[Rezension] "Herrchenjahre" von Michael Frey Dodillet

Titel: Herrchenjahre - Vom Glück einen ungezogenen Hund zu haben
Autor: Michael Frey Dodillet
Verlag: Heyne
Format:Paperback
Seiten: 270 | ISBN: 9783453174573
Erschienen: 01/2011
Preis: 14,95 € [D]
Leseprobe | Hörbuch

Spannung: ♥♥♥♥ (4/5)
Charaktere: ♥♥♥♥♥ (5/5 + 1 Bonus)
Lesespaß: ♥♥♥♥♥ (5/5 + 3 Bonus)



Inhalt:
Unwiderstehlicher Augenaufschlag, niedliche Schnuffelnase und trotzdem rotzfrech: Das ist Luna, der Familienhund, je nach Tagesform auch Krawallmaus genannt. Mit viel Witz und Ironie schildert Frey Dodillet seinen komischen und schweißtreibenden Alltag mit einer Mischlingshündin, die ganz eigene Ansichten von gutem Benehmen hat. Sie poltert vergnügt durch den Tag, zerrt Herrchen vom Fahrrad und verliert auf der Stelle die Nerven, wenn Katzen fauchen oder andere Hündinnen zu lange gucken. Alles Kapriolen, die den Hundebesitzer in null Komma nichts zur Lachnummer seines Viertels machen.
Um zu zeigen, wer der Chef im Ring ist, schreckt der Autor vor nichts zurück. Er verinnerlicht Rudeltheorien, liest viel zu viele Ratgeber, stopft sich die Hosentaschen voller Hühnerleber und hat auch sonst kein Problem damit, sich komplett zum Affen zu machen. Ein Buch über Hunde genauso wie über Herrchen, denn letztendlich hat jeder den Hund, den er verdient.


Kaufgrund:
Eigentlich wollte ich doch nur meine bestellten Bücher vom Vortag abholen - wo ich, nebenbei bemerkt (!) bereits für knappe 300 €  eingekauft hatte! Aber die Schlange war so lang, dass ich noch ein bisschen schmökern konnte. Zum Glück! Denn sonst hätte ich dieses grandiose Buch verpasst! In erster Linie hat mich dieses Cover magisch angezogen.. Und bei dem Satz "Vom Glück einen ungezogenen Hund zu haben" hatte ich das Buch schon in der Hand und stand in der Schlange an der Kasse ^^

Meine Meinung:
Was mir direkt an dem Buch auffällt, ist der Steckbrief von Luna, den man auch als Lesezeichen benutzen kann. Das Foto ist einfach zu geil! Es strahlt genau das freche, aber liebenswürdige und vor allem "Unschuldige" Wesen aus, was man im Laufe des Buches kennen und lieben lernt.
Ein Hundehalter zu sein ist nicht immer leicht. Das wird auf den ersten Seiten dieses Buches ganz schnell klar. Man geht Verpflichtungen ein, gegenüber dem Hund, anderen Menschen und Tieren und auch sich selbst.
Also geht's erstmal an die Hundeerziehungen! Und dazu gibt es ja bekanntlich jede Menge Meinungen - fachkundige und welche, die sich nur so schimpft.
Mit Ironie, viel Witz und Charme bringt mich Michael Frey Dodillet mit seiner Interpretationen einfach köstlich zum lachen. Und wenn dann jemand neben einem sitzt, der diese fantastische Geschichte nicht lesen kan, wird man nur blöd angeguckt, wenn man die ganze Zeit lacht. Und gelacht habe ich viel! :-)

Am Ende konnte ich dann nur anerkennend nicken. Wozu sich den Kopf zerbrechen, wie man den eigenen Hund ruhig bekommt? Sie will doch nur spielen, Spaß haben, auch mal Dampf ablassen und sich zur Wehr setzen. Ganz einfach. Und wenn man das als Hundehalter erstmal anerkannt hat, ist das Zusammenleben deutlich einfacher. In der Ruhe liegt die Kraft. ^^

Fazit:
Dieses Buch ist kein (!) Hunderatgeber - eher andersherum. Es werden alle gängigen Erziehungs- und Beschäftigungsmethoden ausprobiert und auf witzige Weise auseinandergenommen und beurteilt. Irgendwie hatte ich am Ende das Gefühl, dass alles richtig ist! 
Es hat verdammt großen Spaß gemacht einer Geschichte mitten aus dem Leben lauschen zu können.

Der Autor: 
Michael Frey Dodillet, geboren 1961 in Singen am Hohentwiel, ist seit Abschluss seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre für diverse Agenturen in Düsseldorf, Hamburg, München und in der Schweiz als Werbetexter tätig. Nebenberuflich ist er Autor des Krawallmaus-Blogs. Mit seiner Frau, drei Kindern, dem Schäferhundpumakängurumischling Luna lebt er in Erkrath bei Düsseldorf. Zum Haushalt gehören noch zwei Schafe, einige Kaninchen sowie ein nicht erwünschter Steinmarder unterm Dach
krawallmaus.de
Quellen:
Foto © Nalla 
Inhalts- & Autorenbeschreibung: Heyne

1 Kommentar:

  1. Schöne Rezi! :) Da ging es dir ja wie mir. Ich konnte in der Buchhandlung auch nicht an dem Buch vorbei gehen. Das Buch ist wirklich witzig. Schon wenn man den Steckbrief liest muss man lachen.
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha