[Rezension] "Erwählt" von P.C. Cast & Kristin Cast (House of Night #3)


Autorinnen: P.C. Cast und Kristin Cast
Originaltitel: Chosen
Genre: Fantasy, Vampire
Reihe: House of Night, Band 3
Verlag: Fischer
Format: Hardcover
Seiten: 409
ISBN: 9783841420039
Erschienen: 08/2010
Preis: 16,95 € [D]
Leseprobe | Hörbuch


Klappentext:
Im House of Night sind dunkle Mächte am Werk. Plötzlich scheinen Zoeys Freunde ihre Feinde und ihre bisherigen Feinde ihre Freunde zu sein. Stevie Rae ist untot und kämpft darum, ihre Menschlichkeit nicht vollends zu verlieren. Und Zoey hat keine Ahnung, wie sie ihrer wirklich besten Freundin helfen soll, aber sie weiß, dass sie niemandem mehr vertrauen kann. Als es kaum noch schlimmer kommen kann, werden Leichen gefunden: ermordete Vampyre! Zoeys Mut wird auf die bislang härteste Probe gestellt.

Folgeband! Achtung Spoilergefahr!!!



Zoey weiß, dass die Hohepriesterin Neferet nicht die ist, die sie vorzugeben scheint, kann es aber keinem erzählen.Ihre Freunde dürfen nichts erfahren, weil sonst Stevie Raes Leben in Gefahr ist und plötzlich ist es Aphrodite, die Zoey zur Seite steht. Auch wenn beide bestreiten, dass sie keine Freundinnen mehr werden, verbindet sie unweigerlich etwas miteinander. Aphrodite muss Zoeys "Freunde" regelrecht vor den Kopf stoßen um ihnen das ganze Ausmaß erklären zu können.


Buchcover und -titel sind ansprechend und vielversprechend und während des lesens bekam ich den Eindruck, dass diesmal nicht unbedingt Zoey auserwählt wurde, sondern Aphrodite. Sie hat in den ersten beiden Bänden nicht gerade die Mutter Teresa raushängen lassen, aber bei "Erwählt" hatte ich zumindest schon mal den Eindruck, dass sie im Grunde ihres Herzens doch anständig sein kann - was man deutlich an der Geschichte mit Stevie Rae merkt.
Zoeys Handlungen während des Buches sind für mich jedoch offengesagt ein rotes Tuch:
Sie hat eine Prägung zu Heath und weiß, dass das nicht gut ist.
Sie empfindet eine Faszination für Loren Blake, ihren Lehrer.
Und sie hat offiziell einen Freund! Den tollsten Typen der Schule!

Dank Aphrodite ist das Buch aber zum Glück doch lesenswert! Sie ist knallhart ehrlich, oberzickig, aber sie durchschaut alles und weiß wie sie die Menschen in ihrer Umgebung einschüchtern kann.
Sie ist so witzig, herrlich ironisch und klasse dargestellt, dass man wenigstens einen Grund hat das Buch zu lesen. Ich liebe Aphrodite <33

Zoey kriegt, was Jungs angeht, den Hals nicht voll und ich war einige Male davor das Buch einfach in die Ecke zu flatzen und nicht mehr weiterzulesen.
Die Story ist ja gut und manche Erfahrungen sind für Zoey auch wichtig, aber wenn sich ein "Soll ich es tun - es ist aber falsch - ich tue es - scheiße, was habe ich gemacht" über schier fünfzig Seiten hinwegzieht wird es echt ätzend.
Sie will kein Flittchen sein und hasst es Knutschereien in der Öffentlichkeit auszutragen, tut aber genau das Gegenteil und bemitleidet sich damit selbst - was mir als Leser nicht gefiel.
In dem Moment war ich total aus der Geschichte raus und es zählten nur noch Zoeys Gefühle.
Die Beziehung zu Erik scheint einfach nur dahinzutröpfeln - ein nettes Aushängeschild zu sein. Die Prägung zu Heath kann man ihr nicht zum Vorwurf machen, nur dass sie sich trotz besseren Wissens immer wieder mit ihm trifft.
Das schlimmste in dieser ganzen Geschichte ist aber ihr Lehrer Blake. Er schmiert ihr so offensichtlich Honig ums Maul, dass mir beinahe davon schlecht wurde. Genau an dem Punkt ahnte ich, dass es eine Falle ist.
In dem Moment wo Zoey von dem Betrug erfährt ist sie so mit ihrem eigenen Leid beschäftigt, dass sie das Leben ihrer besten Freundin völlig vergisst - was für mich ein weiterer Beweis dafür war Zoey in dem Moment hassen zu wollen.


Ein Buch hat mich schon lange nicht mehr so auf die Palme gebracht. Schwierig da eine ordentliche Bewertung zu geben, aber da mir die Gesamtgeschichte super gefiel und Aphrodite das Buch auch wieder lesenswert gemacht hat ist es eine okay-Bewertung statt einer "Das hat mich gigakolosal gestört-Bewertung". xD

Wenn ein dritter Teil existiert und man weiß es gibt auch noch einen vierten, fünften... und man findet die Story gut, dass muss man einfach mal über ein paar Dinge hinwegsehen. ;-)







Fortsetzungen:
Bereits erschienen
"Ungezähmt"
Bald erhältlich
"Gejagt", erscheint: Februar 2011
"Versucht", erscheint: Mai 2011
"Verbrannt", erscheint: August 2011

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha