritzen kein Problem hat. Da ich diesen Weg verlassen musste, muss ich einen neuen finden... Und das werde ich auch.


------------------------------------------------------------------------------


ICH MACHE EUCH NOCH EINMAL DARAUF AUFMERKSAM, DASS HIER BISHER NUR TWILIGHT-FANFIKTIONS ZU FINDEN SIND, WOVON NOCH KEINE EINZIGE BEENDET WURDE.

Warum nur Twilight? Weil ich die Bis(s) Bücher am häufigsten wiederholt und mich sehr mit dem ganzen Hype beschäftigt habe. Fragen zu diesen Büchern kann ich im Schlaf beantworten. Wenn ich eine Fanfiktion schreibe, dann müssen sich die Leser mit den Charakteren wieder verbunden fühlen. Es muss sich so echt wie möglich lesen lassen.

Bei den Fanfiktions über die Twilight-Darsteller ist aber nur meine Fantasie am Werk^^


------------------------------------------------------------------------------

MEINE FANFIKTIONS


MEINE ONESHOTS



SONSTIGE TEXTE

Der Schmerz des Verlusts
Und plötzlich trifft es dich
Kimmy & Lukas

Buchreihen

Diese Buchreihen habe ich bis zum letzt erschienen Buch schon gelesen!


BLACK DAGGER
von J.R. Ward

Die mittlerweile 16 Bücher umfassende Vampirreihe ist meine absolute Lieblingsserie!!! J.R. Ward hat eine Vampirwelt geschaffen in der Gewalt die Oberhand behält - und in der ein König trohnt, der gar keiner sein will und noch dazu blind ist! Es sind Vampirkrieger, eine Schöpfung der Jungfrau der Schrift (der vampirischen Variante Gottes), die sich in den Dienst der ganzen Vampirbevölkerung gestellt haben. Sie beschützen die Zivilsten vor der Gesellschaft der Lesser, untoten Menschen, die ihr Herz an Omega verscherbelt haben. Sie riechen nach Talkum und verlieren nach einigen Jahren ihre Pigmentierung, was blasse Augen und helle Haare zur Folge hat. Omega ist der Bruder der Jungfrau der Schrift und neidisch auf ihre Fähigkeit zur Schöpfung neuen Lebens. Deshalb hat er Lesser erschaffen.

Leider gibt es bei dieser Reihe einen Nachteil: Der deutsche Herausgeber hat das komplette Buch in zwei aufgeteilt. Aus einem Buch mach zwei und doppelt Geld. Jedoch muss ich absolut betonen, dass diese Serie ihr Geld wert ist!!!!

Mein Lieblingsbuch: "Dunkles Erwachen"
Mein Lieblingscharakter: Zsadist!!!!

Die Bücher

Band 1 - Nachtjagd
Band 2 - Blutopfer            
Band 3 - Ewige Liebe
Band 4 - Bruderkrieg
Band 5 - Mondspur
Band 6 - Dunkles Erwachen
Band 7 - Menschenkind
Band 8 - Vampirherz
Band 9 - Seelenjäger
Band 10 - Todesfluch
Band 11 - Blutlinien
Band 12 - Vampirträume
Band 13 - Racheengel
Band 14 - Blinder König
Band 15 - Vampirseele
Band 16 - Mondschwur

    MIDNIGHT BREED
    von Lara Adrian

    Diese Serie ist meine zweitliebste Vampirserie! Nachdem ich gelesen habe, dass J.R. Ward und Lara Adrian befreundet sind und sich öfter über ihre Bücher austauschen würden, dachte ich mir Guckste doch mal, was die Adrian so schreibt. Und ich wurde absolut nicht enttäuscht!

    In Boston hat ein Clan von Ordenskriegern sich zusammengerottet um gegen die böse Seite ihrer eigenen Spezies zu kämpfen! Gegen die Rogues. 
    Irgendwann einmal muss sich jeder Vampir mit dem Blutrausch auseinander setzen. Saugt der Vampir zu viel, besteht die Gefahr, dass er einfach nicht mehr genug bekommt und immer und immer weiter trinkt. Dabei verliert er seinen kompletten Verstand und wird eine Gefahr für die Geheimhaltung der Vampirwelt vor den Menschen. Dafür gibt es Lucan und seine Krieger, die sich der Ausrottung der Rogues verschrieben haben. 
    Bald findet jeder Krieger auch seine Gefährtin und man darf Zeuge werden, wie aus dem härtesten Krieger ein sanfter Liebhaber werden kann. Diese Frauen reißen noch den stärksten Gen-Eins (die höchste und älteste Vampirrasse) auf die Knie. 
    Doch Gabrielle, Tess und die anderen sind nicht irgendwelche Frauen! Sie sind Stammesgefährtinnen, alle mit einem Mal gekennzeichnet. Eine blutrote Träne, die in die Wiege einer zunehmenden Mondsichel fällt. Diese Frauen sind genetisch in der Lage sich mit Vampiren zu paaren. Witzig finde ich, dass es sich dabei ausschließlich nur um männliche Nachkommen handelt. Jede Stammesgefährtin hat eine außergewöhnliche Gabe, die sie bei der Geburt an ihren Sohn weitergibt.

    Mein Lieblingsbuch: "Gefangene des Blutes"
    Mein Lieblingscharakter: Tess Culver

    Die Bücher

    • Band 1 - Geliebte der Nacht
    • Band 2 - Gefangene des Blutes
    • Band 3 - Geschöpf der Finsternis
    • Band 4 - Gebieterin der Dunkelheit
    • Band 5 - Gefährtin der Schatten
    • Band 6 - Gesandte des Zwielichts 
    • Band 7 - Gezeichnete des Schicksals
    • Band 8 - Geweihte des Todes
    • Band 9 - Gejagte der Dämmerung






    TAGEBUCH EINES VAMPIRS
    von Lisa J. Smith

    Anfangs war es für mich schwierig die Serie im TV zu verfolgen, da ich bei meiner Oma gewohnt habe und sie sowas absolut nicht gucken wollte. Als ich dann endlich in meiner eigenen Wohnung - und somit Herr über die Fernbedienung - war, habe ich mir aber endlcih "Vampire Diaries" angucken können und war recht unschlüssig, wie ich die Serie denn nun finden sollte. Meine Lesefreundin meinte dann ich sollte mir die Bücher endlich durchlesen, sie seien so komplett anders als die Serie und tausendmal besser. Und als ich dann das erste Buch gelesen habe, war ich sehr enttäuscht. Schließlich kannte ich Elena als Dunkelhaarig und nicht als Blondine und dann noch dazu als Machtgierige Zicke! Das passte für mich gar nicht zusammen. Dann habe ich die beiden nächsten Bücher gelesen und war recht froh, dass ich nicht aufgegeben hatte! Die Bücher sind wirklich so komplett anders als die Serie - völlig anders von der Story - und haben mir bisher sogar deutlich besser gefallen als das was ich bisher im TV gesehen habe.

    Mein Lieblingsbuch: Schwarze Mitternacht
    Mein Lieblingscharakter: Matt Honeycutt

    Die Bücher

    • Band 1 - Im Zwielicht
    • Band 2 - Bei Dämmerung
    • Band 3 - In der Dunkelheit
    • Band 4 - In der Schattenwelt
    • Band 5 - Rückkehr bei Nacht
    • Band 6 - Seelen der Finsternis
    • Band 7 - Schwarze Mitternacht








    ES FOLGEN NOCH:
    Rachel Morgan
    House of Night
    Twilight Saga
    Sookie Stakhouse
    Guardians of Eternity
    Night Huntress
    Rache-Reihe
    Serienkiller-Reihe 
    Wake Trilogie
    Die Wölfe von Mercy Falls

    Autoren

    ---diese Seite wird momentan überarbeitet. Sie ist bald wieder verfügbar---

    Cover des Monats

    Das sind die Büchercover des Monats! 
    Nebenbei möchte ich anmerken, dass hier auch wirklich nur Bücher landen,  
    die ich in diesem Monat auch gelesen habe!

      

    [Rezension] "Erwählt" von P.C. Cast & Kristin Cast (House of Night #3)


    Autorinnen: P.C. Cast und Kristin Cast
    Originaltitel: Chosen
    Genre: Fantasy, Vampire
    Reihe: House of Night, Band 3
    Verlag: Fischer
    Format: Hardcover
    Seiten: 409
    ISBN: 9783841420039
    Erschienen: 08/2010
    Preis: 16,95 € [D]
    Leseprobe | Hörbuch


    Klappentext:
    Im House of Night sind dunkle Mächte am Werk. Plötzlich scheinen Zoeys Freunde ihre Feinde und ihre bisherigen Feinde ihre Freunde zu sein. Stevie Rae ist untot und kämpft darum, ihre Menschlichkeit nicht vollends zu verlieren. Und Zoey hat keine Ahnung, wie sie ihrer wirklich besten Freundin helfen soll, aber sie weiß, dass sie niemandem mehr vertrauen kann. Als es kaum noch schlimmer kommen kann, werden Leichen gefunden: ermordete Vampyre! Zoeys Mut wird auf die bislang härteste Probe gestellt.

    Folgeband! Achtung Spoilergefahr!!!

    Tribute von Panem

     Ok, ok, ich gebe mich geschlagen! xD

    Ich lese viel über die Tribute von Panem, egal welchen Blog ich besuche... Alle scheinen der Meinung zu sein es sei eine klasse Trilogie.
    Zum ersten Mal davon gehört hatte ich durch Stephenie Meyer, die es als gutes Buch präsentierte, aber die Kurzfassung gefiel mir gar nicht. Ist einfach nicht so mein Genre. Auch wenn ich sagen muss, dass ich mir die Bücher nur vom Buchcover her ganz bestimmt geholt hätte. xD Die sehen nämlich toll aus!

    Jetzt, wo ich soviel positives darüber gehört habe, möchte ich die Bücher selbst mal lesen. Nicht, dass erst der Kinofilm mich neugierig macht. ^^

    Ich wurde überzeugt! Jetzt muss mich nur noch Band 1 davon überzeugen mir auch Band 2 und 3 zu holen. Auch wenn ich schon klipp und klar zu hören bekommen habe, dass ich nicht einfach nach dem ersten Buch einfach so aufhören dürfte. ^^

    Wir werden sehen...

    Hauptsache die Seitenanzahl stimmt -.-

    Ich habe den dritten Teil der House of Night Reihe fast durch (S. 328 von 409) und muss sagen, dass ich echt davor stehe das verdammte Buch in die Ecke zu flatzen. So ein Gefühl habe ich schon lange nicht mehr verspürt und es macht mich sauer. -.-

    Die Geschichte ist so eigentlich super und spitze, klasse, toll, keine Ahnung schieß mich tot, aber eine Sache macht es doch ziemlich kaputt, ganz ehrlich!

    Wenn man über dreißig Seiten lang liest, dass man ja den und den Fehler nicht machen soll und sich vornimmt es zu ändern und es dann doch wieder tut - boaaaah!!!!! So kann man auch die Buchseiten füllen!!! *stinkig bin*
    Bedauern. Tun. Bedauern. Tun.
    Sich als Flittchen fühlen. Ein Flitten sein. Kein Flittchen sein wollen.
    Boah!!! Das ganze geht mir tierisch auf den Sack...

    Schade eigentlich, weil der restliche Teil verdammt gut ist!!!

    Weiß echt nicht wie ich da die Rezension schreiben soll... xD

    [Rezension] "Betrogen" von P.C. Cast & Kristin Cast (House of Night #2)


    Autorinnen: P.C. und Kristin Cast
    Originaltitel: Betrayed
    Reihe: House of Night, Band 2
    Genre: Fantasy, Vampire
    Verlag: Fischer
    Format: Hardcover
    Seiten: 479
    ISBN: 9783841420022
    Erschienen: 03/2010
    Preis: 16,95 € [D]
    Leseprobe | Hörbuch




    Klappentext:
    Zoey hat sich am House of Night eingelebt und gewöhnt sich an die enormen Kräfte, die ihr die Göttin Nyx verliehen hat. Endlich fühlt sie sich sicher und zu Hause, da passiert das Undenkbare: Menschliche Teenager werden getötet, und alle Spuren führen zum House of Night. Während ihre Freunde aus ihrem alten Leben in höchster Gefahr schweben, ahnt Zoey, dass die Kräfte, die sie so einzigartig machen, eine Bedrohung sein können für alle, die sie liebt.

    Folgeband! Achtung Spoilergefahr!!!

    [Rezension] "Vampirseele" von J.R. Ward (Black Dagger #15)


    Autorin: J.R. Ward
    Originaltitel: Lover Mine (Part 1)
    Reihe: Black Dagger, Band 15
    Genre: Romantic Fantasy, Vampire
    Verlag: Heyne
    Format: Taschenbuch
    Seiten: 432
    ISBN: 978-3-453-52771-3
    Erschienen: 12.2010
    Preis: 8,99 €
    Leseprobe


    Klappentext
    Keiner aus der Bruderschaft der BLACK DAGGER hätte geahnt, was das Schicksal für John Matthew bereithält – am wenigsten er selbst. Stück für Stück enthüllt sich nun, aufgewachsen als Vampir unter den Menschen, seine tatsächliche Herkunft und seine wahre Identität. Eine Identität, die über das Schicksal der gesamten Bruderschaft entscheiden wird…

    Folgeband! Achtung Spoilergefahr!!!

    [Rezension] "Gezeichnet" von P.C. Cast & Kristin Cast (House of Night #1)

    Autorinnen: P.C. Cast und Kristin Cast
    Originaltitel: Marked
    Reihe: House of Night, Band 1
    Verlag: Fischer | Format: Hardcover
    Seiten: 437 | ISBN: 9783596860036
    Erschienen: 12/2009
    Preis: 16,95 € [D]
    Leseprobe | Hörbuch

    Spannung: ♥♥♥♥♥ (5/5 + 1 Bonus)
    Charaktere: ♥♥♥♥♥ (5/5 + 2 Bonus)
    Lesespaß: ♥♥♥ (3/5)




    Inhalt:
    Als auf der Stirn der 16jährigen Zoey Redbird eine saphirblaue Mondsichel aufscheint, weiß sie, dass ihr nicht viel Zeit bleibt, um ins House of Night, das Internat für Vampyre, zu kommen. Denn jetzt ist sie gezeichnet. Im House of Night soll sie zu einem richtigen Vampyr ausgebildet werden vorausgesetzt, dass sie die Wandlung überlebt. Zoey ist absolut nicht begeistert davon, ein neues Leben anfangen zu müssen, so ganz ohne ihre Freunde das einzig Gute ist, dass ihr unerträglicher Stiefvater sie dort nicht mehr nerven kann. Aber Zoey ist kein gewöhnlicher Vampyr sie ist eine Auserwählte der Vampyrgöttin Nyx. Und sie ist nicht die Einzige im House of Night mit besonderen Fähigkeiten...

    Meine Meinung: 
    Aufmerksam auf dieses Buch wurde ich auf lovelybooks.de, wo es echt tolle Buchkategorien gibt. Ich lese gerne Vampirromane und das noch am allerliebsten in Serie! Und als ich dann auf lovelybooks die Kategorie Vampirbuchserien fand, hab ich mich wie im siebten Buchhimmel gefühlt.
    Die Kurzbeschreibung hat mir sehr gefallen. Vorallem die Tatsache, dass sog. "Vampyre" von einem Späher auserkoren werden versprach mal was völlig neues!
    Was mir besonders an diesem Buch gefällt ist die genaue Übereinstimmung zum amerikanischen Orignal, was es relativ selten gibt. Ansonsten ist das Cover eher unauffällig.

    "Gezeichnet" ist der Auftakt zur House of Night Serie von dem Mutter und Tochter Gespann P.C. und Kristin Cast. Der Buchtitel  passt natürlich wie die Faust aufs Auge. In dem Buch geht es um ein junges Mädchen, dass von den Vampyren unter denen sie lebt von einem so genannten "Späher" auserwählt und gezeichnet wird. Dabei entsteht ein Mal auf der Stirn, was keiner übersehen kann und sie zu einem anderen Wesen macht - zu einem Jungvampyr, was im House of Night - einem Vampyrinternat, solange begleitet wird, bis ihre Umwandlung geschieht.

    Die Hauptfigur Zoey ist ein Mädchen, mit dem man sich schnell identifizieren kann. Sie hat eine Mutter, die keine richtige Mutter ist und einen Stiefpenner, den sie abgrundtief hasst. Als sich Zoey endlich die Chance ergibt von diesem Ort zu fliehen, beginnt für sie ein neuen Leben. Es fällt ihr schwer, aber sie lernt nette Leute kennen, die ihr das Einleben leichter machen.
    Zoeys Freunde sind ein bunter Haufen. Stevie Rae ist ein richtiges Cowgirl und die "Zwillinge" Erin und Shaunee beweisen, dass man auch im Geiste stark verbunden sein kann, aber nicht genetisch. Die Beiden sind einfach klasse! Ich liebe es, wenn sie die Sätze des anderen beenden.
    Damien ist auch nicht zu verachten. Er ist schwul und ein wandeldes Fremdwörterlexikon.
    Die Gestaltung der Aphrodite finde ich sehr klasse, denn ein "Bösewicht" gehört zu jeder Geschichte. Die Zwillinge nennen sie Hexe der Hölle. ^^
    Vöööööllig übertrieben. *hüstl*
    Bei der Hohepriesterin Neferet merkt man ziemlich deutlich die Aura von Macht und Stärke, was wirklich faszinierend ist wenn man es nur liest.
    Auch alle anderen mehr oder weniger Nebenpersonen haben einen eigenen Charakter, sind nicht einfach über einen Kamm geschoren - das gefällt mir! Sie sind nur im Hintergrund und doch könnte man meinen, sie würden gleich ihr eigenes Konzert spielen.

    Man merkt kaum, dass bei diesem Buch zwei Autorinnen am Werke waren. Es ist flüssig und klar geschrieben. Entweder haben Mutter und Tochter sich abgestimmt, dass einer den eigentlichen Buchtext formuliert, oder die Gabe wurde bei der Geburt vererbt und die Zusammenarbeit funktioniert wunderbar.
    Das schätze ich jetzt mal am ehesten. xD Dafür ist es nämlich sehr Übereinstimmend.

    Was hingegen richtig nervig war, waren die Sätze in Klammern - die "Erklärungssätze", einfach um einen Inhalt zu unterstreichen. Es hat dem Lesefluss jetzt keinen Abbruch getan, aber es war störend und hat meiner Meinung nach mehr die Meinung der Autorinnen wiedergegeben und nicht Zoeys.

    Fazit:
    "Gezeichnet" ist ein absolut empfehlenswertes Buch! Es ist ein völlig anderer Vampirroman als man ihn bisher bsp. durch Bis(s) kennt. Der Vergleich es sei eine Mischung zwischen Bis(s) und Harry Potter finde ich völlig an den Haaren herbeigezogen! Magisch ist die Welt vom House of Night schon, aber anders, nicht direkt greifbar! Und von der Liebesgeschichte her ist es auch kein Bella und Edward Abklatsch! Auf keinen Fall. Wer sich die Bücher also nur holt, weil er scharf auf eine weitere monogame Beziehung mit "Ich-will-noch-Jungfrau-bleiben" ist, der wird von House of Night enttäuscht sein.
    Wer einfach mal eine andere Vampirgeschichte lesen will ist dagegen gut beraten sich "Gezeichnet" zu kaufen!

    Fortsetzungen:
    Bereits erschienen
    "Betrogen"
    "Erwählt"
    "Ungezähmt"
    Bald erhältlich
    "Gejagt", erscheint: Februar 2011
    "Versucht", erscheint: Mai 2011
    "Verbrannt", erscheint: August 2011

    Die Autorinnen:
    Phyllis und Kristin Cast sind das erfolgreichste Mutter-Tochter-Autorengespann weltweit. Sie leben beide in Oklahoma, USA.
    House of Night erscheint in über 40 Ländern und hat weltweit Millionen von Fans.
    P.C. Cast's Homepage
    Offizielle House of Night Homepage


    Quellen:
    Foto © Nalla 
    Inhalts- & Autorenbeschreibung: Fischer