[Rezension] "Blutspur" von Kim Harrison (Rachel Morgan #1)

Autorin: Kim Harrison
Originaltitel: Dead Witch Walking
Reihe: Rachel Morgan, Band 1
Verlag: Heyne | Format: Paperback
Seiten: 575 | ISBN: 9783453432239
Erschienen: 01/2007
Preis: 13,00 € [D] 
Leseprobe

Spannung: ♥♥♥♥♥ (5/5 + 1 Bonus)
Charaktere: ♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 4 Bonus)
Lesespaß: ♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 3 Bonus)




Ihr Name: Rachel Morgan. 
Ihr Job: Kopfgeldjägerin. 
Ihre Aufgabe: Auf den Straßen von Cincinnati Vampire, Hexen und andere finstere Kreaturen zur Strecke zu bringen. 
Ihr Problem: Sie selbst hat eine düstere Vergangenheit …


Inhalt:
Nach einer weltumspannenden Seuche hat sich das Leben auf der Erde grundlegend verändert: Die magischen Wesen sind aus dem Schatten getreten. Vampire, Kobolde und andere Untote machen die Straßen unsicher.

Dies ist die Geschichte der Hexe und Kopfgeldjägerin Rachel Morgan, deren Job es ist, diese finsteren Kreaturen zur Strecke zu bringen. Eines Tages hat Rachel jedoch genug von ihrem wenig aussichtsreichen Job in der magischen Sicherheitsbehörde von Cincinnati und kündigt. Gemeinsam mit der abgeklärten Vampirin Ivy, auf deren Enthaltsamkeitsgelübde man sich nicht verlassen sollte, und Jenks, einem vorlauten Pixie, gründet sie eine eigene Agentur.
Doch als Rachels ehemaliger Chef ihr ein Tötungskommando auf den Hals hetzt, sieht sie nur einen Weg, um ihre Haut zu retten: Sie muss Trent Kalamack, den gefährlichsten Gangster der Stadt, als Rauschgiftschmuggler überführen. Der aber hat seine eigenen Pläne ...

Meine Meinung:

Kim Harrison's "Blutspur" ist ein Buch, wie ich es nie zuvor gelesen habe. Magie, Hexen, Vampire, Kobolde uvm. leben dicht an dicht mit den Menschen, die davon wissen und sich teilweise bekämpfen. Die Geschichte spielt in einer Welt in der das übernatürliche vollkommen normal zu sein scheint...

Rachel Morgan ist eine Kopfgeldjägerin. Sie jagt im Namen der I.S. - der sog. Inderlander Security - Hexen, Vampire und andere magische Wesen, die das Gesetz verlangt. Unterstützung bekommt sie dabei von einem Pixie mit verdammt vorlautem Mundwerk und einem Vamp namens Ivy, die im Vergleich zu anderen Geschichten aber ein "lebender" und kein praktizierender Vampir ist.

Die Geschichte hat einiges in sich. Rachel kündigt ihren Job als I.S.-Runner und riskiert damit ihren Tod, denn so einen Vertrag beendet man nur mit dem Kauf eines Sarges. Sie riskiert einiges um ihr Leben zu retten, verfolgt dabei auch Missionen. Eine davon lautet einen Kerl dingfest zu machen, der mit verbotenen Biodrogen dealen soll. Mit seiner Auslieferung würde sie sich aus ihrem Vertrag rauskaufen können und wäre keine gejagte Hexe mehr auf die man ein Kopfgeld ausgesetzt hat.

Es passieren einige ungeahnte Dinge, die man als magisch faszinierend und gleichzeitig verdammt vorhersehend beschreiben kann. Die Geschichte hatte weniger spannende Momente als man vermuten mag. Jeder Charakter ist eine besondere Klasse und spielt auf hohem Niveau, auch wenn manche Dialoge nach totalem Kindergartenslang klangen. Da sollte man spannungssteigernde Momente verlangen dürfen. Jenks, das Pixie war der Beste im ganzen Buch. Rachel hingegen manchmal echt dumm und naiv. Ivy mochte ich gar nicht.^^

Manchmal fiel es mir schwer bei der Sache zu bleiben. Gezwungenermaßen musste ich das Buch oft mitten im Kapitel lesen, aber das war nicht schlimm, weil es relativ gut und zusammenhängend erzählt wurde, teilweise wurde auch eine Szene über viele, viele Seiten beschrieben - was irgendwie auch eintönig ist.

Fazit:
Ich bin absolut von dem Schreibstil überzeugt und total froh, dass es noch viele Folgebände gibt, die ich verschlingen kann.
Kim Harrison darf man auf keinen Fall verpassen!!!

Forsetzungen:
Bereits erschienen
Blutspiel
Blutjagd
Blutpakt
Blutlied
Blutnacht
Blutkind
Bluteid
Bald erhältlich
Blutdämon, erscheint im Juli 2011

Die Autorin:
Kim Harrison, geboren im Mittleren Westen der USA, wurde schon des Öfteren als Hexe bezeichnet, ist aber – soweit sie sich erinnern kann – noch nie einem Vampir begegnet. Sie hegt eine Vorliebe für Friedhöfe, Midnight Jazz und schwarze Kleidung und ist bei Neumond nicht auffindbar.
 Kim Harrison's Homepage


Quellen:
Foto © Nalla 
Inhalts- & Autorenbeschreibung: Heyne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha