[Rezension] "Racheengel" von J.R.Ward (Black Dagger #13)


Autorin: J.R. Ward
Originaltitel: Lover Avenged (Part 1)
Reihe: Black Dagger, Bd. 13
Genre: Romantic Fantasy, Vampire
Verlag: Heyne
Format: Taschenbuch
Seiten: 447
ISBN: 9783453533493
Erschienen: 05/2010
Preis: 8,95 €
Leseprobe




Klappentext
Der Krieg der Bruderschaft der Black Dagger gegen die Lesser tobt unerbittlich in den Straßen von Caldwell, New York. Nachdem die Vampirgesellschaft schwere Verluste hinnehmen musste, hat nun Rehvenge – Nachtclubbesitzer, Drogendealer, Aristokrat – den Vorsitz über den Rat übernommen. Doch Rehv ist ein halber Sympath, und damit Teil einer gefürchteten und gejagden Spezies. Nur mit äußersten Anstrengungen kann er seine dunkle Seite in Schach halten. Und er ist erpressbar … Dann trifft Rehv auf die schöne Krankenschwester Ehlena – und erkennt plötzlich, dass sie der Schlüssel dazu ist, seine Sympathenseite zu kontrollieren. Aber wie wird Ehlena reagieren, wenn sie herausfindet, wer er wirklich ist?
Folgeband! Achtung Spoilergefahr!!!

Im dreizehnten Buch der Black Dagger startet eine neue, völlig verrückte Konstellation an Beziehungsmaterial. Mit dem Halbsympathen Rehvenge, dessen Schwester Bella in die Bruderschaft eingeheiratet ist und mit seinen eigenen guten Kontakten zu den Brüdern war es wohl keine Überraschung, dass er auch etwas von dem Erzählkuchen mampfen würde, aber J.R. Ward hat mich wieder einmal völlig unvorbereitet getroffen!

Man könnte sagen, dass der Charakter von Rehv wirklich nicht jugendfrei ist. Es kommen familäre Geheimnisse zutage, er dealt mit Drogen und Frauen, erteilt Auftragsmorde und hat keine Scheu sich auch selbst die Finger schmutzig zu machen. Doch das alles ist nur hinter der Fassade, denn seine Sympathenseite - die Sündenfresserseite - muss weitesgehend unbemerkt bleiben. Würde das Vampirvolk wissen, dass er ein Mischling ist, müsste man ihn sofort in die Sympathenkollonie deportieren, denn nur dort gehört er angeblich hin. Auch seine Sicherheitschefin Xhex ist ein Mischling und die beiden verbindet ein großes Geschehen. Rehv geht ziemlich weit um sich und Xhex zu schützen.
Mir wurde oft wirklich schaurig zumute, wenn ich bei den Stellen ankam, wo Rehv richtig skrupellos wird, aber gleichzeitig schafft er es auch mich zu amüsieren und eigentlich hat er große Überzeugungen.
Ein Mann von Wert mit extrem dunkler Seite - Ward hat hier eine richtig gute Mischung zusammen gezaubert.

Der weibliche Part Ehlena, eine Krankenschwester, die einen alzheimerkranken Vater pflegen muss und so nur ihre Arbeit als einziges Vergnügen hat, wirkt ebenfalls sehr tough, vor allem im Umgang mit Rehvenge, als er in der Klinik auftaucht. Doch das Gespräch zwischen ihnen muss man wohl wirklich zwischen den Zeilen lesen und es ist wieder das verrückte, was die Geschichte so wunderbar macht.

"Racheengel" konnte am Rande auch mit ein paar Einblicken in die Leben von Tohr, John, Blay und Qhuinn liefern. Besonders das Dreiergespann gehört mittlerweile richtig zum Black Dagger Inventar und auch Tohr's Leiden setzt Ward stark in Szene.
Den bösen Teil übernimmt ein sehr undurchschaubarer Charakter, den ich einfach abgrundtief hasse und mir graut es davor, was er noch alles tun kann...

Für mich als absoluter Fan dieser Reihe war wieder alles dabei, was ich liebe: Toughe Frauen, edelmütige, aber gefährliche Männer, eine völlig verrückte Beziehungsgeschichte, dreckige Intrigen und schmutzige Kämpfe. Ich denke da wird noch so einiges passieren. BD ist noch laaaaaaange nicht am Ende.

Ward konnte mich mit dieser extrem geilen Charakterpalette wieder restlos begeistern! Die Story war fesselnd und spannungsgeladen. Die Nebengeschichten konnten ebenso überzeugen, auch wenn es noch sehr schwammig ist wie das alles zusammenpasst.
Am liebsten hätte ich mir dauerhaft an den Nägeln geknabbert, aber leider war das ja erst der erste Part der Geschichte :/

Lieblingszitat:
"Ich will aber nicht überleben."
"Was du nicht sagst. Und ich dachte immer, dieser ganze Selbstzerstörungsblödsinn wäre nur ein Hobby."

"Racheengel"
"Blinder König"
"Vampirseele"
"Mondschwur"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha