[Rezension] "Ewige Liebe" von J.R. Ward (Black Dagger #3)

Autorin: J.R. Ward
Originaltitel: Lover Eternal (Part 1)
Reihe: Black Dagger, Band 3
Verlag: Heyne | Format: Taschenbuch
Seiten: 267 | ISBN: 9783453523029
Erschienen: 10/2007
Preis: 7,95 € [D]
Leseprobe | Zum Hörbuch

Spannung: ♥♥♥♥♥ (5/5 + 5 Bonus)
Charakter: ♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 5 Bonus)
Lesespaß: ♥♥♥♥♥♥♥♥ (5/5 + 5 Bonus)



Folgeband! Achtung Spoilergefahr!!!

Inhalt:
Die Bruderschaft der BLACK DAGGER konnte eine Schlacht für sich entscheiden, doch der Krieg gegen die Gesellschaft der Lesser tobt mit unverminderter Härte weiter. Immer gnadenloser werden die Methoden der Untoten, und ausgerechnet in dieser gefährlichen Lage droht die Bruderschaft, ihren stärksten und verlässlichsten Kämpfer zu verlieren: Rhage. der Schöne, der Unbesiegbare hat sich unsterblich verliebt - in Mary, die nicht nur ein Mensch, sondern auch unheilbar krank ist. Kann Rhage die Liebe seines Lebens retten und gleichzeitig weiter der Bruderschaft dienen? Und wird die Jungfrau der Schrift diesen Bruch der Traditionen hinnehmen? Rhage hat keine Wahl, er muss alles auf eine Karte setzen...

Meine Meinung:
"Ewige Liebe" ist das dritte Buch in der Black Dagger Reihe und erzählt den ersten Teil der Liebes- und Leidensgeschichte von Bruder Rhage und seiner auserwählten Liebe Mary.

In den ersten beiden Büchern "Nachtjagd" und "Blutopfer" haben wir schon einen Vorgeschmack auf Rhage bekommen. Der starke Krieger mit einem Hollywood-Aussehen, einer wahnsinnig großen Klappe und einen ziemlich ausgeprägten Sexualtrieb. Und doch ist er ein Ehrenmann, der sich für seine Brüder, sein Volk einsetzt. Rhage nicht zu mögen ist ein Ding der Unmöglichkeit.
Doch in ihm lauert etwas. Eine Bestie, die niemand, besonders nicht Rhage kontrollieren kann.Er ist fast bis an sein Lebensende verflucht. Jedes Mal wenn er die Kontrolle verliert prescht diese Bestie hervor und bringt alles und jeden in unmittelbarer Nähe in tödliche Gefahr. Sein einziges Ventil: Kämpfen und Sex. Annonymer, niemals endender Sex mit stets willigen Menschenfrauen.

Rhages Gegenpart ist Mary Luce, eine Anwaltsgehilfin, die bei einer Selbstmordhotline freiwilligen Dienst vollbringt. Sie hat die Augen einer Kriegerin und einen bemerkenswerten Kämpferwillen. Schon zweimal ist sie dem Tod entkommen.

Wie die beiden sich begegnen ist ein wichtiger Faktor in der Geschichte. Mary lernt John Matthew kennen. Er ist ziemlich schmächtig und schwach, geboren auf einer öffentlichen Toilette, geschickt durch viele Waisenhäuser. Er ist stumm und verständigt sich durch die Zeichensprache. Mary kann sich mit ihm verständigen und würde ihm gerne helfen, findet aber keine Möglichkeit.
Als Marys Nachbarin Bella auf den Jungen aufmerksam wird kommt alles ins Rollen. Was Mary nicht weiß: Bella ist ein Vampir. Und was sie noch nicht weiß: John ist ein Pyrokant - ein Vampir vor seiner Transition, der nicht überleben würde, wenn er keine Blutspartnerin findet, die ihm dadurch hilft.
Bella lockt Mary und John unter einem Vorwand zur Bruderschaft der Black Dagger.

Die erste Begegnung zwischen Mary und Rhage ist fesselnd. So eine Reaktion erwartet man von einem Krieger nicht, was wieder genau das ist, was J.R. Wards Bücher so besonders macht - diese Gegensätze. Ich kann es nicht oft genug wiederholen.

Am meisten hat mich John's Geschichte gefesselt. Sie ist traurig und aus so vielen schlimmen Dingen zusammengesetzt, dass man weinen möchte. Die Einführung dieses Charakters hätte Ward zeitlich gar nicht besser  timen können.

"Ewige Liebe" hat neben Rhage und Mary und der Geschichte rund um John aber auch Butch zu bieten, der Ex-Polizist, der als bisher einziger Mensch seinen Platz bei den Brüdern eingenommen hat und bereits mehrfach von großem Wert war. Er ist nicht einfach eine Fußnote, sondern er beansprucht einen Teil der Geschichte für sich. Seine innere und optische Wandlung, sein Verhältnis besonders zu Vishous und natürlich Marissa versprechen noch viel Unterhaltungswert für die weiteren Bücher.

Fazit: 
Ich empfehle jedem sich diese Bücher zu lesen. Denn auch wenn es erst das dritte Buch ist und die Geschichte in "Bruderkrieg" noch weitergeht: Diese Bücher sind an Spannung nicht zu überbieten und der Wortschatz ist reich an Unterhaltung.
Es fließt neben der Hauptgeschichte noch eine weitere ein, die schon Lesestoff für die kommenden Bücher parat hält. 

Bereits erschienen:

Fortsetzung: 
"Ewige Liebe"
"Bruderkrieg"
"Mondspur"
"Dunkles Erwachen"
"Menschenkind"
"Vampirherz"
"Seelenjäger"
"Todesfluch"
"Blutlinien"
"Vampirträume"

Die Autorin:
J. R. Ward begann bereits während ihres Studiums mit dem Schreiben. Nach ihrem Hochschulabschluss veröffentlichte sie die BLACK DAGGER-Serie, die in kürzester Zeit die amerikanischen Bestseller-Listen eroberte. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihrem Golden Retriever in Kentucky und gilt seit dem überragenden Erfolg der Serie als neuer Star der romantischen Mystery.
J.R. Ward's Homepage

Quellen:
Foto © Nalla 
Inhalts- & Autorenbeschreibung: Heyne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Huhu Ihr Lieben Mitschwimmer :)

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr gerne ein paar Wellen ~ äh, Kommentare hinterlassen. Oder auch ein paar Fische *~*
Ich freue mich über alles, was Ihr da lasst ♥
Als Dank habe ich immer ne Packung Celebrations und ne fette Keksdose für Euch bereit stehen. Bedient Euch und kommt ruhig öfter zum rumkrümmeln vorbei ♥

Klickernde Grüße,
Tascha